loading

 

 

 

Neuartiger Impfstoff zur Bekämpfung von Lebensmittelvergiftungen des Menschen durch Salmonellen

 

Das Ziel des Projektes besteht in der Realisierung eines neuen Prinzips der Schutzimpfung bzw. aktiven Immunisierung zur Bekämpfung von Lebensmittelvergiftungen des Menschen durch Salmonellen. Ein verbesserter Verbraucherschutz steht im Fokus.

Die vorwiegende Übertragung von Salmonellen auf den Menschen rührt von Geflügel-, insbesondere von Hühnerprodukten (Eier- und Fleischerzeugnisse) her. Deshalb ist die Impfanwendung auf das Huhn gerichtet und es besteht auf Grund dieser eminenten Problematik eine EU-weite Impfpflicht. 

Im Zuge eigener bakteriologischer Arbeiten zeigten sich bislang unbekannte Wechselwirkungen zwischen Bakterium und Wirt (Mensch, Tier). Das Bakterium ist imstande, die Vielfältigkeit der Umweltstimuli sowie unsere Infektabwehrbereitschaft zu registrieren und passt sich entsprechend darauf an. Fachlich wird diese Fähigkeit als Plastizität bezeichnet. In Abhängigkeit dieser Wechselwirkungen können die entsprechenden Krankheitsbilder, gekennzeichnet durch Unwohlsein, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, von milden bis hin zu sehr heftigen, mitunter sogar tödlichen Verlaufsformen, variieren. Somit war die Idee geboren, künstlich in diese wechselwirkenden bakteriellen Signalwege einzugreifen, so dass Lebensmittelvergiftungen durch Salmonellen weitestgehend kupiert werden können.

Die beeindruckenden positiven Ergebnisse aus komplexen Vorarbeiten unter kontrollierten Laborbedingungen (in vitro) müssen an lebenden Tieren (in vivo) reproduziert werden, unter Einhaltung gesetzlicher Tierschutzauflagen. Man spricht hierbei von einem so genannten „Proof of Principle“. 

Diese Arbeitsschritte zum Proof of Principle stellen essenzielle Bestandteile zum finalen Impfstoff dar. Der Finanzierungsbedarf  für dieses hier vorgestellte Kleinprojekt beläuft sich auf 30.000 Euro. 

Ausblickend lässt sich dieses neuartige Grundprinzip auf weitere potenziell pathogene, also bedeutsame Mikroorganismen, übertragen, und diesem Charakter entsprechend können zudem auch neue therapeutische Ansätze erschlossen werden. Die Bedeutung der Erschließung neuer antibakterieller Strategien steht im Einklang der zunehmenden Resistenzen gegenüber Antibiotika.

Wir hoffen auf ihre Aufmerksamkeit und Unterstützung für dieses Projekt. Vielen Dank!

 

*Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

 

 

 

“Development of novel vaccination strategies against Salmonella for a better customer protection” Salmonella infection in humans is an important zoonosis which results in millions of cases of clinical diseases per year worldwide (more than 10.000 cases in UK, HPA, 2010; 31.169 human cases were registered in 2010 in Germany, RKI, 2011; more than 200.000 in Europe, Van Immerseel et al., 2007 and more than 1 million cases with an economic loss of more than 2 billions of Dollars in the USA, Callaway et al., 2008). Furthermore, the reported cases are considered to far lower than the real instance of the diseases. Poultry remain an import reservoir for Salmonella Enteritidis and Typhimurium and frequently human infections are associated with the consumption of poultry or poultry products (Geue and Schlüter, 1998; Methner et al., 2006; Van Immerseel et al., 2007; Callaway et al., 2008; Dunkley et al. 2009). In order to try to reduce the incidence of human
Salmonellosis the EU has encouraged the use of vaccination in pullets (forthcoming layinghens). However, the current vaccines in use are mainly live vaccines (diminished Salmonella strains by deleting of specific genes) usually have quite different phenotypes to the field strains. Thus immune responses are not always protective enough (Hamilton, 2005). Furthermore, the vaccines can not be used in birds destined for the table as the vaccines can persist past the rearing period.


These aspects confirm the necessity to provide novel ways of active immunisation.
This opens up the application of the O-antigen saccharide as a special vaccine inducing anti- O-antigen antibodies which interact with the O-antigen. Thus a complex natural intrabacterial signalling mechanism comes up resulting to the down regulation of the Salmonella virulence as investigated and proved in-vitro. Due to this finding of the possibly artificial influence of the intra-bacterial signal transductions the saccharide vaccine may have potential in producing high efficacy. Another advantage is the becoming unnecessary of the differentiation of Salmonella strains as it is necessary between live vaccines and wild type strains.

In-vivo poultry studies including immunological investigations are necessary to find
the final vaccine candidate and the optimum dosage regime for achieving optimum results in protection against Salmonella challenges.


References:
1. Callaway T. R., T. S. Edrington, R. C. Anderson, J. A. Byrd, D. J. Nisbet. 2008:
Gastrointestinal microbial ecology and the safety of our food supply as related to Salmonella;
J of Anim Sci. 86:E163-E172.
2. Dunkley K. D., T. R. Callaway, V. I. Chalova, J. L. McReynolds, M. E. Hume, C. S.
Dunkley. 2009: Foodborne Salmonella ecology in the avian gastrointestinal tract. Anaerobe.
15(1-2):26-35.
3. Geue L. and H. Schlüter. 1998: A Salmonella monitoring programme in egg production
farms in Germany. J Vet Med. B. 45:95-103.
4. Hamilton, G. 2005: Business Insights Ltd. (Vaccine Market Outlook)
5. HPA. 2010. UK (online).
6. Methner U., R. Diller, R. Reiche, K. Böhland 2006: Occurrence of Salmonella on laying
hens in different housing systems and conclusions to their controlling. Berl. Münch.
Tierärztl.Wschr. 119:467-73.
7. RKI Bulletin. 3/2011. Germany (online).
8. Van Immerseel F., I. Gantois, J. De Vylder, F. Pasmans, F. Haesebouck, R. Ducatelle.
2007: Mechanism of egg contamination by Salmonella Enteritidis: what are unique properties
of this serotype? Proc. XVIII European Symposium on the Quality of Poultry Meat and XII
European Symposium on the Quality of Eggs and Egg Products. Prague Sept. 2-5. Czech
Republic.

 

0,00 € 0 % von 33.570,00 € Ziel
0 Unterstützer
Verbleibende Zeit

Erhält das Projekt bis zum 05.12.2017 18:48:45 MEZ mindestens 33.570,00 € wird es finanziert. Ansonsten erhältst du dein Geld zurück.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Nennung auf Dankesblatt *
    Anlässlich des Kolloquiums werden auf einem Dankesblatt die Unterstützer, die ihre Einwilligung dazu geben, vorgestellt.


    On the occasion of the colloquium the project supporter will introduce by a sheet of gratitude if we get the individual agreement.
    jetzt unterstützen 200 von 200 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Einladung zum Kolloquium *
    Vielen Dank für das Interesse und Engagement in diesem Projekt zum verbesserten Gesundheitsschutz. Der Proof of Principle wird in einer Fachzeitschrift publiziert und anschließend in einem Kolloquium in Leipzig vorgestellt und diskutiert. Zu diesem Kolloquium laden wir Unterstützer herzlich ein.


    Thank you very much for your interest and commitment in this project for an improvement the health protection. We will publish the proof of principle in a wellknown journal. Afterwards we will invite the supporter to a colloquium in Leipzig.
    jetzt unterstützen 80 von 80 verfügbar
  • ab 2.000,00 €
    Nennung als Unterstützer im Programmflyer des Kolloquiums und in der Dokumentation *
    Als Unterstützer des Projektes werden sie mit Namen und Logo präsentiert. Die Präsentation erfolgt im Veranstaltungsflyer und in der Dokumentation des Kolloquiums.


    The project supporter will present with names and logo on a flyer and colloquium documentation.
    jetzt unterstützen 15 von 15 verfügbar
  • ab 7.500,00 €
    Partner in der Projektweiterführung *
    Im Falle eines besonderen Gegeninteresses stünde eine nachhaltige Zusammenarbeit in Aussicht. Die verfügbare Anzahl und der Gegenwert sind abhängig von der Partnerschaft und nur beispielhaft angegeben.


    In case of a special interest we would like to offer a lasting collaboration if your estimation will tend in a belief to become successful. The available number and equivalent are dependend of the partnership and is mentioned as an example only.
    jetzt unterstützen 3 von 3 verfügbar

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal