loading

 

 

SANDMÄDCHEN – Der Dokumentarfilm

SANDMÄDCHEN ist ein Film über die Kraft der menschlichen Phantasie. Eine Reise in die innere Welt von Veronika Raila, einer jungen Schriftstellerin und Autistin – dorthin wo Zahlen tanzen, Farben klingen und Menschen leuchten. Ein Blick in eine wundersam verborgene Welt und eine Begegnung die Horizonte öffnet.


“Ich habe nur das Schreiben um mich mitzuteilen, das Schreiben um meine Gefühle und Gedanken auszudrücken. Das Schreiben ist meine Verbindung zur Außenwelt – hätte ich dieses Schreiben nicht würde ich in der Tiefe eines vergessenen Brunnens sitzen.“ (Veronika Raila)

 

Veronika lebt mit Autismus und schweren, mehrfachen, körperlichen Beeinträchtigungen. Sie kann weder sprechen, noch kann sie laufen oder sich selbst versorgen. Ihr Tastsinn und ihr Körpergefühl sind stark reduziert, bzw. überhaupt nicht vorhanden. Doch in ihrem Inneren wohnt ein hellwacher Geist, hochsensibel, mit einer besonders intensiven Wahrnehmung.
Im Kindesalter wurde ihr ein Intelligenzquotient von Null attestiert. Heute studiert sie Literatur und Theologie und kann sich mittels einer ausgeklügelten Kommunikation mitteilen. Veronika schreibt Gedichte und Geschichten.

Mit Veronika habe ich bereits einen Kurzfilm realisiert. Dieser wurde weltweit auf über 60 Festivals gezeigt und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten. (u.a. Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis 2012, Nominierung Deutscher Kurzfilmpreis 2011, Goldener Spatz für Innovation 2012, Bamberger Reiter 2012, Prädikat „besonders wertvoll“).

 

 

Nun möchten wir einen großen Schritt weiter gehen und zusammen einen langen Dokumentarfilm realisieren. Ich habe Veronika oft besucht, durfte ihren Alltag kennen lernen und in ihre Welt eintauchen. Über Monate haben wir uns darüber ausgetauscht und gemeinsam Ideen entwickelt.

Mit dem Film wollen wir Veronikas Welt sinnlich erfahrbar machen, so dass sich vor dem Auge des Zuschauers die unglaubliche, reiche und andersartige Welt entfaltet.

 

„Sand als Metapher ist klar, weil ich nicht stabil bin. Eine Kleinigkeit genügt und mein Innerstes bröselt auseinander. Manchmal fühle ich mich auch so, als ob ich in tausend Einzelteile geborsten wäre. Es macht eine Menge Mühe sich dann wieder aufzubauen. Der Halt zwischen den einzelnen Teilen ist aber nicht von Dauer. Eine Kleinigkeit genügt und ich brösele wieder.“ (Veronika Raila)

 

Der Dokumentarfilm SANDMÄDCHEN verbindet Elemente des beobachtenden Dokumentarfilms mit Interviews, künstlerischer Sandmalerei und experimentellen Bilderwelten.

SANDMÄDCHEN wird ein Kinodokumentarfilm. Parallel dazu wollen wir Begleitveranstaltungen und Workshops organisieren. Desweiteren soll der Film weltweit auf Festivals gezeigt werden. Für mehr Informationen: info@markmichel.de

 

    

 
Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch Deine Unterstützung kannst Du Teil dieses poetischen und berührenden Films werden. Du kannst mitkommen auf die Reise in die verborgene und faszinierende Welt von Veronika.

Wir wollen mit dem Film eine Geschichte darüber erzählen, welche Potenziale in Menschen mit Behinderung stecken können, die nur zu Tage treten, wenn andere Menschen sie ernst nehmen und sich auf sie einlassen. Vor allem wollen wir hinterfragen, was "normal" ist und wer diese Parameter festlegt.


 Veronikas Gedanken:
„Oft wird hier das Leben unterschätzt, ebenso wie die Kreativität im Umgang mit Problemen. An dieser Schnittstelle, an der Schnittstelle zwischen den so genannten Normalen und den „Nichtnormalen“ kann viel Neues durch die gegenseitige Befruchtung entstehen. Diese gegenseitige Befruchtung nützt uns allen, nicht nur den Behinderten. Auf die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen, sollte es eigentlich nur eine Antwort geben. Ich wünsche mir, dass wir alle in einer Gesellschaft leben, in der die Menschen ob ihrer Besonderheiten geschätzt werden.„

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Unterstützung?

Mehrere deutsche Förderinstitutionen haben ihre Finanzierung zugesagt, wenn wir es schaffen, 20% der Finanzierung durch andere Wege selbst zu organisieren.

Wir müssen Technik leihen, Filmmaterial kaufen, Studios mieten, Lizenzen bezahlen, Reise- und Materialkosten decken, die DVD produzieren lassen, Sprecher, Kamerafrau, Cutterin, Sandmalerin und alle Kreativschaffende angemessen entlohnen, sowie die Bestückung möglichst vieler Festivals finanzieren.


Mit dem gewünschten Betrag können wir die Finanzierungslücke schließen und den Film verwirklichen und einen Teil unserer Wünsche zur Verbreitung umsetzen.

Vielen Dank!

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

Buchveröffentlichungen Veronika Raila:
http://www.context-mv.de/lyrikprosa.html

 

Das Team

Veronika Raila (Autorin)

Nachdem Veronika Raila die Schulkarriere erfolgreich abgekürzt hat, studiert sie an der Universität Augsburg Neuere Deutsche Literatur und Theologie. Sie veröffentlicht Gedichte und Geschichten und macht Lesungen. Ausgezeichnet mit dem 1. Platz der on3 Lesereihe des Bayrischen Rundfunks und Kulturanerkennungspreis der Stadt Königsbrunn für Literatur. Zur Zeit schreibt sie an einem Essay über Kafka.                              www.veronika-raila.de

 

Mark Michel (Regie)

Studium Soziologie und Internationale Politik in Jena, Leipzig, Bath (Großbritannien) und Toronto (Kanada) sowie Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar. Arbeitet weltweit als freier Filmemacher und Autor für ARTE, MDR, 3sat, ZDF und WDR. Ein Themenschwerpunkt ist das Thema Behinderung und Inklusion. Er hat an der Documentary Campus Masterschool 2012 teilgenommen. Seine Dokumentarfilme laufen weltweit auf Festivals. Sein Film “Veronika” wurde u.a. für den Deutschen Kurzfilmpreis 2011 nominiert und mit dem Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfimpreis 2012 ausgezeichnet.                                       www.markmichel.de

 
 

Ines Thomsen (Kamera)

Studium der Film- und Fernsehkamera an der HFF Potsdam Babelsberg und an der ESCAC Barcelona. Freiberufliche Kamerafrau mit Schwerpunkt Dokumentarfilm seit 2002.
Ebenso Regie führende Kamerafrau bei eigenen Dokumentarfilmen („Mañana al Mar“, „Ein Papagei im Eiscafé“). Mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem FIPRESCI Preis in Cannes, Max Ophüls Dokumentarfilmpreis, Prix Europa, Beste Kamera – new berlin film award, nominiert für den Deutschen Kamerapreis. Seit 2009 Lehrtätigkeit bei verschiedenen Filminstitutionen. www.inesthomsen.de

 
 
 

Anne Löper (Sandmalerei)

Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig,
Fachbereich Buchkunst/Illustration zur Diplom-Grafikdesignerin, Illustratorin. Seit 2002 als freischaffende Künstlerin tätig.
Die Sandtechnik ermöglicht ihr in Echtzeit vor Publikum kunstvolle Sandbilder entstehen zu lassen. Durch eine tief verankerte Kunstfertigkeit konnte sich für sie dieser Weg zur freischaffenden Künstlerin mit dieser Technik entwickeln. Die Betätigung mit der Sandtechnik findet sich in weitgefächerten Arbeitsbereichen wie zum Beispiel in Musikvideos, Liveprojekten mit Musikern, Theaterproduktionen und als Performancekünstlerin in ihren eigenen Projekten.                                                                   www.gesandet.de

 
 
 

Peter Zorn (Produzent)
freischaffender Filmemacher, Produzent, Medien-Dozent und Kurator, Mitbegründer und seitdem Vorstandsvorsitzender der Werkleitz Gesellschaft, seit 1995 Initiator und Koordinator des European Media Artists in Residence Exchange (EMARE) Programms, Leiter der Werkleitz Professional Media Master Class, ausgezeichnet u.a. mit dem Golden Art Award Europe und dem Unicato Award des MDR 2009 für den besten Dokumentarfilm, internationale Referententätigkeit für das Goethe Institut.
www.worklights.de
www.werkleitz.de

 

 

Marcie Jost (Creative Producer)
freischaffende Kultur- und Filmproduzentin und Herstellungsleiterin, Vorstandsmitglied der Werkleitz Gesellschaft, Koproduzentin von Kinodokumentarfilmen wie „Der Tag des Spatzen“ und „Revision“ von Philip Scheffner, seit 2006 im Auswahlkommitee der Berlinale Talents und
Koordinatorin des Berlinale Talents Sound Studios.

 

 

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

 

 

 Girl of Sand – the Documentary Film

 

"Girl of Sand" is a documentary film about the power of human fantasy. A journey to the innermost world of Veronika Raila, a young, autistic writer - to the place where numbers dance, colours ring and people glow. An insight into a wonderful, hidden world and a meeting which opens up horizons.

 

"I only have writing as a means of communication, writing to express my thoughts and feelings. Writing is my connection to the world outside - without it I would be sitting at the bottom of a deep, forgotten well." (Veronika Raila)

 

Veronika lives with autism and multiple, severe physical handicaps. She is unable to speak, nor can she walk or care for herself. Her sense of touch and all bodily sensations are vastly reduced, or completely missing. Yet she has a remarkable, wide-awake mind, highly sensitive and with particularly intensive perception.

When she was a small child the doctors rated her intelligence quotient as zero. Today she's studying literature and theology and has developed her own method of expressing herself. Veronika writes poems and stories.

 

I've already made a short film together with Veronika. It was screened all over the world at over 60 festivals and also won many prizes. (For instance, the Friedrich-Wilhelm-Murnau prize for shorts 2012; a nomination for the German Short Film prize, 2011; "Goldener Spatz" for innovation; "Bamberger Reiter" 2012; plus the classification "Besonders wertvoll / Particularly valuable").

 

 

Now Veronika and I want to take a leap forward and make a long documentary film for the cinema. We've exchanged thoughts about this for months and developed many ideas together. I've visited Veronika many times, to learn about her everyday life at home, and there she took me into and showed me her world.

 

The purpose of the film is to enable others to also experience Veronika's world, so that its uniqueness and richness unfolds in the eye of the viewer.

 

"Sand is an obvious metaphor since I am not stable; it takes only a tiny impulse and my sense of being crumbles. Sometimes I feel just like that, as though I’ve fallen into a thousand bits. I have to go to great pains to build myself again. But then the bits don't stay together for long, a tiny something happens and I crumble again.”  (Veronika Raila)

 

The documentary film "Girl of Sand" combines elements of an observational documentary with interviews, artistic sand painting and experimental images.

 

"Girl of Sand" will be made for the cinema. At the same time we're going to organize accompanying events and workshops. And apart from this we're aiming to have it screened at festivals everywhere. For more information

mail to: info@markmichel.de

 

   

 

Why should you support this project?

 

With your support you can belong to this poetic and moving film. Your own viewing experience will lead you into Veronika's hidden and fascinating world.

 

We want to tell a story about the potential which can lie undiscovered in people with handicaps, something which only becomes apparent when other people take them seriously and try to relate to them - in this case you, as a supporter and then as a viewer of the film. This is the most important reason for you to want to make the film possible. In particular if you want to know what counts as "normal", and who sets the guidelines.

 

Veronika's thoughts on this:

"Life's possibilities are often under estimated, which also goes for finding creative solutions to problems. At the meeting point between the so called "normal" and the "abnormal", mutual inspiration can lead to entirely new discoveries. This benefits everyone, not just the handicapped. There's really only one answer to the question, what sort of society do we want to live in? My wish is for a society in which each person is valued for whatever it is that makes him or her special."

 

What happens to the money we receive in support of the film?

 

Several German film financing funds have already signalled their willingness to participate, on the condition that we are able to raise 20% of the necessary budget ourselves.

We have to hire equipment, buy tapes, rent studio space, pay for licences, cover travel costs and other outgoings, have the DVD made, pay the commentary speaker, the camera woman, the film editor, the sand painter and all the others who make a creative contribution. Apart from this festival applications and publicity need to be financed.

20% of the total costs will close the budget gap, enable us to make the film and send it on its way.

 

Many thanks!

 

The Team:

 

Veronika Raila, the author

After Veronika completed her schooling in less than the usual time, she's now studying modern German literature and catholic theology at the University of Augsburg. She has published poems and stories and gives readings. She was awarded the first prize of the "on3" programme for readers from Bavarian Broadcasting and also the Cultural Recognition Prize for literature from the city of Königsbrunn. Right now she's working on an essay about Kafka.                                                                                                                                         www.veronika-raila.de

 

 

Mark Michel, the director

Mark studied sociology and international political science in Jena, Leipzig, Bath ( England) and Toronto (Canada), as well as visual communication at the Bauhaus University in Weimar. He works world-wide as an independent film-maker and author for the television broadcasters ARTE. MDR, 3sat, ZDF and WDR. A major focus of his work is on subjects related to being handicapped and to inclusion. Apart from this he took part in the Documentary Campus Master School Programme in 2012. His documentary films have been screened at festivals all over the world. His short film "Veronika" was nominated for the German Short Film Prize and won the Friedrich-Wilhelm-Murnau prize for shorts in 2012, amongst other awards.        www.markmichel.de

 

 

 

Ines Thomsen, the camera woman

Ines studied camera for film and television at the HFF (Film University) Potsdam Babelsberg and at the ESCAC in Barcelona. She's been a freelance camera woman, focussing mainly on documentaries since 2002. Ines has also been director as well as camera woman on her own films ("Manana al Mar", "Ein Papagei im Eiscafé"). She's won many awards, for instance the FIPRESCI prize in Cannes, the Max Ophuls Documentary Prize, the Prix Europa, Best Camera of the New Berlin Film Awards, and was nominated for the German camera prize. Since 2009 she's taught at several film institutions.                                            www.inesthomsen.de

 

 

 

Anne Löper, the sand painter

Anne studied at the Hochschule (University) für Grafik und Buchkunst in Leipzig, and gained her diploma as a graphic designer in the department of book illustration. She's been working as a freelance artist since 2002. The discovery of sand technique for her enabled her to create sand pictures in real time in front of an audience. Drawing on all her talents she was able to develop sand painting as the basis of her freelance work. It's a technique which she has adapted for many different fields such as music videos, live projection with musicians and theatre production, as well as being a performance artist in her own right.                                        www.gesandet.de

 

 

    

Peter Zorn, the producer

Peter is a freelance film-maker, producer, lecturer and curator. He is also the co-founder of of the "Werkleitz Gesellschaft/Society", and its chairman from the beginning ; since 1995 the initiator and coordinator of the European Media Artists in Residence Exchange Programmes (EMARE) ; director of the Werkleitz Professional Media Master Class ; recipient of the Golden Art Award Europe and the Unicato award of the broadcaster MDR for the best documentary film 2009 ; international speaker engagements for the Goethe society.   www.worklights.de / www.werkleitz.de


 

 

Marcie Jost, the creative producer

Independent culture and film producer as well as creative producer. Co-produced awarded cinema documentaries like Philip Scheffners "Day of the sparrow" and "Revision". Since 2006 member of the selection committee of Berlinale Talents and coordinator of the Berlinale Talents Sound Studio. Board member of werkleitz - centre for media art.

 

 

 

 

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.

1 Kommentar

Profil-Bild

am 31.05.2015 um 22:03

Thank you! & Danke schön!

:)

Bereits abgelaufen!
17.389,00 € 102 % von 17.104,00 € Ziel
243 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 30.05.15 MEZ die benötigte Summe und konnte in 55 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 10,00 €
    Gutes Karma

    Du möchtest uns einfach unterstützen und freust dich auf den Film? Schön! Wenn du möchtest, danken wir dir auf unserer offiziellen Homepage zum Film! (nur für Privatpersonen) Hier kann, wer möchte, natürlich gerne auch mehrfach zuschlagen!

    A good Karma - no more, no less
    You want to support us and are looking forward to the film? Great! If you so wish, we would be happy to thank you on the official home-page of the film ( just for private persons, not companies etc ). You're welcome to make this choice as often as you like.
    jetzt unterstützen 50 von 100 verfügbar
  • ab 20,00 €
    DVD *

    Du erhältst zum Premierentermin, noch vor dem Start des öffentlichen Verkaufs, eine DVD, per Post direkt zu Dir nach Hause geschickt.

    DVD
    You will receive a DVD of the film sent by post to your home address when the film has its first-night screening and before the start of sales.
    jetzt unterstützen 74 von 150 verfügbar
  • ab 25,00 €
    Buch mit handsignierter Postkarte *

    Du erhältst ein Buch von Veronika Raila mit handsignierter Postkarte per Post direkt zu Dir nach Hause geschickt.

    Book with a hand-signed postcard
    You will receive a book by Veronika Raila together with a hand-signed postcard sent by post to your home address.
    jetzt unterstützen 38 von 50 verfügbar
  • ab 30,00 €
    DVD mit handsignierter Postkarte *

    Du erhältst zum Premierentermin, noch vor dem Start des öffentlichen Verkaufs, eine DVD mit handsignierter Postkare, per Post direkt zu Dir nach Hause geschickt.

    DVD with a hand-signed postcard
    You will receive a DVD of the film together with a hand-signed postcard sent by post to your home address when the film has its first-night screening and before the start of sales.
    jetzt unterstützen 135 von 150 verfügbar
  • ab 40,00 €
    Buch mit DVD *

    Du erhältst ein Buch von Veronika Raila mit DVD per Post direkt zu Dir nach Hause geschickt.

    Book and DVD
    You will receive a book by Veronika Raila together with a DVD of the film sent by post to you home address.
    jetzt unterstützen 15 von 50 verfügbar
  • ab 50,00 €
    Premiereneinladung mit Filmplakat und Sektempfang *

    Du bekommst eine persönliche Einladung zur exklusiven Filmpremiere in Leipzig (die Kosten für Anfahrt und Übernachtung sind leider nicht enthalten). Schau Dir den Film auf der großen Leinwand an. Treffe das Team und die Protagonisten. Erhalte dein Filmplakat und sei dabei, wenn der Vorhang aufgeht

    An invitation to the first-night screening with film poster and reception
    You will receive a personal invitation to the exclusive first-night screening of the film in Leipzig. ( Eventual travel and hotel costs are unfortunately not included.) You will see the film on the big screen and meet the team and the protagonists at the reception. Be there when the curtain goes up! Plus film poster.
    jetzt unterstützen 58 von 75 verfügbar
  • ab 70,00 €
    Premiereneinladung, handsignierte DVD und Sektempfang *

    Du bekommst eine persönliche Einladung zur exklusiven Filmpremiere in Leipzig (die Kosten für Anfahrt und Übernachtung sind leider nicht enthalten). Schau Dir den Film auf der großen Leinwand an. Treffe das Team und die Protagonisten. Erhalte deine signierte DVD und sei dabei, wenn der Vorhang aufgeht!

    An invitation to the first-night screening with hand-signed DVD and reception
    You will receive a personal invitation to the exclusive first-night screening of the film in Leipzig. ( Eventual travel and hotel costs are unfortunately not included.) You will see the film on the big screen and meet the team and the protagonists at the reception. Be there when the curtain goes up! Plus a hand-signed DVD.
    jetzt unterstützen 42 von 50 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Nennung als Unterstützer und eine handsignierte DVD *

    Du wirst Teil des Films. Als exklusiver Unterstützer wirst du im Abspann genannt. Damit tourst du durch Kinos in ganz Deutschland und auf Festivals weltweit und bleibst auf ewig im Film und der DVD eingebrannt. Nur für Privatpersonen! Natürlich bekommst du die handsignierte DVD sowie eine exklusive Dankeskarte zugeschickt.

    Official sponsor and a hand-signed DVD
    You will become part of the film. As official sponsor your name will appear in the film credits. In this way you're there at every screening during the German release, and at festival screenings world-wide. Your name will always be there to see in the film and in the DVD. Only for private persons! You will also receive a hand-signed DVD and a personal postcard sent by post to your home address. (I retain the right not to accept someone as a sponsor.)
    jetzt unterstützen 34 von 50 verfügbar
  • ab 110,00 €
    Großes Paket für Zwei - Premiereneinladung mit Filmplakat, handsignierter DVD und Sektempfang *

    Du bekommst eine persönliche Einladung zur exklusiven Filmpremiere in Leipzig (die Kosten für Anfahrt und Übernachtung sind leider nicht enthalten). Schau Dir den Film auf der großen Leinwand an. Treffe das Team und die Protagonisten. Erhalte dein Filmplakat und sei dabei, wenn der Vorhang aufgeht!

    The big package: Two invitations to the first-night screening with hand-signed DVD, film poster and reception
    You will receive two personal invitations to the exclusive first-night screening in Leipzig. (Eventual travel and hotel costs are unfortunately not included.) You will see the film on the big screen and meet the team and the protagonists at the reception. Be there when the curtain goes up! Plus a hand-signed DVD and film poster.
    jetzt unterstützen 6 von 25 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Unterstützer, Logo im Abspann und eine handsignierte DVD *

    Du bist ein Unternehmen und möchtest als Unterstützer dieses einzigartigen Projektes auftreten? Du möchtest Dein Logo im Abspann präsentieren, in den Pressemitteilungen und in der Öffentlichkeitsarbeit genannt werden, auf der Webseite und in den Social Medias als Unterstützer hinter diesem Film stehen? Ich behalte mir vor, die Unterstützer zu überprüfen und gegebenenfalls von der Unterstützung zurückzutreten.

    Official Sponsor and a hand-signed DVD ( for companies and institutions)
    You represent a company or an institution and want to support this unique project? Do you want to see your logo in the film credits, in the press releases and other publicity, and also on the web-site and in the social media, and be named as a sponsor? Plus a hand-signed DVD. ( I retain the right not to accept a company or an institution as a sponsor.)
    jetzt unterstützen 15 von 15 verfügbar
  • ab 2.500,00 €
    Hauptunterstützer und eine handsignierte DVD *

    Du bist ein Unternehmen und möchtest als Hauptunterstützer dieses Projektes auftreten? Du möchtest Dein Logo groß und prominent im Abspann präsentieren, in den Pressemitteilungen und in der Öffentlichkeitsarbeit als Hauptunterstützer genannt werden, auf der Webseite und in den Social Medias als Hauptunterstützer hinter diesem Film stehen? Du möchtest, dass Dein Logo bei der Premierenfeier groß und deutlich zu sehen ist als der Hauptsponsor des Films "Sandmädchen"? Ich behalte mir vor, die Unterstützer zu überprüfen und gegebenenfalls von der Unterstützung zurückzutreten.

    Main official sponsor and a hand-signed DVD ( for companies and institutions)
    You represent a company or an institution and want to support this unique project? Do you want to see your logo in the film credits, in the press releases and other publicity, and also on the web-site and in the social media, and be named as a main sponsor? Do you want your logo to be prominently visible at the reception after the first-night screening? Plus a hand-signed DVD. ( I retain the right not to accept a company or an institution as a sponsor.)
    jetzt unterstützen 4 von 5 verfügbar
 

2.500,00 €

Davis Autismus Ansatz Davis Lernverband
Hamburg, Deutschland
 

1.020,00 €

Werkleitz Gesellschaft e. V.
06114, Deutschland
 

200,00 €

Martina Radloff
 

200,00 €

Gert Michel
Berlin, Deutschland
 

200,00 €

Silvio & Romy Michel
Gera, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal