loading

LACROSSE... ist schnell, traditionsreich, taktisch, athletisch und ein TEAMSPORT.


Wer steht hinter dem Projekt?

WIR sind:

Sabine, Luisa, Jackie, Julia, Inga, Henrike, Colleen, Pia, Charlotte, Anna, Magdalena, Tessa, Laura, Tanya, Sophie, Emily, Kristina, Eva, Jella, Mareile und Lisa.

Aus: Berlin, Stuttgart, Tübingen, München, Hannover, Frankfurt, Heidelberg, Würzburg, Palo Alto und Ashbourn.

 

Sowie die Trainer: Damien Orr, Anna Sody, Christoph Rapp und Andreas Kuschel.

Physiotherapeutin: Astrid Hoffmann.

Manager: Douglas Kisinger Thompson.

 

GEMEINSAM sind wir die Deutsche Damen Lacrosse Nationalmannschaft . Wir nehmen an der Weltmeisterschaft in diesem Juli teil und sind Sportlerinnen, die mit Leidenschaft und großem Einsatz Lacrosse spielen. Unterstützt werden wir von einem motivierten, ehrenamtlichen Betreuerstab.

Die letzten zwei Jahre haben wir hart dafür gearbeitet dort zu sein, wo wir nun sind. Wir haben uns bei monatlichen Trainingslagern getroffen, unser Zusammenspiel verbessert, unsere Fitness unter Beweis gestellt, einige Auswahlcamps erfolgreich absolviert, Turniere gespielt und vollen Einsatz gezeigt. Nun zahlt sich die harte Arbeit aus. Für jede Spielerin geht mit der WM-Teilnahme ein Traum in Erfüllung. Wir freuen uns auf die Chance, auf hohem Niveau Lacrosse zu spielen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Jede Einzelne von uns wird ihr Spiel durch die WM enorm verbessern und diese Erlebnisse und Fortschritte mit zurück nach Deutschland bringen - in ihren Verein.

Besonders als Team werden wir an diesem Erlebnis wachsen und die Deutsche Nationalmannschaft somit auch für die Zukunft stärken. Bei der Europameisterschaft im letzten Jahr haben wir durch einen vierten Platz bereits ein Zeichen für die Entwicklung des Deutschen Lacrosse Sports im Damenbereich gesetzt.

 

 
Fotos: Dirk Markgraf 

Was wir brauchen & was ihr davon habt:

Die Kosten für die Teilnahme an der WM in Kanada sowie die beiden Vorbereitungsjahre sind leider sehr hoch.

Für das letzte Jahr inklusive WM muss jede Spielerin voraussichtlich 6000 € zahlen. Da dies für uns eine sehr hohe Summe ist, versuchen wir die Kosten zu senken. Und dabei könnt IHR uns helfen.

Jede Spielerin zahlt:

- 1000 € für den Flug Frankfurt-Toronto und zurück

- 1500 € für drei Wochen Unterkunft, Verpflegung, Shuttle zu den Spielfeldern

- 300 € für Trikots und Teamkleidung

- anteilige Übernahme der Trainerkosten sowie ca. 150 € pro Trainingslager

Da der deutsche Lacrossesport sich gerade erst in der Entwicklung befindet, werden wir leider nicht von großen Sponsoren unterstützt und der Deutsche Lacrosse Verband verfügt ebenfalls über kein Budget zur Unterstützung der Nationalmannschaft.

Wir haben bereits viele Stunden Arbeit investiert und eine Menge Geld ausgegeben.

An der Seite findet ihr Informationen darüber, was wir euch als Dankeschön für eine Unterstützung bieten können.

 

   

Fotos: Dirk Markgraf   

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um Träume. Es geht um junge Sportlerinnen, die von der Teilnahme an der Weltmeisterschaft träumen. Vom 10.-20. Juli 2013 treffen in Kanada 19 Teams aus der ganzen Welt aufeinander und spielen um den Weltmeistertitel. Für uns, die deutschen Spielerinnen, geht mit der Teilnahme bereits ein Traum in Erfüllung. Auch wenn der Weltmeistertitel außer Reichweite ist,  möchten wir uns in Kanada überzeugend präsentieren und freuen uns auf Spiele, in denen wir uns international messen und weiter wachsen können.

Es geht um den Sport. Training gehört zu unserem Alltag. Wir stehen eine Stunde früher auf, um im Morgengrauen Laufen zu gehen, wir schieben Nachtschichten ein, um nach dem Training noch eine Ausarbeitung fertig zu schreiben, wir tragen die Sportkleidung schon unter der Arbeitskleidung, um keine Zeit zu verlieren. Wir laufen, springen, schwimmen, stemmen Gewichte, werfen Bälle gegen die Wand und schießen aufs Tor. Wir strengen uns an. Alles mit dem Ziel, in Kanada die beste Leistung zu bringen.

Es geht um den Wachstum. Lacrosse ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten in Deutschland und auch weltweit. Und wir wollen, dass das so weiter geht. 44 Vereine nehmen deutschlandweit am Ligabetrieb teil, viele davon profitieren vom Engagement und Können der dort spielenden Nationalspielerinnen.

 

  

Fotos: Dirk Markgraf   

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist eine erfolgreiche Teilnahme der deutschen Damen Lacrosse Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft in Kanada. Gleichzeitig ist das Ziel dieses Projektes eine finanzielle Entlastung der Spielerinnen, so dass der Fokus weiterhin auf die Entwicklung des Lacrosse-Sportes in Deutschland gelegt werden kann. Die bestehenden Vereine sollen wachsen und neue Vereine gegründet werden. Das Leistungsniveau der Mannschaften soll ebenso steigen, wie die Anzahl der Menschen, die Lacrosse kennen und lieben.

Die Zielgruppe sind alldiejenigen, die den Zauber des Lacrossesportes erkannt haben und sich über eine positive Entwicklung dieser ebenso neuen wie traditionsreichen Sportart freuen. Wir möchten die Menschen ansprechen, die sich über die Verbreitung einer unbekannteren Sportart freuen und die eine vielfältige Sportwelt in Deutschland befürworten.

 

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Projekt dient zur Unterstützung der deutschen Damen Lacrosse Nationalmannschaft auf dem Weg nach Kanada. Mit den 5000 Euro sollen die Betreuerkosten (Flüge, Unterkunft, Verpflegung, Teamkleidung) reduziert werden. Dies entlastet die Spielerinnen und erleichtert den Spagat zwischen beruflichem Alltag und hartem Training. Außerdem soll es den Spielerinnen die Möglichkeit geben, trotz der Doppelbelastung von Ausbildung/Arbeit und Sport, weiterhin ehrenamtliche Aufgaben im Verein zu übernehmen. Dadurch sollen die Vereine weiterhin von den Top-Spielerinnen profitieren und der Wachstum der Sportart Lacrosse in Deutschland weiter voran getrieben werden

 

Wie könnt ihr sonst noch helfen?

Jede Hilfe zählt! Ihr tut uns einen großen Gefallen, wenn ihr unser Projekt verbreitet. Auch wenn ihr selbst nicht mit Geld unterstützen könnt, bitte teilt unser Projekt mit euren Freunden und Bekannten.

Wenn euer Unternehmen daran interessiert ist, uns zu unterstützen, wendet euch bitte an unsere Sponsorenbeauftragte Magdalena Heiser: magdalena.heiser@web.de  !


Vielen vielen Dank!

Deutschland Lacrosse


Wo könnt ihr euch weiter informieren?

www.dlaxv.de  (Deutscher Lacrosse Verband)

http://www.2013worldlacrosse.com/  (Offizielle Website der WM)

http://dirkmarkgraf.photoshelter.com/gallery-collection/Lacrosse/C0000NulDVTdlMoI 

(Fotos der Nationalmannschaft)

http://wmteam2013.wordpress.com/ (Blog der Nationalmannschaft)



Bereits abgelaufen!
5.098,00 € 101 % von 5.035,50 € Ziel
98 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 27.07.13 MEZ die benötigte Summe und konnte in 25 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Fanpaket
    Dein Name erscheint auf unserer Facebook-Seite, du bekommst eine Postkarte aus Kanada und ein offizielles Teamfoto (per e-mail).
    jetzt unterstützen 142 von 200 verfügbar
  • ab 50,00 €
    Schwarzes Paket
    Fanpaket plus Nennung auf der Seite des DLaxV, Gruß vom Team auf deiner Facebook-Pinnwand.
    jetzt unterstützen 172 von 200 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Rotes Paket
    Schwarzes Paket plus offizielles Teamfoto mit Firmenlogo (per Post), 1 Fanartikel der Deutschen Mannschaft und Bereitstellung einer Spielerin für ein Interview für Firmenzwecke (nach Möglichkeit).
    jetzt unterstützen 99 von 100 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Goldenes Paket
    Rotes Paket plus Nennung als Sponsor in Presseveröffentlichungen, Foto CD von der WM, Abendessen für eine Person mit dem Team (nach Möglichkeit).
    jetzt unterstützen 100 von 100 verfügbar
  • ab 1.000,00 €
    Schwarz-Rot-Gold Paket
    Goldenes Paket plus Verlinkung deiner Website mit der DLaxV Seite, Abendessen mit dem Team für 2 Personen, Teamfoto mit Firmenlogo und Unterschriften aller deutschen Spielerinnen, WM-Broschüre.
    jetzt unterstützen 100 von 100 verfügbar
 

 

Sigrid Neubinger
Graz, Österreich
 

120,00 €

Hermann Klaus
Stammham, Deutschland
 

100,00 €

David und Siggi Griffith - Wolter
Heidelberg, Deutschland
 

 

Inga Schäfer
Kelkheim, Deutschland
 

80,00 €

Marina Nehls
Burg Stargard, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal