loading

Projekttage für Demokratie an Schulen!

 

Worum geht es in unserem Projekt?


Wir wollen unseren Beitrag für eine bessere, fairere, empathischere und hilfsbereitere Gesellschaft leisten - bzw. diesen noch vergrößern!
Wir, das Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V., sind ein gemeinnütziger Verein und haben uns schon seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, mit großer Leidenschaft und viel Kompetenz aufklärende Projekttage an Schulen durchzuführen.

Wir setzen uns mit unserer Bildungsarbeit aktiv und erfolgreich für die Demokratie, für couragiertes Handeln im Alltag und gegen die Ausbreitung menschenverachtender Einstellungen ein. Unser Motto ist: Für Demokratie Courage zeigen!

Unsere Projekttage beschäftigen sich mit Diskriminierung von Menschen aufgrund von Aussehen, Sprache, Religion oder sozialem Status, demaskieren Vorurteile, thematisieren Rassismus und klären über Antisemitismus auf. Zudem zeigen wir, was jede und jeder von uns in seinem eigenen Umfeld tun kann, um die Welt schon ein kleines Stück besser zu machen.

All das machen wir nicht über einen einzigen Projekttag, sondern wir haben ein ganzes Set an 6-schulstündigen Projekttagen im Angebot, die inhaltlich verschiedene Schwerpunkte haben. Auch Neonazismus und Extremismus gehören zu unseren Themen.

Unser Bundesland ist Sachsen-Anhalt. Hier wohnen wir, hier engagieren wir uns. Umfragen zu Einstellungen und Wahlpräferenzen zeigen: Hier gibt es in dieser Hinsicht noch einiges zu tun - und wir wollen was tun! Wir fangen bei den jungen Menschen an. Sie sind die Generation von morgen! Wenn wir die jungen Menschen zum Nachdenken, Reflektieren und Aktivwerden anregen, dann wird die zukünftige Gesellschaft eine bessere sein! Das ist unser Ziel, das ist unser Projekt!

Damit gleichen wir eine Schwäche der derzeitigen Schulbildung aus, die sich erst spät und viel zu wenig mit diesen Themen auseinandersetzt.

Da für die Durchführung unserer Projekttage Kosten anfallen und Schulen oft kein Geld haben, wollen wir mit unserem Projekt Geld einsammeln, um viel mehr Projekttage an Schulen durchführen und damit viel mehr Jugendliche erreichen zu können. Denn Geld ist bisher leider der größte Hemmschuh für unsere Arbeit.

 



Was sind unsere Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten noch viel mehr unserer Projekttage an Schulen in Sachsen-Anhalt durchführen, um dort für verschiedene Formen der Diskriminierung zu sensibilisieren, zum Nachdenken anzuregen, Menschen Mut zu machen, sich zu äußern, und zu couragiertem Handeln im Alltag zu motivieren.

An Schulen leisten wir mit unseren Projekttagen wichtige Aufklärungs- und Präventionsarbeit - dort wo sie am dringendsten gebraucht wird und am nachhaltigsten wirkt. Wir adressieren junge Menschen ab 14 Jahren. Auf diese Altersgruppe sind unsere Projekttage zugeschnitten. Dabei gehen wir an alle Schulen – von der Hauptschule über die Realschule, bis hin zum Gymnasium und der Berufsschule.

Durch viele Jahre kontinuierlichem Engagement und Erfahrung wissen wir: Unsere Projekttage wirken! Sie stoßen Nachdenkprozesse an, durchbrechen Mauern von Vorurteilen und ermuntern junge Menschen, zu widersprechen, wenn sie herabwürdigende oder pauschale, abwertende Aussagen hören. Sie werden darin gestärkt und ermutigt, aktiv zu werden, couragiert zu handeln und für andere einzutreten.

Unser Ziel ist es, noch mehr junge Menschen zu erreichen und aufzuklären, sodass sich diese nicht von Vorurteilen und Aufhetzer/-innen (ver-)leiten lassen und auch nicht wegschauen, wenn in ihrem Umfeld Unrecht passiert.


Warum solltest du unser Projekt unterstützen?

Der Schullehrplan und das Lehrpersonal an Schulen hat im Bereich der Demokratiebildung und der Prävention von menschenverachtenden Einstellungen große Leerstellen und Schwächen. Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit einer der Gründe, warum vorurteilsgeleitetes Gedankengut, Rassismus und Demokratieverdrossenheit in vielen jungen und alten Köpfen tief verwurzelt sind.

Darum ist es wichtig, dass Vereine wie wir, das Netzwerk für Demorkatie und Coruage Sachsen-Anhalt e.V., mit Bildungsangeboten diese Schwächen im Schulangebot abfedern und ausgleichen. Wir übernehmen damit eine für unsere vielfältige Gesellschaft unheimlich wichtige und unersetzliche Rolle.

Wenn dir diese Themen und dieses Engagement auch wichtig sind und du aktiv etwas dazu beitragen möchtest, dass unsere Gesellschaft eine bessere wird und die Zukunft durch Freiheit, Großherzigkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Füreinandereinstehen gekennzeichnet ist, dann unterstütze unser Projekt und unsere Arbeit! Wir werden es dir für ewig danken (und die nächsten Generationen dir auch). :)

Wir sind ein als gemeinnützig anerkannter Verein. Solltest du unsere Arbeit durch einen freien Geldbetrag (also ohne eine "Gegenleistung") unterstützen, können wir dir dafür gern eine Zuwendungsbescheinigung ausstellen!



Was passiert mit dem Geld?

Wir werden jeden Euro in die Umsetzung unserer Bildungsarbeit und in demokratiefördernde Projekttage an Schulen in Sachsen-Anhalt stecken. Mit jedem Euro trägst du dazu bei, dass wir noch mehr junge Menschen mit unseren Bildungsangeboten erreichen können!

Für einen Projekttag fallen zum Beispiel Kosten für Materialien (bspw. Kopien, Moderationskoffer, Laminierungen, Pinnwand-Bilder, etc.) an. Zudem müssen unsere Teamenden (immer zwei Teamende führen einen Projekttag durch) zu den Schulen hinkommen (was aufgrund des Transports der Projekttagsmaterialien und bei Schulen auf dem Land oft nur mit einem „Teilauto“ möglich ist). Unsere Teamenden bekommen zudem für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Projekttags eine kleine Aufwandsentschädigung.

Wir möchten den Schulen die Projekttage gern kostenlos anbieten können. Häufig haben die Schulen nicht das Geld, um die anfallenden Kosten der Projekttage zu übernehmen. Das führt dann dazu, dass wir die Projekttage nicht durchführen können, denn leider haben wir als gemeinnütziger Verein auch nicht das Geld, um die Kosten für die Schulen zu übernehmen. Das war der Auslöser für uns, diesen Aufruf zu starten.

Darum: Bitte hilf uns und den Schulen, die Kosten unserer Arbeit zu stemmen! Mit deiner Hilfe und der Hilfe vieler anderer können wir im kommenden Jahr noch viel mehr Projekttage durchführen und noch viel mehr junge Menschen erreichen!


Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind das Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein der Demokratiebildung und uns gibt es schon seit 2001 in Sachsen-Anhalt.

Wir sind mit unseren Angeboten in ganz Sachsen-Anhalt gegen menschenverachtende Einstellungen und für couragiertes Handeln unterwegs und aktiv. Unsere Bildungsarbeit findet vor allem über thematische Projekttage statt, die wir mit unserem großen Team an freiwillig engagierten jungen Menschen an Schulen und in außerschulischen Bildungseinrichtungen durchführen.

Unsere Projekttage erfüllen dabei höchste pädagogische Standards. Bei uns funktioniert Wissensvermittlung und Verstehenlernen über Perspektivwechsel, Empathieanregung und das Machen von Erfahrungen – beispielsweise in Rollenspielen oder über interaktive und multimediale Methoden.
Wir setzen dabei auf den peer-to-peer-Ansatz. Das heißt, die Projekttage werden mit jungen Menschen für junge Menschen gemacht. Unsere Teamenden sind oft nicht viel älter als die Schüler/-innen.
Unsere ehrenamtlichen Teamenden werden von uns in einer fünftägigen Schulung durch erfahrene Trainer/-innen in der Projekttagsdurchführung ausgebildet. Erst danach können sie das erste Mal in eine Klasse gehen und einen Projekttag durchführen.

Alle zwei Jahre überprüfen wir unsere Projekttagskonzepte hinsichtlich ihrer fachlichen Aktualität und ihrer Praxistauglichkeit. Dabei überarbeiten wir sie an den Stellen, an denen wir aus der Praxiserfahrung und anhand unserer Qualitätskriterien für gute Demokratiebildung Verbesserungspotentiale sehen.

(Hier kannst du dir ansehen, wie ein Projekttag von uns funktioniert und abläuft: https://vimeo.com/134590477 )

Als Verein sind wir zudem in ein bundesweites Netzwerk eingebunden, das uns mit viel fachlichem Know-How unterstützt.

 

Du hast Fragen? Schreib uns gern!

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer/innen zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

 

1 Kommentar

 

am 11.10.2019 um 12:55

Hallo,
Mein Name ist Marie K. STRANKS Privatinvestor. Kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail unter der folgenden Adresse, falls Sie eine Finanzierung benötigen: strankskathleen@gmail.com

2.217,00 € 50 % von 4.476,00 € Ziel
25 Unterstützer
Verbleibende Zeit

Erhält das Projekt bis zum 12.11.2019 17:26:21 MEZ mindestens 4.476,00 € wird es finanziert. Ansonsten erhältst du dein Geld zurück.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Deine Gutes-Karma-Unterstützung *
    Einfach etwas Gutes tun! :) Unterstütze uns, das NDC Sachsen-Anhalt e.V., bei unserer gemeinnützigen Bildungsarbeit an Schulen. Jede Unterstützung hilft dabei, die Welt ein Stückchen besser zu machen!
    jetzt unterstützen 981 von 1000 verfügbar
  • ab 25,00 €
    Deine "Kein Kaffee für Nazis!"-Tasse *

    Als Dankeschön erhälst du unsere limitierte "Kein Kaffee für Nazis!"-Tasse!

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 27 von 36 verfügbar
  • ab 25,00 €
    Dein "Kein Sex mit Nazis!"-Jutebeutel (aus Bio-Baumwolle) *

    Du bekommst von uns als Dankeschön einen einzigartigen Stoffbeutel mit klarer Botschaft: Kein Sex mit Nazis! (Hergestellt aus Bio-Baumwolle)

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 37 von 40 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Dein "Kein Sex mit Nazis!"-Shirt (aus Bio-Baumwolle) *

    Als Dankeschön bekommst du unser brandneues "Kein Sex mit Nazis"-Shirt in der Größe deiner Wahl. (Hergestellt aus Bio-Baumwolle)

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 40 von 40 verfügbar
  • ab 65,00 €
    Dein Dankeschön-Paket (T-Shirt + Beutel) *
    Wer uns und unser Engagement so stark unterstützt, hat dafür ein doppeltes Dankeschön verdient! Unser Dankeschön-Paket enthält sowohl ein "Kein Sex mit Nazis!"-Shirt (in der Größe deiner Wahl) als auch den Stoffbeutel!
    jetzt unterstützen 9 von 10 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Deine couragierte Konzeptberatung *
    Du / ihr würdet gern selbst einen Workshop, ein Seminar oder eine Veranstaltung im Themenfeld Demokratieförderung, Rassismusprävention, Umgang mit menschenverachtenden Einstellungen oder im Bereich Antisemitismus machen? Wir, das Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V., beraten dich / euch dazu mit all unserem Know-How und unserer Erfahrung in Sachen Konzepterarbeitung (ZIM-Modell), Methodenauswahl und Qualitätssicherung!
    jetzt unterstützen 5 von 5 verfügbar
  • ab 400,00 €
    Du ermöglichst einen Projekttag an einer Schule! *
    Mit dieser Unterstützung ermöglichst du die Durchführung eines Projekttags an einer Schule! Als Dankeschön ist dir / euch unsere ewige Dankbarkeit sicher und stellen wir dir / euch eine einmalige Urkunde für eure Unterstützung aus! Zudem werden wir dir / euch öffentlichkeitswirksam für dieses Engagement danken - über Facebook, Website, Pressemitteilung (natürlich nur, wenn du / ihr das möchtet)!
    jetzt unterstützen 5 von 6 verfügbar
  • ab 800,00 €
    Du ermöglichst ZWEI Projekttage an einer Schule! *
    Das ist die ultimative Unterstützung! Mit dieser Unterstützung ist die Finanzierung und Durchführung von gleich ZWEI Projekttagen an Schulen gesichert! Unsere ewige Dankbarkeit ist dir / euch sicher und natürlich eine ganz besondere Dankeschön-Urkunde! Daneben werden wir dir / euch mehrmals und in einem ganz besonderen und ausführlichen Maße öffentlichkeitswirksam für dieses Engagement danken - über Facebook, Website, Pressemitteilungen (natürlich nur, wenn du / ihr das möchtet)!
    jetzt unterstützen 2 von 3 verfügbar
 

400,00 €

Cathrin Kahlweit
London, Vereinigtes Königreich
 

100,00 €

Ilka Münch
Dresden, Deutschland
 

50,00 €

Christian Eck
Herxheim, Deutschland
 

 

Sven-Iver Lorenzen
Buchholz, Deutschland
 

 

Helen Deffner
Magdeburg, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal