Leider ist Breaking the Zone tot

am 19.07.2017 um 09:12

Hallo  liebe Unterstützer!

Ich bin Lilu, 29, aus der Ukraine. In Hamburg studiere ich im letzten Semester Filmregie. In 2012 hatte ich die Idee, eine Doku zu drehen. Ich wollte unbedingt ein paar Tage und Nächte in Tschernobyl verbringen und erzählen wie es sich anfühlt. Letztes Jahr habe ich Jakob Günther, Jan-Niklas Wulf und Lukas Rademacher ins Projekt „Breaking the Zone“ eingeladen. Sie fanden die Idee spannend und ich war sehr froh mit ihnen meine Idee umsetzten zu dürfen.

Leider ist diese Geschichte ohne Happy End. Ich war naiv und dumm und wir haben am Anfang keinen Vertrag gehabt. Während der Reise haben wir uns gestritten, aber für den Film haben wir einfach weiter gemacht. Nach dem Dreh haben wir auf die Schnelle einen Vertrag aufgesetzt.

Und ich war wieder naiv und habe ihn unterschrieben, ohne ihn wirklich durchzulesen und zu verstehen, was das Ganze bedeutet. Aber ich dachte, dass wir damit wenigstens das Projekt bis zum Finish bringen  ... weiter lesen →

Leider ist Breaking the Zone tot

am 19.07.2017 um 09:11

Hallo  liebe Freunde, Filmschaffende, Mitstudenten und Kollegen!

Ich bin Lilu, 29, aus der Ukraine. In Hamburg studiere ich im letzten Semester Filmregie. In 2012 hatte ich die Idee, eine Doku zu drehen. Ich wollte unbedingt ein paar Tage und Nächte in Tschernobyl verbringen und erzählen wie es sich anfühlt. Letztes Jahr habe ich Jakob Günther, Jan-Niklas Wulf und Lukas Rademacher ins Projekt „Breaking the Zone“ eingeladen. Sie fanden die Idee spannend und ich war sehr froh mit ihnen meine Idee umsetzten zu dürfen.

Leider ist diese Geschichte ohne Happy End. Ich war naiv und dumm und wir haben am Anfang keinen Vertrag gehabt. Während der Reise haben wir uns gestritten, aber für den Film haben wir einfach weiter gemacht. Nach dem Dreh haben wir auf die Schnelle einen Vertrag aufgesetzt.

Und ich war wieder naiv und habe ihn unterschrieben, ohne ihn wirklich durchzulesen und zu verstehen, was das Ganze bedeutet. Aber ich dachte, dass wir damit wenigsten  ... weiter lesen →

Es geht voran!

am 24.10.2016 um 16:05

Hallo ihr Lieben,

Inzwischen sind wir alle wieder heil aus der Ukraine zurück und stecken mitten in der Nachbearbeitung des ganzen Materials, welches wir auf unserer Reise sammeln konnten.

 

Wir haben inzwischen eine Facebookseite eingerichtet und es wäre toll, wenn ihr dort auf gefällt mir drückt damit ihr weiterhin über alle Neuigkeiten zur Produktion informiert bleibt.

https://www.facebook.com/breakingthezone

desweiteren haben wir eine Website eingerichtet auf der auch stets alle Neuigkeiten zu finden sind.

www.breakingthezone.de

beste Grüße und einen schönen Start in die Woche!

 

 

 ... weiter lesen →

Neue Dankeschöns!

am 16.07.2016 um 10:15
News Picture

Hallo liebe Unterstützer!

es ist fast so weit, bis jetzt haben wir schon 93 % von der Summe gesammelt, riesigen Dank an euch! Uns fehlt nur noch 274 Euro und wir haben nur ein paar Tage übrig! Sonst geht die schon gesammelte Summe weg, wie es sich zum Crowdfunding gehört.

Als Dankeschön ab 10 Euro in so ner kurzfristigen Zeit, bekommt man etwas aus diesen Postkarten und Artikeln mit Tschernobylthema aus 1986 von Hamburg.

Teilt bitte den Link und vergisst nicht...
Impossible is nothing ;)

http://www.visionbakery.com/breakingthezone

DANKE!

 ... weiter lesen →

64 gb SD Karte

am 14.07.2016 um 08:25
News Picture

Hallo liebe alle,

sagt mal, habt ihr vlht 64gb SanDisc Karte zum ausleihen? Wir brauchen nähmlich noch 5:) In der Zone werden wir keine Möglichkeit haben, die Dateien zu kopieren. Deswegen müssen wir mehrere Karten einfach dabei haben.

Als Dankeschön gibt es Bier :)

Und Zauberei, unserer Kampagne fehlt jetzt nur 274 Euro und wir haben noch 8 Tage Zeit :D

Ihr seid einfach super!

 

Liebe Grüße,

BtZ Team

 ... weiter lesen →

Interview mit Alina Rudya

am 12.07.2016 um 12:22
News Picture

Hallo unsere lieben,

 

am 14.08.16 geht es schon nach Berlin. Da nehmen wir einen Interview mit Alina Rudya auf, eine Fotografin,die aus Tschernobyl evakuirt wurde, als sie nur ein Jahr alt war. Sie beschäftigt sich auch in ihrer Kunst mit der Katastrophe und hat vieles zu zeigen und zu erzählen. Wir freuen uns, sie zu treffen.

 

Mehr über sie finden Sie unter folgendem Link:

http://www.alinarudya.com/PRYPYAT-MON-AMOUR-BOOK

 

Tickets in die Ukraine haben wir auch schon gebucht. Es geht bald los!

Ohne eure Unterstützung würden wir davon nur träumen können. 

 

Wir halten euch auf dem laufenden.

 

Liebe Grüße,

Breaking the Zone Team.

 ... weiter lesen →
News Picture

Hey ho, ihr lieben.


Am Freitag 8.07 hatten wir Premiere von unseren Kurzfilm "Getäuscht". Vielen Dank, dass ihr es zur Premiere geschafft habt. Danke auch für die Unterstützung! Es war ein sehr schöner und lustiger Abend! 

 

Jetzt kann ich offiziell unser making of veröffentlichen.

https://www.youtube.com/watch?v=1uvgT1_8Z7w

Und der Kurzfilm wird schon nächste Woche auf Festivals verschickt ;)

 

Und bitte nicht vergessen. Unsere Kampagne für Tschernobyl ist bald zu Ende. Wir brauchen nur noch ein bisschen. Lasst uns zusammen sie erfolgreich enden! Schickt den Link an 5 Freunden mit einem schönen Kommentar dazu und wir haben es schon geschafft;)


Danke!

Lil  ... weiter lesen →

Die Hälfte geschafft!

am 02.07.2016 um 14:13
News Picture

Hallo liebe alle,

vor allem wollte ich mich bei unseren Unterstützern bedanken, zusammen haben wir schon fast 2000 Euro gesammelt, das ist 52%, von der Summe, die wir brauchen.

Wir brauchen nur ein bisschen bis wir es zusammen geschafft haben.  

Bitte teilt das Projekt mit euren Freunden und Bekannten, vieleicht finden sie es genau so interessant wie ihr :)

Gemeinsam erschaffen wir eine Möglichkeit, über etwas der Welt mitzuteilen, das sie noch nie gesehen hat.

 

Danke euch!!!

 

Liebe Grüße aus dem Norden,

Breaking the Zone Team.

 ... weiter lesen →
Bereits abgelaufen!
3.689,00 € 100 % von 3.689,00 € Ziel
55 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 23.07.16 MEZ die benötigte Summe und konnte in 47 Tagen finanziert werden.

 

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    Helping the zone *
    Stell dir vor: Wenn 1000 Menschen uns jeweils mit 5 Euro unterstützen, dann haben wir unser Finanzierungsziel längst erreicht! Außerdem verbessert sich das Karma dieser Unterstützer um 5%! Wir lieben Dich!

    Helping the zone
    Imagine: If only 1000 people support our project with 5 Euro, we’ll have reached our funding goal in no time. PLUS: Everybody who donates 5€ or more automatically increases his or her karma level by 5%. We love you!
    jetzt unterstützen 990 von 1000 verfügbar
  • ab 20,00 €
    Den Film auf DVD *
    Für eine Unterstüzung ab 20€ erhältst du den Film auf DVD zum anschauen und ins Regal stellen.

    the movie on DVD
    For your generous support you’ll get the movie on DVD send right to your home!
    jetzt unterstützen 87 von 100 verfügbar
  • ab 50,00 €
    From Chernobyl with love *
    Für eine Unterstützung ab 50€ erhältst du von uns sowohl die DVD des Filmes sowie persönliche Liebesgrüße in Form einer Postkarte aus Tschernobyl.

    From Chernobyl with love
    If you support our project with 50 Euros or more, we’ll not only send you the movie on DVD but also you’ll get a personalized postcard from Chernobyl.
    jetzt unterstützen 19 von 30 verfügbar
  • ab 75,00 €
    "Ja Mama, mir gehts gut. Ich muss jetzt weiter machen hier, bis bald!" *
    Für eine Unterstützung von min. 75€ erhälst du von uns die DVD des fertigen Films, sowie einen exklusiven, personalisierten Videogruß des Teams, mitten aus der Sperrzone.

    “Yeah mum… yes I’m doing fine. I gotta go mum, talk to you later!”
    For your support worth of 75 Euro and more, you’ll get the DVD plus a personalized video message from the whole team, directly from the death zone.
    jetzt unterstützen 18 von 20 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Werde Teil des Films *
    Für deine großzügige Unterstützung bekommst du die DVD des fertigen Film nachhause geliefert sowie eine Erwähnung im Abspann des Films.

    Become part of the movie
    For your generous support you’ll get to see your name in the final credits plus the DVD send to your home.
    jetzt unterstützen 3 von 15 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Werde Co-Produzent *
    Für eine Spende von 500€ oder mehr kannst du dich Co-Produzent unserer Dokumentation nennen und wirst natürlich auch als solcher im Abspann erwähnt. Desweiteren erhältst du selbstverständlich auch die fertige DVD, eine VIP Einladung zur Premiere sowie unsere Dankbarkeit auf Lebenszeit. Versprochen.

    Become Co-Producer
    If you are so bounteous to support us with 500Euro or more, you can call yourself Co-Producer which is obviously stated in the credits, you’ll get the DVD, you’ll get a VIP ticket to the premiere as well as our gratefulness for lifetime. Promise.
    jetzt unterstützen 2 von 3 verfügbar
 

 

Rudolf Hasselblatt
Grävenwiesbach, Deutschland
 

 

Kay Matzner
Magdeburg, Deutschland
 

100,00 €

Stephanie Mager
Taucha, Deutschland
 

100,00 €

Marlies Arping
Frankfurt/M., Deutschland
 

100,00 €

ricarda günther
Hamburg, Deutschland