loading

 

„Ich heiße Erik Satie wie alle anderen auch“ 

 

Ein Multimedia-Projekt von Tomas Bächli (Pianist und Musikschriftsteller)

 

                                                                         Ich heiße Erik Satie wie alle anderen auch

 

Seit über vierzig Jahren spiele ich Erik Saties Kompositionen. Jetzt ist es so weit: Zum 150. Geburtstag von Erik Satie am 17. Mai 2016 erscheint mein Buch:

 

                                             

 

Musik versteht man nur, wenn man sie hört, deshalb ist das Buch als Multimedia-Projekt angelegt: Es wird von einer CD und einer Website begleitet. Videos, Audiofiles und Notenbeispiele ergänzen den Buchtext in einer flexiblen Kombination.

In meinem Text bleibe ich ganz nahe an der Musik von Erik Satie. Auf der Website kann man sich die Klavierstücke, die im Buch erklärt werden, anhören und anschauen, denn manchmal ist es auch wichtig zu sehen, wie die Hände auf dem Klavier die Klänge hervorbringen.

Auf der CD wiederum sind alle Werke zu hören, die im Buch vorkommen: Die Klavierwerke, von den bekannten Gynmopédies (1888) bis zu den späten Nocturnes (1919) sowie das Oratorium „Socrate“, das ich zusammen mit der Sopranistin Eva Nievergelt aufnehme.

 

 

Ich möchte der eigenartigen Sogwirkung von Erik Saties Musik auf die Spur kommen. Hat Musik eine Bedeutung? Was ist Klang, was ist Zeit? Was hat es mit den kuriosen Texten auf sich, die Satie bei manchen Stücken in die Noten schreibt?

                  

 

In meinem Buch komme nicht nur ich selbst zu Wort. Ich habe Gespräche geführt mit den Komponisten Juan Allende-Blin, Roland Moser und Klaus Linder, der Mediävistin Hildegard Elisabeth Keller, dem Philosophen Anselm Bühling, der Sängerin Eva Nievergelt und der sozialpsychiatrischen Betreuerin Silvia Vontobel. Sie berichten von ihren Erfahrungen mit Erik Satie.

Das Buch erscheint im Verbrecher-Verlag, der im vergangenen Jahr für die Gesamtausgabe der Werke von Erich Mühsam den Kurt Wolff Preis erhalten hat. In der Verlagswelt werden die Möglichkeiten des Internets für erweiterte Buch-Projekte kaum genutzt. Dies hat auch mit den zusätzlichen Kosten zu tun, die dafür anfallen. Dies betrifft die CD-Produktion, die professionellen Videoaufnahmen und Audiofiles sowie das Erstellen und Design der Website.

Für mich ist es ein aufregendes Experiment, die einzigartige Musik von Erik Satie nicht nur mit Worten zu erklären, sondern die Leser auch über das Auge und vor allem das Ohr zu erreichen.

Daher bitte ich für den Multimedia-Anteil meines Buchs um Ihre Unterstützung. Ich bitte Sie auch, diesen  Link an interessierte Personen weiterzuleiten. Ich bedanke mich im Voraus!

 

 

Budget:

Musikaufnahmen: www.tonusarcus.com/                                                                                                   2000.- €

Videos                                                                                                                                                                2000.- € 

Webdesign: http://stephane-hugel.de/                                                                                                         2000.- €

Honorar & Spesen für die Musikaufnahme                                                                                                 1200.- €

 

insgesamt:                                                                                                                                                        7200.- €

 

plus Provision Vision Bakery, 11,9% der Gesamtsumme: 856,80 €

 

* Ich behalte mir vor, meine Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

 

                                                                                                                                                                    

 

Bereits abgelaufen!
8.310,00 € 103 % von 8.056,80 € Ziel
80 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 26.05.16 MEZ die benötigte Summe und konnte in 36 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    1 Soundfile *
    Saties Zeitgenossen: Debussy: 2 Étuden. Tomas Bächli, Klavier. Aufnahmen aus dem Hörsaal Boxhagenerstrasse (Download)
    jetzt unterstützen 44 von 50 verfügbar
  • ab 20,00 €
    2 Soundfiles *
    Saties Zeitgenossen: Debussy: 2 Étuden; Schönberg: 6 kleine Klavierstücke Tomas Bächli, Klavier. Aufnahmen aus dem Hörsaal Boxhagenerstrasse (Download)
    jetzt unterstützen 42 von 50 verfügbar
  • ab 35,00 €
    Workshop -"en plus" *
    Tomas Bächli spielt und spricht über Werke von Erik Satie, die im Buch nicht vorkommen. 18. Juni, 16 Uhr. Hörsaal Boxhagenerstrasse, Berlin
    jetzt unterstützen 30 von 30 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Giwi Margwelaschwili: "Kapitän Wakusch.In Deuxiland" *

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 4 von 4 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Gisela Elsner: "Fliegeralarm" *

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 4 von 4 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Milo Rau: "Althussers Hände" (Essays und Kommentare) *

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 3 von 4 verfügbar
  • ab 50,00 €
    "Ich heiße Erik Satie wie alle anderen auch" von Tomas Bächli *

    Signiertes Exemplar plus CD

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 47 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Musikalisches Ritual in Zürich *
    Aufführung von Saties abendfüllender esoterischer Bühnenmusik "Les fils des étoiles" mit szenischen und kulinarischen Überraschungen Sonntag, 18. Dezember, 18.00 Uhr bei Daniel Corti, Marthastrasse 122.
    jetzt unterstützen 9 von 15 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Musikalisches Ritual in Berlin *
    Aufführung von Saties abendfüllender esoterischer Bühnenmusik "Les fils des étoiles" mit szenischen und kulinarischen Überraschungen Mittwoch, 21. Dezember, 20.00 Uhr im Hörsaal Boxhagenerstraße
    jetzt unterstützen 21 von 30 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Privatvorspiel für 1-5 Personen, Berlin oder Zürich (exkl. Reisekosten) *
    Tomas Bächli spielt für Sie und Ihre Freunde eine halbe Stunde Musik
    jetzt unterstützen 8 von 10 verfügbar
  • ab 125,00 €
    Unterstützungsabo für fünf Konzerte mit Werken von Erik Satie und anderen *
    Sie erhalten ein übertragbares Ticket und kommen damit auf die Gästeliste. Das genaue Programm wird später bekanntgegeben,
    jetzt unterstützen 13 von 15 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Konzert exklusiv für Sie und Ihre Gäste, im Hörsaal Boxhagenerstrasse oder bei Ihnen zu Hause *
    Privates Konzert in Absprache mit dem Interpreten (allfällige Reisespesen werden zusätzlich in Rechnung gestellt)
    jetzt unterstützen 3 von 3 verfügbar
  • ab 800,00 €
    Schirmherrschaft Konzert "Erik Satie und sein Bewunderer John Cage" (Herbst 2016) *
    Der Unterstützer erhält vorab ein privates Konzert mit Erklärungen (wenn gewünscht).
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 800,00 €
    Schirmherrschaft Konzert "Erik Satie und sein Feind Jean Barraqué" (Frühjahr 2017) *
    Der Unterstützer erhält vorab ein privates Konzert mit Erklärungen (wenn gewünscht).
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
 

300,00 €

Roland und Käthi Moser-Gohl
Allschwil, Schweiz
 

 

Teresa Dressel
Andernach, Deutschland
 

300,00 €

Silvia Vontobel
Zürich, Schweiz
Backer Picture

250,00 €

Anna Rüfli
Zürich, Schweiz
 

250,00 €

Inka Stürz-Faupel
Berlin, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal