loading

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

 

b-cared ist die erste Notruflösung, für die der Benutzer nur das braucht, was er ohnehin hat und kennt – sein Handy.

Crowdfunding bringt Menschen zusammen, die eine Projektidee als sinnvoll erachten.

Jene, die eine zukunftsweisende Idee haben mit jenen, die den Nutzen erkennen.

Wenn Du findest, dass es diese neue Notruf-App geben soll, dann unterstütze jetzt unsere Crowdfunding-Kampagne.

Du entscheidest, wieviel es Dir Wert ist älteren Menschen zu helfen.

Das Besondere: Deine Unterstützung ist keine Spende. Sondern eine Investition in die Zukunft. Auf der rechten Seite siehst Du die Gegenleistungen. Mache es mit uns gemeinsam möglich und investiere von € 10,– bis € 7.999,–

Wenn das Crowdfunding-Ziel nicht erreicht wird, wird es b-cared nicht geben. Du erhältst in diesem Fall ohne Wenn und Aber Dein Geld zu 100 % zurück.

 

 

WAS IST UNSERE MOTIVATION?

 

Michaels Mutter ist 86. In ihrem Alter kann ein Sturz schwere Folgen haben. Michael kümmert sich um sie, doch sie lebt 80 km entfernt. Er möchte sicher sein, dass es ihr gut geht, auch wenn sie einkaufen oder spazieren geht. Und dass er im Falle eines Notfalls benachrichtigt wird, damit ihr rasch geholfen werden kann.

So geht es vielen von uns. Wir sorgen uns um unsere Eltern und Großeltern.

 

Deshalb haben wir in den letzten 2 Jahren viel Zeit und Energie investiert, um älteren Menschen Sicherheit geben zu können.

Unsere zum Patent angemeldete Lösung erkennt Notfälle und kann ausgewählte Kontakte oder Rettungsdienste selbsttätig alarmieren.

Selbst dann, wenn die betroffene Person dazu nicht in der Lage ist, das Handy keinen Empfang hat oder es (z. B. bei einem Sturz) kaputt gegangen ist.


Mit b-cared schaffen wir gemeinsam eine zeitgemäße, die Mobilität nicht einschränkende Alternative zum Hausnotruf und zu Notfall-Armbändern.

Für die Lösung brauchen wir nur eines: Dich.

Da die OK-Zeiten mit dem Servernetz synchronisiert werden, funktioniert die Alarmierung selbst dann, wenn das Handy

  • kaputt ist (z. B. nach einem Sturz)
  • keinen Empfang hat
  • nicht aufgeladen ist

 

Natürlich kann der Benutzer auch jederzeit selbst in einer Notsituation den Notruf auslösen und dabei zwischen seinen persönlichen Notfallkontakten oder dem Rettungsdienst wählen.

 

Was das bedeutet?

Ganz einfach: Ältere alleinlebende Menschen bekommen Sicherheit und rasche Hilfe im Notfall. So kannst Du Leben retten.

 

So, nun weißt Du, worum es geht. Jetzt hast du 2 Möglichkeiten:

  1. Du unterstützt das Projekt und wirst hier zum Engel.
  2. Du möchtest mehr Details? Lies einfach weiter.

 

 

 

 

Diese Notfall-App bringt Sicherheit und Freiheit für all deine älteren Angehörigen (Mutter, Vater oder Großeltern), um die du dich sorgst.

Und nicht nur für sie. Bei Erreichen des Ziels schenken wir 100 Einheiten an soziale Dienste, die sich um ältere Personen kümmern: Stiftung Liebenau und St. Anna Hilfe für ältere Menschen (Deutschland), Caritas (Österreich) und Rotes Kreuz (Schweiz).

Du kannst also doppelt Gutes tun: für Deine Angehörigen und andere Menschen. Mit deiner Hilfe werden wir b-cared fertigstellen –  und gemeinsam Leben retten.

 

WORUM GEHT'S? 

In Deutschland, Österreich und der Schweiz leben bereits mehr als 16 Millionen Menschen über 65 allein.

Diese leben beständig in der Gefahr, dass ein Notfall nicht oder viel zu spät von möglichen Helfern wahrgenommen wird. Oftmals sind sie nach einem Sturz aufgrund einer Verletzung oder eines Gebrechens nicht in der Lage, selbst Hilfe zu holen und bleiben nicht selten mehrere Stunden unentdeckt liegen („Long Lie“). So werden pro Jahr 3,2 Prozent der allein Lebenden über 65 Jahre bei Rettungseinsätzen tot oder hilflos in ihren Wohnungen aufgefunden. Das sind mehrere tausend Menschen in Deutschland und Österreich. Jedes Jahr!

Viele ältere Personen finden das Tragen von Hausnotruf-Armbändern und ähnlichen Alarmierungshilfen stigmatisierend und fühlen sich durch fixe Basisstationen in ihrer Mobilität massiv eingeschränkt. Ein Nachteil gängiger Systeme ist zudem, dass die Person selbst in der Lage sein muss, einen Notruf auszulösen.

Doch was, wenn die Person das nicht mehr kann?

Aus persönlichen Beweggründen haben wir daher eine Lösung gesucht und gemeinsam mit der FH Technikum Wien ein mobiles Notrufsystem speziell für alleinlebende, ältere Menschen entwickelt, die im Notfall selbsttätig Hilfe holt: b-cared.

 

WAS IST DAS ZIEL?

Wir haben bereits einen stabilen funktionierenden Prototyp entwickelt und ausführliche Usertests erfolgreich abgeschlossen. All das haben wir bisher zu zweit finanziert und wir arbeiten mit voller Kraft daran, dass die App immer besser wird. Was uns noch fehlt ist die serverseitige Implementierung. Mit dieser können die Helfer (Kinder, Enkel, Nachbarn, Rettungsdienste u. a.) auf aktuelle Notfalldaten (wie z. B. die letzte bekannte Position etc.) zugreifen, um rasch helfen zu können.

Und hier kommst du ins Spiel! Denn mit deiner Hilfe kann b-cared in ungefähr 2 Monaten fertig gestellt werden und via Download verfügbar sein. Und Leben retten. In ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vielleicht sogar das Leben deiner Angehörigen.

 

 

Und nicht nur das:

Bei Erreichen des Ziels werden wir diesen sozialen und karitativen Einrichtungen unsere Anwendung kostenlos für ein Jahr zur Verfügung stellen! 

CARITAS (Österreich), Volkshilfe (Österreich), ROTES KREUZ (Schweiz), STIFTUNG LIEBENAU (Deutschland)

 

WIE FUNKTIONIERT'S?

b-cared ist eine kostenlose App für Smartphones (Android), die auch dann einen Notruf auslösen kann,

  • wenn die zu beschützende Person dazu nicht in der Lage ist
  • das Smartphone nicht funktionsfähig ist
  • kein Empfang am Handy besteht

 

 

Das Neuartige an unserer zum Patent angemeldeten Lösung ist, dass wir die Bedieneinheit von der Auslöseeinheit getrennt haben.

Die Bedieneinheit

Ist eine App auf dem Smartphone. Ganz einfach zu bedienen.

 

Die Auslöseeinheit

Die Alarmierungs-Auslöseeinheit, die vom Benutzer und dessen Aufenthaltsort getrennt ist und keinerlei Bedienung seinerseits verlangt, ist über ein geschütztes und ausfallssicheres Servernetz realisiert. Über dieses wird das b-cared Alarmsystem mit den Komponenten Benachrichtigungskette, Geo-Position, aktuelle und hinterlegte Notfall-Daten gesteuert.

Die Alarmierung von Personen oder Organisationen - in einer vom Benutzer festlegbaren Reihenfolge - kann zu jeder Zeit vom Benutzer selbst ausgelöst werden. Doch hier kommt der Clou: Die selbsttätige Alarmierung kann so eingerichtet werden, dass bei Ausbleiben einer vorgegebenen Reaktion des Benutzers innerhalb eines von ihm bestimmten Zeitfensters die selbsttätige Alarmierung automatisch erfolgt.

Durch die automatische Synchronisation der OK-Zeiten zwischen Benutzer-Endgerät und Servereinheit wird eine Alarmierung auch dann gewährleistet, wenn der Benutzer oder sein Endgerät dazu nicht in der Lage ist.

 

 

Externer Zugriff

Zusätzlich sieht das b-cared System der Benutzergruppe entsprechend auch ein Webportal für externen Zugriff vor, welches es autorisierten Helfern ermöglicht, Einstellungen für den Benutzer vorzunehmen bzw. im Alarmfall Zugriff auf aktuelle und hinterlegte Notfalldaten zu haben.

Wir haben alle b-cared Funktionskomponenten im Hinblick auf Funktionssicherheit, Verbreitung und Verfügbarkeit, Akzeptanz und geringe Kosten gewählt.

 

 

Stimmen von Angehörigen:

Richard Stubenvoll: Tolle Sache! Die Mutter einer Freundin ist einmal 8 Stunden im Garten gelegen, bis sie zufällig ihr Nachbar fand. Sie ist heute noch traumatisiert. Der übliche Hausnotruf hätte ihr gar nichts geholfen, weil es nicht in der Wohnung war und weil sie gar nicht in der Lage gewesen wäre, auf einen Knopf zu drücken. Ich würde meinen lieben Alten sofort b-cared "verpassen".

Werner Killmeyer Ich bin schon sehr gespannt. Wir haben das Thema schon öfter durchgedacht im Bezug auf meine bald 94 Jahre alte, alleinlebende Schwiegermutter, die vom Notfallarmband bisher nichts wissen wollte.

Luzia Kreutz Der alleinlebenden Tante meiner Mutter ist das passiert. Sie ist ein paar Stunden gelegen. Wenn sie die App damals gehabt hätte, dann wäre sie früher ins Krankenhaus gekommen und evtl. würde sie heute noch leben.

 

WER STECKT DAHINTER?

Eigentlich steckt Michaels Mutter dahinter. Denn sie brachte uns dazu, eine Lösung zu entwickeln, die älteren Menschen im Notfall helfen kann.

                               

Michael Bindlechner: In Laa an der Thaya geboren. Mit zehn Jahren spielt er seine erste Filmrolle und bekommt nach den Dreharbeiten einen Fotoapparat geschenkt. Nach Abschluss einer Fotografenlehre wird er Kameramann, später Regisseur und dreht weltweit Dokumentar- und Fernsehfilme sowie mehrere hundert Werbefilme im In- und Ausland.

Für seinen Spielfilm „In Heaven” mit Sylvie Testud sowie für seine Werbefilme erhält er zahlreiche internationale Auszeichnungen, unter anderem den Goldenen Löwen von Cannes. Er ist Mitglied der Directors Guild of America.

Während einer Auszeit schreibt er das im Verlag Brandstätter erschienene Buch „Edelprinzer Gärtnerjahr“.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Innovation und Technologie realisierte er DAYvid, eine Software-Lösung für die Creative Industries. 

Neben seiner filmischen Arbeit engagiert er sich seit Jahren für soziale Projekte.

„Meine Mutter brachte uns auf die Idee, b-cared zu entwickeln. Und dann habe ich gedacht: Wenn das meiner Mutter helfen kann, dann können wir damit doch auch vielen anderen alleinlebenden älteren Menschen helfen.”

  

TG / Mag. Gergely Teglasy: Geboren in Budapest, gelebt in Madrid, Düsseldorf und Kalifornien. TG studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft, gründete ein Theater, einen Verlag, eine Filmproduktion, eine Werbeagentur, ein Medienunternehmen & ein Mobile-Health-Unternehmen.

TG unterrichtet an der Universität Wien (Publizistik und Kommunikationswissenschaft), an der Fachhochschule Burgenland (Information. Medien. Kommunikation) und ist Autor von Zwirbler, dem 1. Facebook-Roman der Welt, der letztes Jahr erschienen ist.

TG liebt herausfordernde Projekte und das Engagement für Neues. „Wenn ich älter bin, möchte ich, dass sich meine Kinder um mich kümmern. Ohne, dass ich ihnen zur Last falle. Mit b-cared würde auch ich mich sicher fühlen.”

  

WAS PASSIERT MIT DEM GELD? 

Mit deiner Unterstützung können wir b-cared fertig entwickeln und ausgiebig testen. Und wir können 100 Einheiten von b-cared sozialen Diensten, die sich um ältere Menschen kümmern 1 Jahr kostenlos zur Verfügung stellen.

 

Wofür wir deine Unterstützung brauchen, haben wir hier für dich in einer Grafik zusammengefasst:

 

WIE KANNST DU UNS UNTERSTÜTZEN?

Du bekommst jedes „Dankeschön” für dich oder für eine Person, die dir am Herzen liegt oder für eine dieser sozialen Organisationen:

  • Stiftung Liebenau und St. Anna Hilfe für ältere Menschen, Deutschland
  • Caritas, Österreich
  • Rotes Kreuz, Schweiz

Sei ein b-cared Hilfs-Engel, ein großer Engel, ein Super-Engel oder gar ein sozial verantwortungsvoller Engel! Auf jeden Fall erhältst du die Early-Bird Vorteile, weil du b-cared möglich machst und Menschen hilfst.

Du kannst auch kombinieren und nimmst zum Beispiel ein kleines Dankeschön für dich und ein großes für eine soziale Organisation. Oder umgekehrt ;-)

Wenn du selbst keine Angehörigen hast, denen du b-cared schenken möchtest, dann kannst du soziale Einrichtungen unterstützen und damit Gutes tun. Jeder Euro bringt uns gemeinsam dem Ziel näher: älteren Menschen Sicherheit zu geben, zu helfen und sogar Leben zu retten.

Nach Kampagnen-Ende fragen wir dich dann nach deiner Wahl, bis dahin kannst du dir noch in Ruhe überlegen, ob du b-cared selbst nutzen oder es lieber weitergeben möchtest. 

 

WIE KANNST DU NOCH HELFEN?

Indem du all deinen Freunden und Familienmitgliedern davon erzählst und unseren Link in deinen Netzwerken teilst  (egal ob on- oder offline). 

Du kannst dazu die Teilen-Buttons unterhalb des Videos verwenden oder einfach diesen Link http://www.visionbakery.com/b-cared kopieren und an alle Interessierten schicken. Jede Empfehlung via E-Mail, auf Facebook, Twitter, Google Plus und in den restlichen Weiten des Social Web helfen uns, die Idee weiterzutragen und b-cared schon bald Realität werden zu lassen. 

Auch jede Berichterstattung in Blogs, Online-Magazinen und Newslettern ist wichtig. Daher erzähle auch deinen Kollegen davon und bitte sie, Teil dieses Projekts zu werden! Alle Menschen, denen durch unsere App geholfen werden kann, werden dir dafür dankbar sein.

 

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG! 

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten. 

 

Bereits abgelaufen!
29.295,00 € 102 % von 28.800,00 € Ziel
144 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 02.08.15 MEZ die benötigte Summe und konnte in 45 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Kleiner Hilfsengel *
    Mit meiner Unterstützung will ich zeigen, dass ich das Projekt toll finde und hoffe, dass es vielen Menschen Sicherheit schenken wird. Außerdem erscheint mein Name bei den Unterstützern auf der Webseite.
    jetzt unterstützen 4924 von 5000 verfügbar
  • ab 24,00 €
    Hilfsengel *
    b-cared. Sicherheit 3 Monate lang. Für mich, oder eine Person, für die ich Sorge trage oder für einen Menschen, der von einer sozialen Einrichtung betreut wird. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 954 von 1000 verfügbar
  • ab 99,00 €
    Großer Engel *
    b-cared für ein ganzes Jahr. Sicherheit für mich, einen Menschen der mir am Herzen liegt oder für einen Menschen, der von einer sozialen Einrichtung betreut wird. Dazu erhalte ich ein persönliches Danke und einen b-cared Sticker. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 276 von 300 verfügbar
  • ab 149,00 €
    Super Engel *
    Das perfekte Geschenk: Ein Smartphone mit b-cared für 1 Jahr. Für mich, meine Angehörigen oder für einen Menschen, der von einer sozialen Einrichtung betreut wird. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 79 von 100 verfügbar
  • ab 299,00 €
    Privater-Pflegedienst-Engel *
    10 x b-cared für 3 Monate. Ich bin ein privater Pflegedienstleister und möchte b-cared möglichst bald anbieten können. Als "Früher-Engel" sichere ich mir darüber hinaus dauerhaft vergünstigte Konditionen.
    jetzt unterstützen 44 von 50 verfügbar
  • ab 449,00 €
    Familienengel *
    3 x Smartphones mit b-cared für 1 Jahr. Für meine Familie oder für 3 Menschen, die von einem sozialen Dienst betreut werden. Dazu erhalte ich ein persönliches Danke des Teams. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 48 von 50 verfügbar
  • ab 699,00 €
    Gruppenengel *
    5 x Smartphones mit b-cared für 1 Jahr. Wir sind eine Gruppe, wir kümmern uns um einander. Wir wollen uns sicher fühlen. Alternativ kann ich das auch einem sozialen Dienst schenken, der sich um ältere Menschen kümmert. In beiden Fällen erhalte ich ein persönliches Video-Danke. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 17 von 25 verfügbar
  • ab 1.899,00 €
    Unternehmens-Engel *
    15 x Smartphones mit b-cared für 1 Jahr oder 30 x b-cared für 1 Jahr. Verantwortung ist mir und meinem Unternehmen wichtig. Ich möchte, dass meine Mitarbeiter sicher sein können, dass ihren älteren Angehörigen in einem Notfall geholfen wird. Alternativ kann ich das auch einem sozialen Dienst schenken, der sich um ältere Menschen kümmert. In beiden Fällen werden ich und mein Unternehmen in der Kampagne und auf der Webseite hervorgehoben. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 14 von 15 verfügbar
  • ab 4.499,00 €
    Sozialer Engel *
    40 x Smartphones mit b-cared für 1 Jahr oder 80 x b-cared Einheiten. Verantwortung ist mir und meinem Unternehmen wichtig. Ich möchte, dass meine Mitarbeiter sicher sein können, dass ihren älteren Angehörigen in einem Notfall geholfen wird. Oder ich möchte 80 Menschen, die von sozialen Diensten betreut werden, Sicherheit schenken. In beiden Fällen wird mein Unternehmen in der Kampagne, auf der Webseite und in der Pressearbeit hervorgehoben. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 3 von 5 verfügbar
  • ab 7.999,00 €
    Gesellschaftlich verantwortungsvoller Engel *
    100 x b-cared für 1 Jahr mit meinem Logo und Branding für meine Mitarbeiter, Kunden oder eine soziale Einrichtung meiner Wahl. Ich werde zum Engel des Jahres und mein gesellschaftliches Engagement wird in der Kampagne, auf der Webseite, in der Presse und den Sozialen Medien gewürdigt. Wer das Paket erhalten soll, gebe ich nach Kampagnen-Ende an.
    jetzt unterstützen 3 von 3 verfügbar
 

 

Christoph Steger
Schwertberg, Österreich
 

4.499,00 €

Macs GmbH
Wien, Österreich
 

1.899,00 €

Mican Werbefilmproduktion GmbH
Wien, Österreich
 

 

Horvath Josef
Wien, Österreich
 

1.000,00 €

Thomas Buranich
Wien, Österreich

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal