loading

 

 

 

THE ROADSTORIES PROJECT

„Die Idee: Ein Jahr lang begegne ich jede Woche bewusst einer Person, gehe aus meiner Komfortzone heraus und mit einer Einladung zu einem Gespräch über essentielle Fragen auf Menschen zu. Ich dokumentiere die Antworten und fotografiere das Gesicht, das mir Gegenüber ist.

Drei Fragen zu Glück, Heimat und der eigenen Lebensgeschichte sowie einer vierten, die jeweils der oder die letzte Porträtierte gestellt hat, begleiteten mich durch fünf Länder und drei Kontinente in bewussten Begegnungen mit vertrauten und gänzlich unbekannten Menschen. Letztendlich hat der Weg zum vollendeten 52-Portrait-Projekt länger als ein Jahr gedauert. Nun möchte ich die Portraits als Buch veröffentlichen.

Neben dem künstlerischen Wert der authentischen Portraits von ungewöhnlich offenen Gesichtern gewährt das Projekt einen Einblick in die ganz persönliche Geschichte der Porträtierten. Wer sich durch die Interviews liest und schaut, wird in Augen versinken können, über Erlebnisse und Lebensgeschichten staunen und vielleicht motiviert sein, sich und anderen ungewöhnliche, wesentliche und wirklich interessante Fragen zu stellen.

Durch die Finanzierung eines hochwertigen und ökologisch verantwortungsvollen Druckes kann ein ansprechendes Buch, ein Produkt mit Mehrwert und bleibender Aussagekraft, entstehen und verbreitet werden. Das ROADSTORIES Projekt wird als Buch für die LeserInnen ein ästhetisches, sinnhaftes und sehr persönliches Erlebnis sein.“

Leonie Hochrein, 30.06.2017

Hier geht’s zur Projekthomepage: http://www.roadstori.es

 

LEONIE HOCHREIN

„Leonie vollendete die sich selbst gestellte Herausforderung des ROADSTORIES Projektes. Von 2015 bis 2017 dokumentierte sie 52 Begegnungen, die sie auf ihrem Weg machte. Sie verstarb einige Wochen nach den letzten Interviews, eine Realisierung des geplanten Buches stand noch aus.

Leonie ist in ihrem Leben viel Beobachterin gewesen. Mit einem ganz genauen Blick für die Welt um sich herum. Ihr Stillwerden und Hinschauen half ihr dabei, die schönen Dinge und den Reichtum dieser Welt wahrzunehmen. Kleine Momente des Innehaltens, wie nackte Füße auf warmem Waldboden, Schokoladeneisgenuss und gute Gespräche konnte sie für sich feiern und immer wieder auch mit ihrer Kamera einfangen um sie zu teilen.

Das ROADSTORIES Projekt hat Leonie als Beobachterin hinaus in die Welt gelockt. Das bedeutete für sie auch, sich immer wieder und weiter aus ihrer Komfortzone zu wagen, mit allen Krisen und Erfolgen, die solche Grenzgänge mit sich bringen. Leonie begegnete einer Vielzahl verschiedener Menschen, denen sie in die Augen blicken und von denen sie ein Stück ihrer Geschichte erfahren durfte. Und ganz gewiss hat sie jedes einzelne Mal ein Stück von ihrer Beobachtungsgabe weitergeschenkt. 

Im August 2017 ist Leonie von einer Bergtour in den Schweizer Alpen nicht mehr zurückgekehrt. Zusammen mit ihrem Freund Simon und einem gemeinsamen Freund verunglückte sie tödlich. Simon, Leonies Begleiter auf diesem letzten, sowie auf vielen anderen Wegen, war Rückendeckung, Herausforderer und Liebender. Das RODASTORIES Projekt verdanken wir auch ihm und seiner liebevollen Unterstützung.
Die letzten Tage ihres Lebens verbrachten sie gemeinsam inmitten der Natur in vollstem Bewusstsein der Schönheit dieser Welt.“

Kira Wybierek, beste Freundin von Leonie

     

 

DIE ENTSTEHUNG DES BUCHES

 

 

„Leonie begann das ROADSTORIES Projekt im Rahmen ihres Bachelorstudiums Kunst-Pädagogik-Therapie an der Alanus Hochschule Alfter. Als Kommilitoninnen und Freundinnen begleiteten wir sie in diesem künstlerischen Prozess.

Nach Leonies Tod war es uns ein Herzensanliegen, aus den von ihr gesammelten ROADSTORIES nach ihren Vorstellungen ein Buch zu gestalten und zu veröffentlichen. Mit der Unterstützung ihrer Familie und Leonies Interviewpartnern entsteht jetzt ein liebevoll aufbereitetes Buch.

Der Druck der ersten Auflage des Buches soll in Leonies Sinne aus diesem crowdfunding finanziert werden. 10.000 Euro brauchen wir allein für den Druck der Bücher. 2.000 Euro haben wir für entstehende Nebenkosten eingeplant, darunter sind die weiteren Gegenleistungen und der Versand.
Der Rest des Betrags geht an die visionbakery für ihren Support bei der Realisierung dieses crowdfundings.

Sollte mehr Geld zusammenkommen möchten wir damit den großformatigen Druck der Portraits und der Interviews für eine Ausstellung des ROADSTORIES-Projektes mitfinanzieren. Für das kommende Jahr ist bereits eine Ausstellung in Planung.

Sei dabei und unterstütze uns! Sicher Dir ein versandkostenfreies Exemplar des Buches oder eine andere unserer liebevoll gestalteten Gegenleistungen!
Teile das ROADSTORIES-Projekt mit Deinen Freunden, Deiner Familie, in Deinen sozialen Netzwerken, auf der Straße, wo auch immer Du gerade bist. Nimm einige von Leonies gesammelten Fragen mit auf Deine (Alltags)Reisen und freu Dich auf die Antworten, die Dir begegnen werden.
Und teile gerne Deine Geschichte, Deinen Blick aufs Projekt und was Dich daran bewegt mit uns!
Wir freuen uns darauf!

In unserem crowdfunding-Blog erhältst Du Einblicke ins Projekt und in die Entstehung des Buches.
Du bist eingeladen Geschichten hinter den ROADSTORIES zu entdecken und eigene zu teilen.
Mögen auch daraus bewegende Begegnungen entstehen.“

Marie Fleur Borger und Paulina Sommer

 

   * Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten.  

 

 

 

ABOUT THE ROADSTORIES PROJECT

"Every week, for one year, I will try to consciously and sensitively invite a new person to talk with me about some of the essential questions we have as human beings. In so doing, I choose to take myself out of my comfort zone. I will document their answers to my questions and photograph the faces of the people I encounter.

I have three questions, one about happiness, one about home and one about each individual's life story. In addition to this, there will be a fourth question which will have been formulated by the previous person I interviewed.

These four questions have accompanied me on my journey through five countries and three continents, during which time I was fortunate enough to encounter both familiar and completely unknown people.

In the end the process to complete the 52-Portrait-Project took longer than a year. Now I would like to publish this project in the form of a book.

These authentic portraits don't only stand out for their technical and artistic value, but also for their unusual openness, which allows the viewer a glimpse into the personal life and character of each individual. In addition to this, the project allows a glimpse into each interviewed person's very personal history and life story.

If you take the time to immerse yourself into the stories and the portraits which I have documented, you will find that you are able to lose yourself, both within the openness and intimacy captured in the eyes and faces of the portraits, as well as in the depth and wisdom of each individual's life story. This in turn, might motivate you to ask yourself, and others, unusual, essential and truly interesting questions.

With your financial help, it would be possible to produce and publish a high quality and ecologically sound print, resulting in an appealing book with a powerful and lasting expression.

The ROADSTORIES project, in the form of a book, hopes to create an aesthetic, meaningful and personal experience for its readers."

Leonie Hochrein, 30.06.2017

More about the project: http://www.roadstori.es

 

ABOUT LEONIE HOCHREIN

"Leonie managed to complete the challenge she had set herself, namely the ROADSTORIES project. In the course of her travels between 2015 and 2017, she documented these 52 encounters. She passed away only a few weeks after completing her final interview. Her vision of compiling these interviews in the form of a book had not yet been realized.

Leonie during her lifetime, often took the role of the observer. She was incredibly perceptive in her observation and had an acute and insightful way of looking at the world around her. Her ability to be still and to just look, helped her to see the beauty and the richness of her surroundings. She was able to delight in the often overseen or un-noticed moments, such as the feeling of walking barefoot on the warm forest floor, the taste of chocolate ice cream and the enjoyment one can get from a good conversation. She managed to celebrate these things, and was able to capture many of these moments with her camera, and thus shared them with others.

The ROADSTORIES project lured Leonie, as an observer, out into the world. What this meant for her, is that she had to venture further and further out of her comfort zone. This included all the crisis and successes which such border line experiences encompass. Leonie met a variety of different people, all of whom she was lucky enough to engage in a meaningful conversation with face to face. Through every single encounter, through the documentation of this project, she has passed on and shared with us her gift of observation.

In August 2017 Leonie did not return from a mountain tour in the Swiss Alps. Leonie, Simon and a mutual friend, were involved in a fatal accident. Simon, Leonie's boyfriend and companion, accompanied her both on this final trip as well as on many many others. He loved, challenged and supported her throughout the course of their relationship. We would also like to thank Simon, with his continuous love and support, for the ROADSTORIES project.

Leonie and Simon spent their last days together in the middle of nature, consciously enjoying the beauty of the world." 

Kira, Leonie's best friend

  

 

ABOUT THE REALIZATION OF THE BOOK

"Leonie began the ROADSTORIES project during her bachelor degree, Art-Pedagogy-Therapy, at the Alanus University in Alfter. As her fellow students and friends, we accompanied and supported her through this artistic process.

After Leonie's death, we felt a deep desire to assemble and publish her collected ROADSTORIES in the form of a book, as was her intention. With the help of Leonie's family, her friends and interview-partner, a book, put together in loving memory and respect for Leonie, now exists.

The first edition of this book should, according to Leonie's wishes, come from the collected donations gathered by this crowd-funding effort.

We will need 10000 Euros just to print the first books. We have calculated another estimate of 2000 Euros to cover any potential additional costs, which include things like shipping. If there is outstanding money from this estimate, we would like to donate it to the visionbakery for their support in bringing this crowd-funding effort into existence.

If more money is donated than is needed to cover all the costs, we would like to use it to print some of the ROADSTORIES portraits and interviews in a large format. These will then feature in an exhibition of the ROADSTORIES project. Planning for an exhibition in the coming year is already underway.

Help us to honor Leonie and finish this project. Secure a copy of the book for yourself with free postage, or chose from any of our lovingly created and designed products.

Share the ROADSTORIES project with your friends, family, social network or even with a stranger in the street. Wherever you are, take one of Leonie's questions with you on your (daily)adventures and relish in the answers you will encounter.

Finally, please feel free to share your own stories with us. Tell us how you experienced Leonie's project and what moves you. We look forward to hearing back from you.

Through our crowdfunding blog you can find more information about the project and the production of the book. You are warmly invited to explore some of the stories behind the ROADSTORIES and to share with us some stories of your own. May many more moving encounter come into existence."

Marie Fleur Borger and Paulina Sommer

 

6.706,11 € 50 % von 13.428,00 € Ziel
99 Unterstützer
Verbleibende Zeit

Erhält das Projekt bis zum 26.10.2018 13:42:38 MEZ mindestens 13.428,00 € wird es finanziert. Ansonsten erhältst du dein Geld zurück.

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    Eine Roadstories-Postkarte für Dich *
    Du erhältst eine Dankeschön-Postkarte mit einer der Roadstories-Fragen zugeschickt. Lass Dich überraschen von wo und von wem!

    A ROADSTORIES Postcard for you
    You will receive a Thank you postcard with one of the ROADSTORIES questions. Let us surprise you!
    jetzt unterstützen 990 von 1000 verfügbar
  • ab 10,00 €
    Postkartenset "Glück Zuhause Leben" *
    4 Postkartenmotive mit den 4 Fragen, die Leonie ihren Gesprächspartnern gestellt hat in deutscher Sprache. Umweltfreundlich gedruckt auf Recyclingpapier. Bereit um von Dir in die Welt geschickt zu werden oder Deinen Kühlschrank zu dekorieren.
    jetzt unterstützen 483 von 500 verfügbar
  • ab 10,00 €
    A set of postcards "Happiness Home Life"
    You will receive 4 postcards with the 4 questions that Leonie asked when conducting her interviews. These will be ecologically friendly and printed on recycled paper. They are ready and waiting to be sent off into the world, or to find a decorative place on your fridge.
    jetzt unterstützen 494 von 500 verfügbar
  • ab 25,00 €
    Postkartenset Best of "the question you always wanted to ask" *
    16 bunte Fragen-Postkarten, die schon immer mal beantwortet werden wollten, plus die 4 Fragen von Leonie als umweltfreundlicher Offsettdruck auf Recyclingpapier in englischer Sprache. Verschick sie an Deine Familie und Freunde oder verteil die farbenfrohen Fragestellungen an Deinem Schreibtisch!

    A set of postcards Best of "the question you always wanted to ask"
    You will receive 16 colorful 'question-Postcards', questions to which you have always wanted an answer. In addition to this you will also get the 4 questions Leonie asked (all will be in English), printed on recycled paper. Send these to your family and friends or simply distribute these colorful questions in your neighborhood.
    jetzt unterstützen 490 von 500 verfügbar
  • ab 30,00 €
    Dein Roadstories-Notizbuch *
    Das Notizbuch für Deine Geschichten von unterwegs mit handgestempeltem Roadstories-Schriftzug. Im handlichen A5 Format und aus holz- und säurefreiem Recyclingpapier ist es ein prima Begleiter für Reisen durch die Welt und Deinen Alltag.

    A ROADSTORIES notebook for you
    A notebook to collect your own stories and memories of travelling in. It has hand-stamped ROADSTORIES lettering and is made out of wood and acid-free recycled paper. It comes in an A5 format, which is perfect to take with on both your daily journeys as well as your travels further afield.
    jetzt unterstützen 92 von 100 verfügbar
  • ab 35,00 €
    Dein Roadstories-Skizzenbuch *
    Mit dem handgestempelten Roadstories-Schriftzug lädt Dich das Skizzenbuch ein, Deine Roadstories in Bildern und Worten festzuhalten. Im quadratischen Format von 29x29cm lässt es den kreativen Sammlungen Deiner Streifzüge viel Freiraum, den Du füllen kannst.

    A ROADSTORIES sketchbook for you
    With the hand-stamped ROADSTORIES lettering, this is the perfect sketchbook to collect and document your own Roadstories with words and images. It comes in a square format, 29x29cm, and is an excellent way to collect and cherish your explorations both artistically and in the world.
    jetzt unterstützen 90 von 100 verfügbar
  • ab 50,00 €
    Buch "The Roadstories Project" in deutscher Sprache *
    Ein druckfrisches Exemplar der Erstauflage des Roadstories-Buches in deutscher Sprache, etwa 250 Seiten hochwertig und umweltfreundlich gedruckt, kommt direkt zu Dir nach Hause. Es nimmt Dich mit auf Leonies Reisen und lässt Dich an ihren Begegnungen teilhaben.
    jetzt unterstützen 932 von 1000 verfügbar
  • ab 50,00 €
    The ROADSTORIES project - the book in english
    You will receive one of the first, freshly printed, ROADSTORIES books, in English. It has about 250 pages, which are printed in a high quality and in an eco-friendly manner. It will be sent directly to you at home. It will allow you a glimpse into Leonie's travels and give you an insight into some of the incredible encounters she was lucky enough to experience.
    jetzt unterstützen 989 von 1000 verfügbar
 

 

Patrick Allgaier
Norsingen, Deutschland
 

200,00 €

Hilke Herrmann
Brugg, Schweiz
 

 

Natalie Acker
dreieich, Deutschland
 

150,00 €

romain liebs
tenerife, Spanien
 

135,00 €

Johannes Euler
Bornheim, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal