loading
In Bolivien tanzen die Puppen! Mit Deiner Unterstützung!
PUPPENTHEATERFESTIVAL FESTITITERES 2018



// WAS STECKT HINTER FESTITITERES? //
FESTITERES ist das einzige internationale Puppentheaterfestival Boliviens, auf dem Puppenspielensembles 
aus zahlreichen südamerikanischen Ländern ihre Arbeit präsentieren. Es findet seit 13 Jahren jährlich in der
Stadt Cochabamba und anderen Städten des Andenlandes statt. Der größte Teil der Vorstellungen sind
eintrittsfrei und an Kinder und Jugendliche aus armen wirtschaftlichen Verhältnissen gerichtet. Dabei
behandeln die Puppentheaterstücke vor allem Themen wie Freiheit, Identität, Solidarität 
und Erinnerungskultur.
So spielen dieses Jahr:

"Juancito Romeo y María Julieta" - Títeres Chonchon - Chile (13+)
Romeo und Julia als Puppentheater! Voller Spaß und Poesie!

"Buscado" - Títeres Elwaky - Bolivia (13+)
Auf Spurensuche des bolivianischen Widerstandskämpfers Zambo Salvito.

"El investigatopo" - Títeres Chachakun - Argentina (4+)
Ein Huhn bricht aus einer Legebatterie aus, um in Freiheit ein Ei zu legen.
Verfolgt wird es von einem Detektiv.

"En una canasta" - Títeres Ulularia - Argentina (4+)
Ein kleines Mädchen wird adoptiert und muss sich in der Situation mit neuen Eltern zurecht finden.

 

 

Organisiert wird FESTITITERES von der Puppenspielergruppe "Títeres Elwaky" um Carmen Cárdenas,
Grober, Alexia und Bayo Loredo sowie vielen freiwilligen Helfer*innen.

 

//KUNST UND KULTUR IN BOLIVIEN //
Kulturangebote und künstlerische Bildung für Kinder und Jugendliche sind in Bolivien rar - oft privater Natur
und deshalb gebührenpflichtig. Daher bleiben diese den oberen Bevölkerungsschichten mit den nötigen
finanziellen Mitteln vorbehalten. FESTITITERES setzt sich dafür ein, Kunst auch den nicht-priviligierten
Schichten Boliviens zugänglich zu machen. Doch agieren die sozial engagierten Puppenspieler der 
Gruppe Títeres Elwaky in einemLand, dessen staatliche und private Fördertöpfe für Künstler karg gefüllt
sind. In Bolivien existiert keine strukturelle Förderung der Puppenspielkunst.
FESTITITERES 2018 hat ein benötigtes Finanzvolumen von rund 8000,- €.

 

   


// FESTITITERES VERFOLGT DAHER DREI ZIELE //
- Bolivianische Kinder, Jugendliche und Familien mit Puppenspiel-Veranstaltungen hoher Qualität zu

erreichen, vorzugsweise Menschen aus den am wenigsten privilegierten Schichten
- Internationale Puppenspiel-Gruppen aus Argentinien und Chile nach Bolivien einladen zu können - Die Wertschätzung der Puppenspielkunst durch Staat, Gesellschaft und Privatwirtschaft erhöhen, um langfristig als Künstler*in in Bolivien leben zu können
// WARUM FESTITITERES UNTERSTÜTZEN? // - Weil es eines der wenigen bolivianischen Kunst-Festivals ist, dessen Hauptzielgruppe Kinder und Jugendliche sind und unter diesen vor allem die am wenigsten Privilegierten - Weil die Puppenspielkunst die Werte Vielfalt, Toleranz, Respekt und Solidarität transportiert - Weil Títeres Elwaky die Verantwortung für FESTITITERES nicht alleine und ohne externe (finanzielle)
Mittel übernehmen kann; es bedarf an solidarischen Freund*innen die sich am Projekt
beteiligen und Verantwortung übernehmen wollen

// ZWECK DES GELDES //
Ca. ein Fünftel des benötigten Betrages können wir als
Unterstützer*innen aus Deutschland stemmen. So können wir gemeinsam
ermöglichen, dass die Reisen und Übernachtungs- sowie Verpflegungskosten der Künstler, sowie der 
Druck von Flyern und Broschüren ermöglicht wird. Es werden keine Gagen gezahlt. Es geht um die Bezahlung von Reise- und Materialkosten, die dazu dienen
größtenteils kostenlose Vorstellungen anzubieten. Im Internet findet Ihr noch mehr Infos http://titereselwaky.blogspot.de/ und facebook: "FESTITITERES 2018"


// PERSÖNLICHER HINTERGRUND DES STARTERS //
Ich selbst habe von 2006 bis 2007 ein Jahr lang in Bolivien
mit Grober, Carmen, Alexia und Bayo gearbeitet und gelebt. Seit dieser Zeit
verbindet mich eine tiefe Freundschaft zu meiner bolivianischen Familie, der Puppenspielkunst
und dem inspirierenden Land im Herzen Südamerikas.
Mir ist es wichtig, unabhängige Künstler*innen in Ihrer gesellschaftspolitischen Aufgabe zu unterstützen!

Venga, supporten wir diese liebe Künstlertruppe und lassen so die Puppen tanzen!
Gracias! :)

 

 

*Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

 

 

Bereits abgelaufen!
2.203,50 € 131 % von 1.678,50 € Ziel
33 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 22.03.18 MEZ die benötigte Summe und konnte in 23 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Fingerpüppchen *

    Für jede Unterstützung von 10,- € gibt es ein gehäkeltes Fingerpüppchen aus Bolivien!

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 168 von 200 verfügbar
 

400,00 €

Roswitha Mueller
New York, Vereinigte Arabische Emirate
 

350,00 €

Jürg Müller
Bern, Schweiz
 

170,00 €

Julian Gabriel
Rauenberg, Deutschland
 

100,00 €

Hanna Petri
Büssel, Belgien
 

 

Barbara Potthast
Köln, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal