loading

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer!

 

Dreißig Jahre nach dem Mauerfall ist es an der Zeit, ein fast vergessenes Kapitel DDR-Design in unser kulturelles Gedächtnis zu holen: die Modegrafik. Noch immer existiert kein reales Bild vom Modeschaffen im Osten Deutschlands. Nicht einmal der DDR-Öffentlichkeit war bekannt, was professionelle Designer dieses Landes zu leisten imstande waren. DDR-Mode, im real existierenden Alltag überwiegend als piefige Bekleidungskultur in Grau-Beige wahrgenommen, hatte tatsächlich weit mehr aufzuweisen. Die hervorragende Ausbildung, vor allem an der Kunsthochschule Weißensee oder der Fachschule für Bekleidung in Berlin, bildete die Grundlage für das hohe künstlerische Potential der Modeschaffenden, die überwiegend am Modeinstitut der DDR, im VHB Exquisit oder für die Zeitschrift SIBYLLE arbeiteten.

In der DDR blieben Modedesignerinnen und -designer fast immer unsichtbar in der Anonymität des sozialistischen Kollektivs, das künstlerisch-kreative Individuum war im Produktionsprozess nicht vorgesehen. Entsprechend wurden auch die Entwurfszeichnungen behandelt. Sie verschwanden, nachdem sie ihre Funktion als Vorlage für Trendinformationen, Industrieanleitungen oder als Entwurf für die Konfektion erfüllt hatten, in Schubladen und Archivmappen, auf Dachböden und in Kellern – vieles unwiederbringlich.

In nahezu detektivischer Fahndungsarbeit konnten in den letzten zwei Jahren wahre Schätze gehoben und die Fundstücke erstmals – zunächst in einer Ausstellung Anfang 2019 in den Berliner Reinbeckhallen – ins Licht der Öffentlichkeit gebracht werden.

 

 

Das große Interesse von Besuchern und Medien an der Ausstellung hat mich und meine Mitstreiter dazu ermutigt, die für die Ausstellung zusammengetragene und nochmals erweiterte großartige Sammlung von Modegrafik in einem Bildband festzuhalten. Es wäre die einmalige – und wohl auch letzte – Gelegenheit, diese Sammlung vor dem endgültigen Verschwinden zu bewahren und damit diesem Kapitel DDR-Modegeschichte die verdiente Würdigung zukommen zu lassen.

 

 

Titel und Inhalt des Buches

Der Bildband mit dem Titel »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960 – 1990« greift Titel und Konzept der Ausstellung in den Berliner Reinbeckhallen auf, weitet die Sammlung jedoch auf das Jahr 1990 aus. Er zeigt eine umfangreiche Sammlung von Modegrafik – Skizzen, Entwürfe und Illustrationen – aus drei Jahrzehnten DDR-Modeschaffen und offenbart eine Fülle an Temperamenten, Handschriften und Ideen der Modedesignerinnen und -designer. Erstmalig werden dadurch herausragende Designerhandschriften gebührend hervorgehoben.

 

 

In den letzten Jahren konnte man sich bereits in zahleichen Veröffentlichungen zur Modefotografie der DDR davon überzeugen, dass es im Osten eine ästhetische Avantgarde gab, die sich auch im Modedesign widerspiegelte. Wie schon die Ausstellung, zeigt auch das Buch in einer spannenden Gegenüberstellung von Modegrafik und Modefotografie den stilistischen Dialog beider Gattungen.

 

 

Neben dem umfangreichen Bildmaterial erläutern begleitende Texte das Arbeitsumfeld der Modedesignerinnen und -designer – wie das Modeinstitut der DDR, die Zeitschrift Sibylle, der VHB Exquisit und die Kunsthochschule Berlin-Weißensee – und betrachten das Modeschaffen in der DDR im gesellschaftlichen Kontext.

 

 

Gestalt und Auflage des Bildbandes

Es ist geplant, das Buch im Format 24 x 31 cm, mit Hardcover, Umschlag und hochwertigem Papier zu produzieren. In dem repräsentativen Bildband werden ca. 220 größtenteils ganzseitige Modegrafiken von 31 Designerinnen und Designern abgebildet sein. Das Buch soll in einer Auflage von 750 Stück gedruckt werden.

 

Das Team

Konzeptionell und textlich werde ich von der Modedesignerin und Dozentin Ulrike Vogt und dem Publizisten Dr. Mathias Bertram sowie künstlerisch-textlich von der Modeprofessorin Eva Mücke beraten und unterstützt.

 

Unterstützung

Ich wünsche mir und hoffe, über die Kampagne viele Förderer für die Realisierung des Buches begeistern zu können.

Die Kampagne bietet die Möglichkeit, sich für den Erfolgsfall ein oder mehrere Exemplare der geplanten Publikation zu sichern, die möglicherweise im Selbstverlag erscheinen und nicht im Buchhandel zu beziehen sein wird. Viele andere Angebote geben darüber hinaus die Möglichkeit, mäzenatisch tätig zu sein und damit unser Anliegen zu befördern.

In der nebenstehenden Liste sind die gestaffelten Förderbeträge mit den jeweiligen Gegenleistungen – sehr schönen, exklusiv für das Crowdfunding produzierten und limitierten Angeboten – aufgeführt, aus der Sie Ihren Beitrag auswählen können. Bis auf das Buch sind alle Gegenleistungen auch nur über das Crowdfunding erhältlich. Sie können natürlich auch mehrere Beiträge – zum Beispiel für Geschenke – miteinander kombinieren oder mehrfach aufrufen. Auch kleine Beträge ab fünf Euro sind als Unterstützung sehr willkommen. Dafür möchten ich und meine Mitstreiter unseren herzlichen Dank bekunden.

Alle Gegenleistungen, bis auf das Buch, werden noch vor Weihnachten verschickt. Die VIP-Modetour wird im Frühjahr 2020 eingelöst. Das Erscheinen des Bildbandes ist für 2020 geplant.

Im Falle, dass die zu erreichende Summe nicht erbracht wird, bekommt jeder Unterstützer nach Beendigung der Kampagne seinen Geldbetrag zurück.

 

Verwendung des Geldes

Sollte es gelingen, das Buchprojekt über diese Kampagne zu finanzieren, wird das Geld ausschließlich für die Realisierung des Buches verwendet. Sollte mehr Geld als aufgerufen zusammenkommen, wird die Auflage erhöht. 

 

Bitte helfen Sie uns, diese Kampagne zu verbreiten, indem Sie Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis davon erzählen, in Ihren sozialen Netzwerken darauf aufmerksam machen und den Link zum Crowdfunding weiterleiten. Informationen zu dieser Kampagne erhalten Sie auch über

 

Instagram

 

Vielen Dank an alle Förderer und Unterstützer!

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer/innen zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

13.006,00 € 43 % von 30.213,00 € Ziel
97 Unterstützer
Verbleibende Zeit

Erhält das Projekt bis zum 09.11.2019 13:02:53 MEZ mindestens 30.213,00 € wird es finanziert. Ansonsten erhältst du dein Geld zurück.

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    Ein Stück Modegeschichte unterstützen *
    – aus reiner Freude und Überzeugung. Herzlichen Dank!
    jetzt unterstützen 989 von 1000 verfügbar
  • ab 10,00 €
    Postkartenserie *

    Sie erhalten sechs Postkarten mit Modegrafiken aus dem Buch. Die limitierte Postkartenserie ist nur über diese Kampagne erhältlich. Bild: Die 6 Motive

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 182 von 200 verfügbar
  • ab 38,00 €
    Wandkalender 2020 *

    A3 Hochformat, mit 12 im Buch abgebildeten Modegrafiken. Der limitierte Kalender ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten ausgeliefert. Bild: Beispiele für Monatsblätter

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 180 von 200 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Das Buch *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960 – 1990«. Der Versand erfolgt nach Herausgabe des Buches im Jahr 2020. Bild: Beispiel Bucheinband

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 515 von 600 verfügbar
  • ab 45,00 €
    Seidenschal beige *

    Eleganter Seidenschal aus der Kollektion UTE LINDNER, Maße: 143 x 43 cm, mit Jabotsaum, Material: Acetat/Viscose, Farbe: beige, matt/glänzend, limitiert auf 7 Stück. Der Schal wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 6 von 7 verfügbar
  • ab 45,00 €
    Seidenschal terracotta/türkis *

    Eleganter Seidenschal aus der Kollektion UTE LINDNER, Maße: 143 x 43 cm, mit Jabotsaum, Material: Acetat/Viscose, Farbe: terracotta/türkis, gecrasht, limitiert auf 7 Stück. Der Schal wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 3 von 7 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Ulla Seidel, 1970, Aquarell *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 25 von 25 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Ingeburg Stroff 1983, Filzstift *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 24 von 25 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Joachim Schielicke, 1983, Bleistift/Wachsstift *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 25 von 25 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Eva Mücke, 1989, Pastellkreide *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 25 von 25 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Karin Stark, 1989, Aquarell/Kohlestift *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 22 von 25 verfügbar
  • ab 75,00 €
    Reproduktion einer Modegrafik von Ulrike Vogt, 1989, Tusche/Feder *

    hochwertiger Digitalprint, Bildformat ca. A4, gedruckt auf 350 g/qm Metapaper, mit Passepartout 30 x 40 cm. Die Reproduktion ist nur über diese Kampagne erhältlich und wird noch vor Weihnachten verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 24 von 25 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Ein Buch mit Namensnennung als Unterstützer/in *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage). Der Versand erfolgt nach Herausgabe des Buches im Jahr 2020.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 90 von 100 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Mustermix« von Ute Lindner *

    Format A3, Tempera, 2017, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Moderne Klassik I« von Ute Lindner *

    Format A3, Tempera/Kohle, 2017, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Moderne Klassik II« von Ute Lindner *

    Format A3, Aquarell/Kohle, 2017, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Maskuline Strenge« von Ute Lindner *

    Format A3, Tempera/Bleistift, 1990, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Farbenspiel« von Ute Lindner *

    Format A3, Tempera, 1990, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 1 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Original-Modegrafik »Strenge Klassik« von Ute Lindner *

    Format A3, Tempera, 2017, signiert. Die Handzeichnung ist ein Unikat. Das Original wird nach der Kampagne verschickt.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition I *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Schirm«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2019, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition II *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Mantel«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2019, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition III *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Dessous«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2018, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition IV *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Hut«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2019, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition V *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Maske«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2018, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 1 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Art Edition VI *

    Sie erhalten ein Exemplar des Bildbandes »Zwischen Schein und Sein. Modegrafik in der DDR 1960–1990« mit Danksagung und Nennung Ihres Vor- und Zunamens als Unterstützer/in im Buch (gesamte Auflage) sowie die signierte Original-Modegrafik »Model mit Spitzenrock«, ca. A3, Pastellkreide/Kohle, 2018, von Eva Mücke. Die Handzeichnung ist ein Unikat.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 1 verfügbar
  • ab 400,00 €
    Teilnahme an einer VIP-Modetour in Berlin *
    präsentiert von der Modedesignerin Ute Lindner. Besuch exklusiver Modelabels und Shopping mit persönlicher Beratung. Dauer: ca. 5. Std.
    jetzt unterstützen 6 von 6 verfügbar
  • ab 1.000,00 €
    Ein Stück Modegeschichte bewahren *
    Sie erhalten für Ihre großzügige Unterstützung eine Danksagung als besonderer Förderer mit Nennung Ihres Vor- und Zunamens im Buch (gesamte Auflage). Sollten Sie Ihren Namen nicht im Buch veröffentlicht haben wollen, geben Sie das bitte an.
    jetzt unterstützen 9 von 10 verfügbar
 

 

Viktoria Lindner
Berlin, Deutschland
 

500,00 €

Tanja Ziegler
Berlin, Deutschland
Backer Picture

300,00 €

Frank Krische
Bad Saarow, Deutschland
 

300,00 €

Eva Mücke
Berlin, Deutschland
 

288,00 €

Peter Satow
Köln, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal