loading

 

 

Katalog / catalogue „Cumuli II — Trading Places“

Format 16,5 cm x 32,5 cm, zahlreiche Farbabbildungen

Herausgeber/innen / editors: Camelot – Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl und/and Susanne Prinz (L 40)

Gestaltung / design: Daniela Weirich

 

 

Ausstellungsansicht „Cumuli – Zum Sammeln der Dinge“ (2013), L40, Berlin

 

 

Liebe Freund*innen, Kolleg*innen

und Kunstliebhaber*innen,

 

Die Ausstellung „Cumuli II – Trading Places“, das Folgeprojekt zu „Cumuli – Zum Sammeln der Dinge“ (2013) wird vom 12. 06. – 25. 07. 2015 im L 40 – Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin präsentiert. Zur Ausstellung soll ein Katalog erscheinen. Für seine Finanzierung benötigen wir eure Hilfe. 

Für uns, das kuratorische Team, bestehend aus den Künstler/innen: Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl in Zusammenarbeit mit Vanja Sisek, Nina Mielcarczyk und der Kuratorin Susanne Prinz steht diesmal ein Bild des Venezianischen Malers Canaletto im Mittelpunkt. Mehr als 20 internationale Künstler und Künstlerinnen sind eingeladen, Canalettos Bild und seine Geschichte in Bezug auf die heutige Zeit lesbar zu machen.

 

Mehr zur Ausstellung „Cumuli II — Trading Places“

Das Gemälde „Campo di Rialto“ (1758-63) das vom Berliner Kaufmann, Mäzen und Kunstsammler Sigismund Streit in Auftrag gegeben wurde und heute in der Gemäldegalerie Berlin öffentlich zugänglich ist, ist Ausgangspunkt und Bild-Hintergrund für die Ausstellung „Cumuli II“. Es ist ein gemaltes Zeugnis einer vergangenen Zeit. Besucht man heute den Platz in Venedig, weist er kaum architektonische Veränderungen auf, ein scheinbar im Stillstand begriffenes Raum-Zeit-Gefüge. Doch was birgt dieses malerische Dokument in sich? Was erzählt uns das Bild über die Kunst, über Venedig, über den Handel und über das Sammeln? 

Reproduktionen des Gemäldes dienen als Kern und Kulisse innerhalb der Ausstellung. Die Besucher/innen können sich, gleichsam wie in einem lebensgroßen Papiertheater, in der begehbaren Rauminstallation bewegen. In dieser verräumlichten Bildebene, sind die einzelnen Kunstwerke zu sehen, die von den mehr als 20 eingeladenen Künstler/innen gestaltet werden. Die Werke bilden in Folge eine Kommentarebene, die Bezug nimmt auf die im Bild und in dessen Kopien lesbaren Referenzen. So kann sich nicht nur eine neue Lesart des gemalten Dokuments ergeben, sondern eine Fülle von narrativen Überlagerungen entstehen. 

  

Katalog „Cumuli – Zum Sammeln der Dinge“ (2013), Gestaltung: Daniela Weirich

 

Mehr zum Katalog 

Für „Cumuli II – Trading Places“ möchten wir einen Katalog produzieren, der die prozesshafte Entwicklung des Projektes spiegelt und zugleich als Ausstellungsguide und -dokumentation funktioniert. Er soll nicht nur Bilder und Texte zur Ausstellung und den künstlerischen Arbeiten beinhalten, sondern auch Hintergrundinformationen in Form einer visuellen und textlichen Collage liefern. 

Um diesen besonderen und schönen Katalog zu produzieren, würden wir Euch gerne um Unterstützung bitten. Wir bedanken uns mit tollen Künstlereditionen, signierten Katalogexemplaren, Atelierbesuchen, persönlichen Führungen und der Teilnahme an unseren Rahmenveranstaltungen ... Wir hoffen ihr habt Freude an den Präsenten.

 

VIELEN HERZLICHEN DANK!!!!!!!

 

Euer Cumuli II-Team

Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl in Zusammenarbeit mit Vanja Sisek, Nina Mielcarczyk und Susanne Prinz (L 40)

 

Eingeladene Künstler/innen:

Paolo Chiasera (I), Clegg (IL) & Guttmann (USA), Ricarda Denzer (A), Tomáš Džadoň (SK), Heike Gallmeier (D), Robert Gschwantner (A/D), Stef Heidhues (D/USA), Axel Hoedt (D/UK), Ralf Hoedt (D), Candice Lin (USA), Nora Mertes (D), Alexej Meschtschanow (RUS/D), Gianni Moretti (I), Jana Müller (D), Regine Müller-Waldeck (D), Tom Nicholson (AUS), Katrin Plavcak (A/D), Jochen Plogsties (D), Nika Radić (CRO), Markus Schinwald (A), Gregor Schmoll (A), Tilo Schulz (D), Christian Schwarzwald (A/D), Stephanie Syjucio (USA), Simon Wachsmuth (A/D), Moira Zoitl (A/D) 

 

 

EDITIONEN  

Editionen: Regine Müller-Waldeck, Moira Zoitl

Editionen: Robert Gschwantner, Ralf Hoedt

Editionen: Jana Müller, Simon Wachsmuth

 

 

 

  

Dear friends, colleagues

and art lovers,

 

The exhibition “Cumuli II – Trading Places”, a sequel to “Cumuli – Zum Sammeln der Dinge” (“Cumuli – On Collecting Things”), takes place from June 12 through July 25, 2015 at the L 40 – Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. “Cumuli II – Trading Places” will be accompanied by a catalogue. For its production, we would need your support.

The curatorial team comprises of the artists Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl in collaboration with Vanja Sisek, Nina Mielcarczyk and the curator Susanne Prinz. This time we take a picture by the Venetian painter Canaletto as center stage. More than 20 international artists are invited to place Canaletto’s painting in the context of our own time.

 

Exhibition view „Cumuli – Zum Sammeln der Dinge“ (2013), L40, Berlin

 

More about the exhibition „Cumuli II — Trading Places“

The painting “Campo di Rialto” (1758-63), commissioned by the Berlin-born merchant, arts patron and art collector Sigismund Streit and now on view at the Gemäldegalerie in Berlin, acts as a starting point and visual background of the exhibition “Cumuli 2”. It is a painted record of a by-gone time. Today, the square’s architecture looks virtually the same, a seemingly static spatio-temporal configuration. Yet, what does this painterly document conceal? What does the picture tell us about art, Venice, commerce and collecting? 

Reproductions of the painting serve as the core and backdrop of the exhibition display. Visitors can move through the spatial installation as if in a life-size toy theater. This spatialized dimension of the picture accommodates individual works by the invited artists. The works consequently form a level of commentary which relates to the references conjured by the painting and its copies. This can provoke not only new interpretations of the painted document, but also a multitude of narrative overlaps. 

 

More about the catalogue

For "Cumuli II – Trading Places" we aim to produce a catalogue that reflects the process-oriented development of the project and at the same time functions as an exhibition guide and documentation. It will not only include images of and texts on the exhibition and the artworks, but also provide background information in the form of a visual and textual collage.

To produce this outstanding and beautiful catalogue, we need your support. Our rewards include great artist editions, signed catalogue copies, studio visits, private exhibition tours and the participation in our exclusive events … We hope you will have fun with the gifts we offer.

Catalogue „Cumuli – Zum Sammeln der Dinge“ (2013), Gestaltung / design: Daniela Weirich

 

 

THANK YOU VERY MUCH!!!!

 

Your Cumili II-Team

Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl in collaboration with Vanja Sisek, Nina Mielcarczyk and Susanne Prinz (L 40)

 

Invited Artists:

Paolo Chiasera (I), Clegg (IL) & Guttmann (USA), Ricarda Denzer (A), Tomáš Džadoň (SK), Heike Gallmeier (D), Robert Gschwantner (A/D), Stef Heidhues (D/USA), Axel Hoedt (D/UK), Ralf Hoedt (D), Candice Lin (USA), Nora Mertes (D), Alexej Meschtschanow (RUS/D), Gianni Moretti (I), Jana Müller (D), Regine Müller-Waldeck (D), Tom Nicholson (AUS), Katrin Plavcak (A/D), Jochen Plogsties (D), Nika Radić (CRO), Markus Schinwald (A), Gregor Schmoll (A), Tilo Schulz (D), Christian Schwarzwald (A/D), Stephanie Syjucio (USA), Simon Wachsmuth (A/D), Moira Zoitl (A/D) 

 

EDITION SHEETS

 Edition: Regine Müller-Waldeck, Moira Zoitl

Edition: Robert Gschwantner, Ralf Hoedt

Edition: Jana Müller, Simon Wachsmuth

 

Bereits abgelaufen!
4.827,00 € 101 % von 4.800,51 € Ziel
37 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 20.06.15 MEZ die benötigte Summe und konnte in 40 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    herzliches Dankeschön! / many thanks!
    Sie wollen / Ihr wollt uns einfach nur unterstützen? Wir freuen uns sehr!
    jetzt unterstützen 994 von 1000 verfügbar
  • ab 14,00 €
    Katalog / catalogue "Cumuli I"
    ein persönlich signierter Katalog zur Ausstellung "Cumuli I – zum Sammeln der Dinge" (fast vergriffen)
    jetzt unterstützen 15 von 20 verfügbar
  • ab 14,00 €
    neuer Katalog / new catalogue "Cumuli II – Trading places"
    der Katalog den Sie und Ihr beim Besuch der Ausstellung ohnehin kaufen würdet, vorab bestellt und vom kuratorischen Team druckfrisch signiert.
    jetzt unterstützen 64 von 80 verfügbar
  • ab 40,00 €
    persönliche Führung / guided tour
    Empfang mit einem Glas Spritz durch zwei der initiierenden Künstler/innen / Kurator/innen und eine persönliche Führung durch die Austellung für Sie und 1 – 2 Gäste ihrer Wahl zu einer individuell abgesprochenen Zeit.
    jetzt unterstützen 8 von 8 verfügbar
  • ab 60,00 €
    italienischer Abend / italian evening
    italienischer Abend, Do. den 23. Juli, mit dem kuratorischen Team, Spritz-Empfang, einer ausführlichen Führung durch die Austellung und kleinen Snacks.
    jetzt unterstützen 12 von 12 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Atelierbesuche / studio visits
    ein Atelierbesuch bei einer/m der initiierenden Künstler/innen nach Wahl: Robert Gschwantner, Ralf Hoedt, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Simon Wachsmuth, Moira Zoitl
    jetzt unterstützen 4 von 6 verfügbar
  • ab 150,00 €
    signierter Katalog & 1 Edition / signed catalogue copy & 1 edition sheet
    signierter Katalog Trading places – vom Handeln der Dinge mit einem Editionsblatt eines/r des/r Künstler/innen des initiierenden Teams. Jedes Blatt ist dreimal verfügbar. Nach der Buchung kann unter den noch vorhandenen gewählt werden. Die Editionsblätter sind zwischen 18 x 24 und 26 x 38 cm groß. Auflage: 8+AP
    jetzt unterstützen 12 von 18 verfügbar
  • ab 180,00 €
    Daniel Knorr – Künstlerbuch / artist book (2007+)
    Daniel Knorrs Berlinbuch (+ DVD ), zu sehen in der Ausstellung "Cumuli I", ist das zehnte einer potenziell globalen Enzyklopädie von Künstlerbüchern, die im Jahr 2007 in Rumänien begonnen hat. Dafür hat er wertlose Objekte im öffentlichen Raum gesammelt, diese zwischen die Seiten des Buches gelegt und mit extrem hohen Druck zu flachen Lesezeichen gepresst. Das vorliegende Berlinbuch wurde in Kollaboration mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz e.V. produziert.
    jetzt unterstützen 4 von 6 verfügbar
  • ab 580,00 €
    komplette Edition / complete edition "Cumuli II – Trading places"
    Edition der Künstler/innen des kuratorischen Teams. Enthält einen signierten Katalog zur Ausstellung und je ein Motiv von einer der Künstler/innen. Die Editionsblätter sind zwischen 18 x 24 und 26 x 38 cm groß. Auflage: 8+AP
    jetzt unterstützen 2 von 4 verfügbar
  • ab 1.000,00 €
    Bonus-Track der Ehre / bonus track of Honour
    der Bonus-Track der Ehre: eine chinesische Reproduktion des Gemäldes Campo di Rialto von Canaletto in „mittlerer Qualität“, Öl auf Leinwand, ungerahmt, 122 x 183 cm. Sie wird Teil der Ausstellung gewesen sein und kann dadurch über Spuren oder Veränderungen verfügen. Übergabe am Ende der Ausstellung in Berlin, außerdem die komplette Edition "Cumuli II – Trading places" (Auflage: 8+AP ) nebst Katalog mit persönlicher Widmung und Signierung.
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
 

 

Helmut u. Reintraud Hoedt
Staufen, Deutschland
 

580,00 €

Paolo Maria Deanesi
Trento, Italien
 

400,00 €

Helge u. Renate Zoitl
Mattersburg, Österreich
 

 

Jochen Plogsties
Leipzig, Deutschland
 

200,00 €

Antonio Latella
Berlin, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal