loading

"Draußen vor der Tür"

nach Wolfgang Borchert

ein Film von Michael Blume

Gedreht wird auf farbigem

16-mm-Filmmaterial, das dann digitalisiert wird.

84 Minuten Laufzeit

 

 

Seit 1982 beschäftige ich mich mit dem Werk des Hamburger Dichters Wolfgang Borchert. Mit meinem Freund Lutz Salzmann, der inzwischen ein renommierter Schauspieler ist, sprachen wir in der Berliner S-Bahn über Literatur, die wir mit unseren damaligen bescheidenen Mitteln - aber immerhin schon auf 16-mm-Filmmaterial mit der neuen russischen Filmkamera Krasnogorsk III - in Szene setzen könnten. In der Schauspielschule "Ernst Busch", an der Lutz damals Schauspiel studierte, übten die künftigen Schauspieler Szenen aus "Draußen vor der Tür" ein. Er erzählte mir damals voller Begeisterung davon und auch von den Kurzgeschichten Wolfgang Borcherts. Also besorgte ich mir sofort das Gesamtwerk von Wolfgang Borchert aus der Stadtbibliothek Magdeburg, das ich übrigens noch heute besitze. Natürlich habe ich das Buch nicht geklaut. Vielmehr durfte ich das alte Buch, das im Mitteldeutschen Verlag Halle/Saale in der damaligen DDR erschienen ist, gegen ein neues Exemplar tauschen. Hatte das alte zerlesene Buch schon damals eine Aura als Arbeitsbuch für mich.

 

Ich kümmerte mich um die Filmrechte, die beim Rowohlt Verlag in Reinbek bei Hamburg lagen. Also schrieb ich einen eingeschriebenen Brief. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Der damalige Leiter des Rowohlt Theaterverlages Klaus Juncker, der früher Dramaturg bei Gustaf Gründgens war, machte mir Hoffnung. Schließlich fand sich eine Lösung eines Vertrages über den DDR Henschelverlag in Ost-Berlin. Ich konnte also mit eigentlichen Filmarbeit beginnen, schrieb ein Drehbuch und kümmerte mich um die Besetzung.

Nach den Kurzfilmen, ist jetzt also "Draußen vor der Tür" als abendfüllender Spielfilm an der Reihe.

Dieser Auszug aus dem Drehbuch, das ich mit Christoph Bartolmäs schrieb, ist das Resümee und der Inhalt des Films und beschreibt das Ende des Films.

 

   

 

269. Totale-Groß

 

Zwischen Straße und Elbe liegt der Damm, auf dem Beckmann frontal auf die Kamera zuläuft. Lange Einstellung.

Darüber Voice Over 

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Er kommt nach Hause, und da ist sein Bett besetzt. Eine Tür schlägt zu, und er steht draußen.

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Er findet ein Mädchen, aber das Mädchen hat einen Mann, der hat nur ein Bein und der stöhnt andauernd einen Namen. Und der Name heißt Beckmann. Eine Tür schlägt zu, und er steht draußen.

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Er sucht Menschen, aber ein Oberst lacht sich halbtot. Eine Tür schlägt zu und er steht wieder draußen.

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Er sucht Arbeit, aber ein Direktor ist feige, und die Tür schlägt zu, und wieder steht er draußen.

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Er sucht seine Eltern, aber eine alte Frau trauert um das Gas, und die Tür schlägt zu, und er steht draußen.

ERZÄHLER

Ein Mann kommt nach Deutschland! Und dann kommt der Einbeinige - teck-tock-teck-tock-kommt er. Der Einbeinige sagt: Beckmann. Sagt immerzu Beckmann. Er atmet Beckmann, er schnarcht Beckmann, er stöhnt Beckmann, er schreit, er flucht, er betet Beckmann. Und er geht durch das Leben seines Mörders teck-tock! Und der Mörder bin ich. Ich? Der Gemordete, ich, den sie gemordet haben, bin ich der Mörder? Wer schützt uns davor, daß wir nicht Mörder werden? Wir werden jeden Tag ermordet, und jeden Tag begehn wir einen Mord! Wir gehen jeden Tag an einen Mord vorbei!

 

 Wolfgang Borchert ist im Rowohlt Verlag Reinbek bei Hamburg erschienen.

 

   

   Szenenfoto aus menem Film "BILLBROOK"

 

Inzwischen habe ich also 10 Filme nach Wolfgang Borchert Erzählungen verfilmt. Jetzt folgt das große Heimkehrerdrama "Draußen vor der Tür" - ein Mann kommt nach Deutschland aus dem Zweiten Weltkrieg zurück - da erlebt er einen eigenen Film.

 

 

 Filmemacher Michael Blume (Foto: Ralf Drescher


AMELIE OTTO spielt das Mädchen, das Beckmann (zunächst) vor dem Suizid rettet.  

 

 

Beckmanns Mutter, die ja zusammen mit Beckmanns Vater Selbstmord beging. 

 

 

 Dieses Brathähnchen liegt auf dem gut gedeckten Tisch des Oberst. Beckmann klaut, als das Licht kurz erlöscht, nur einen Kanten Brot und eine halbe Flasche Rumm...

 

 

 Diese Plakatmotive, die Manfred Bofinger schuf, nilden die Wahlmotive für T-Shirt, Tasse und Filmpalakt im A - 0 -Format

  

    

  

                    

  

  

 

Manfred BOFINGERs Plakatanwürfe

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_Bofinger

 
Wolfgang Borchert war auch, wie ich, ein Pfeifenraucher.


Also las ich das Gesamtwerk Wolfgang Borchert.Besonders angetan war ich damals von den Kurzgeschichten. Auch der Umstand, daß meine Eltern den Zweiten Weltkrieg erlebt haben und ich erst 22 Jahre alt war, als aich mit dem Werk Borcherts auseinandersetzte. Wolfgang Borchert starb mit 26 Jahren. Davon trennten mich nur vier Jahre, dann wäre sein Leben schon vorbei. Da begann ich gerade zu LEBEN!

Ich wollte einige Kurzgeschichten verfilmen. Das 16-mm-ORWO Umkehrmaterial (also ohne Negativ) kam aus der Drogerie meines Vaters Gerhard Blume und eine 16-mm-Filmkamera vom Typ Krasnogorsk III, kaufte ich mir für knapp 3 000.- Mark der DDR beim Maschinenbauhandel in Leipzig.

Ein Tonbandgerät hatte ich, ein paar Scheinwerfer lieh  ich. Den Filmschnitt - einen analogen Filmschnitt, durfte ich in einem Berliner Filmstudio erledigen. Der Preis für die Entwicklung der Filme war im Kauf des Materials inkludiert. Das erledigte das VEB DEFA Kopierwerk in Berlin-Johannisthal.

 

 


 

 

 

*Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

Bereits abgelaufen!
0,00 € 0 % von 33.570,00 € Ziel
0 Unterstützer
Leider nicht finanziert!

Dieses Projekt erreichte die benötigte Summe bis zum 23.03.18 MEZ nicht und konnte in 54 Tagen nicht finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 19,00 €
    Drehbuch *
    Du bekommst das kopierte Original-Drehbuch des Films "Draußen vor der Tür" mit Unterschrift und Widmung.
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 20,00 €
    Einladung zur Preview *
    Du kannst für diesen Wert eine Preview des Films in einem Berliner oder Magdeburger Kino besuchen.
    jetzt unterstützen 40 von 40 verfügbar
  • ab 30,00 €
    Tasse *
    Du kannst eins der 10 Wolfgang Borchert Filmplakat-Motive für Deine Tassse wählen.
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 39,00 €
    DVD mit dem Film "Draußen vor der Tür" *
    Du bekommst den fertigen Film auf DVD
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 45,00 €
    Blu ray *
    Dafür gibt es eine Blu ray mit dem Film "Draußen vor der Tür"
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 49,00 €
    Weißes T-Shirt *
    Ein weißes T-Shirt mit einem Filmplakat. Du kannst aus den 10 Manfred Bofinger Plakaten Dein Motiv wählen.
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 55,00 €
    Meine 10 Wolfgang Borchert Verfilmungen *
    Auf einer DVD meine zehn Wolfgang Borchert-Verfilmungen: Billbrook; Das Brot; Nachts schlafen die Ratten doch; Die Krähen fliegen abends nach Hause; Die Stadt; Bleib doch, Giraffe; Ching Ling, die Fliege; Die Kirschen und Die Küchenuhr
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 60,00 €
    Käsetorte *
    Selbst gebackene Käsetorte, die es immer nach dem Essen für die Crew gibt, die jedes mal von unserer Catering-Abteilung produziert wird. Lecker, lecker, lecker! So ist zum Beispiel die Tarte Tropézienne berühmt geworden, weil die Crew des Films UND EWIG LOCKT DAS WEIB mit Brigitte Bardot, diese leckere Torte in Südfrankreich aß!
    jetzt unterstützen 20 von 20 verfügbar
  • ab 90,00 €
    Filmplakate von Manfred Bofinger *
    Dafür erhälst Du 10 Filmplakate meiner zehn Wolfgang Borchert Verfilmungen, die Manfred Bofinger entwarf im A 3 Format.
    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Mitwirkung als Komparse *
    Für diese Leistung kannst Du als Komparse mitwirken. Außerdem wirst Du im Abspann genannt. Wir drehen Szenen in Hamburg, Magdeburg und Berlin
    jetzt unterstützen 20 von 20 verfügbar
  • ab 150,00 €
    Besuch am Filmset *
    Du kannst uns einen ganzen Tag am Filmset besuchen, nimmst am Catering teil. Allerdings ohne Fahrt- und Übernachtungskosten. Die Dreharbeiten finden in Berlin, Magdeburg und Hamburg statt.
    jetzt unterstützen 10 von 10 verfügbar
  • ab 160,00 €
    10 Wolfgang Borchert Verfilmungen auf 10 DVDs *

    Du bekommst die 10 Wolfgang Borchert Verfilmungen auf 10 DVDs, die ich bisher gedreht habe. Die Filme verfügen über ein umfangreiches Bonusprogramm. Darunter auch englische Untertitel und teilweise englische und französische Sprachfassungen. in "Ching Ling, die Fliege" ist in der französischen Version die Stimme de OSCAR Preisträger VOLKER SCHLÖNDORFF zu hören, der das Voive over sprach. Der Film lief als erster und letzter Film 1990 auf den Internationalen Filmfetspielen Berlin, der nicht offiziell aus der DDR eingereicht worden ist. Im Bonusprogramm außerdem mit Plakaten, Fotos, Outtakes, Making of, Borchet Kurzportrait mit meinem verstorbenen Freund Prof. Dr. Dr. Alexandre Marius Baron Dées de Sterio. Ein Borchert-Experte aus Luxemburg.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 999 von 999 verfügbar
  • ab 200,00 €
    Sushi Essen mit der Filmcrew *
    Ihr könnt mit der Crew Sushi satt essen! Hergerichtet vom Szenen- und Kostümbildner aus Japan YUKIHIRO IKUTANI Dazu gibt es Getränke und gute Gespräche.
    jetzt unterstützen 10 von 10 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Filmkappe *
    Die letzte Filmklappe mit Signatur auf der Rückseite. Du bekommst die Original-Filmklappe nach dem letzten Drehtag mit Beschriftung und Unterschriften der Crew und Darsteller auf der Rückseite.
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 6.000,00 €
    Original Gemälde von Yukihiro Ikutani aus Japan *

    Dieses Gemälde ist als Hintergrundbild in der Szene mit dem Oberst "Draußen vor der Tür" zu sehen. Nach den Dreharbeiten wird das Bild mit dem Film -als Beweis- verkauft. Dazu weitere Infos des Künstlers, der bei uns Kostüm- und Szenenbild entwirft:

    1593-1-s.jpg

    http://sankomedicalart.de/painting.html
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal