loading

 

 

Törnrosa – Dornröschen – eine Kindheit zwischen den Fronten des 2. Weltkrieges

 

»Erinnerung ist eine Form der Begegnung.« Kahlil Gibran
 
 
 
Im Buchprojekt »Törnrosa« begegnen sich die finnisch-deutsche Zeitzeugin Gunvor Brettschneider und 14 Illustratorinnen aus Finnland und Deutschland.
Gunvor Brettschneider war zehn Jahre alt, als sie 1944 bis 1946 mit ihrer Familie in Finnland interniert wurde. Trotz des schwierigen und von Mangel geprägten Lagerlebens wurde damals von den Kindern ein Theaterstück aufgeführt: »Dornröschen«. Gunvor spielte das Dornröschen in einem Kleid aus rosa
Kreppapier. Dieses Kleid existiert noch heute.
 
 
Gunvor Brettschneider, 1945, erste Reihe rechts mit einem kleinen Jungen auf dem Schoß
 
Gunvor hat ihre Erinnerungen an dieses kaum bekannte Kapitel finnisch-deutscher Geschichte für uns Nachgeborene erzählt. Im Wissen darum, wie wichtig es für das Leben im Heute ist, dass uns die älteren Generationen von ihrem Erlebten berichten, möchten wir uns als Buchgestalter an dieses Kapitel der Geschichte herantasten, Gunvors Erinnerungen mit unseren Bildern begleiten und einem größeren Publikum mit einem Buch zugänglich machen.
 
 

 

Unser Team

 

Unser Team besteht aus 14 Illustratorinnen und Künstlerinnen aus Deutschland und Finnland.
 
Auch Ihr gehört zu unserem Team, denn nur mit Eurer Unterstützung und unserem Engagement kann dieses Projekt verwirklicht werden!
 
 
 

 

Das Projekt
 
Im Jahre 1944, nach dem sogenannten Fortsetzungskrieg, sollte Finnland nach den Forderungen der Sowjetunion alle Deutschen und Ungarn, die in Finnland lebten, internieren. Viele, vor allem solche, die eine Verbindung zu den Nazis hatten, sind damals aus Finnland geflohen. Diejenigen, die da geblieben sind, waren allzu wenige, als dass sie die Sowjet-Forderungen hätten erfüllen können.
Daher beschloss Finnland, auch die Familien der Deutschen zu internieren. Achtzig Kinder saßen für eineinhalb Jahre in Internierungslagern, bis sie im März 1946 freikamen. Eins von diesen Kindern war Gunvor Brettschneider. Sie war zehn Jahre alt, als sie zusammen mit ihren zwei älteren Schwestern in ein Internierungslager deportiert wurde. Gunvor hat ihre Erinnerungen für uns erzählt.

 


Das ist unser Plan

In Workshops in Finnland und Deutschland wollen wir mit den finnischen Illustratorinnen am Konzept für das Buch arbeiten und ein tragendes Layout entwickeln. Außerdem hoffen wir, Gunvor Brettschneider persönlich kennenzulernen und mit ihr gemeinsam die für sie wichtigen Orte besuchen
zu können. In der Folgezeit sind die finnischen Illustratoren eingeladen, unsere Werkstätten und Ateliers in Leipzig kennenzulernen und mit uns an der Gestaltung und Produktion des Buches zu arbeiten. Grundlegend für die Umsetzung eines derartig ambitionierten Vorhabens ist die Entscheidung für ein adäquates künstlerisches Arbeitsverfahren. Die gemeinsame Wahl fiel auf ein aufwendig vorzubereitendes
Druckverfahren, den Original-Offset.
 
Das illustrierte Buch soll in einer Auflage von 500 Exemplaren in Leipziger Werkstätten hergestellt werden. Durch den Umstand, dass die finnischen Kollegen der schwedischsprachigen Minderheit in Finnland angehören, wird der Text in Schwedisch, Deutsch und Finnisch publiziert. Die anfallenden Übersetzungskosten und das Lektorat werden deshalb einen weiteren Teil der Kosten ausmachen. Abschließend soll im folgenden Jahr eine Ausstellung mit Bildern aus dem Buch und einer Dokumentation des Arbeitsprozesses in Finnland und Deutschland gezeigt werden. 
 
 

 

Eine kleine Leseprobe

»Mutter näht. Sie ist eine tüchtige Näherin. Doch Krepppapier hat sie nie früher genäht. Sie näht ein Dornröschen-Kleid für mich. Denn wir haben alle zusammen geübt. Es soll ein Fest werden, und alle Kinder haben verschiedene Programmpunkte, die für alle im Lager aufgeführt werden sollen. Ich hüpfe um Mutter umher und taste am Papier, das Rauhe und Kitzelige, denke, es wäre Seide. Fein soll es werden, wie im richtigen Theater. Ich übe meine Rolle – so viel ist es gar nicht, ich soll ja vor allem schlafen und bezaubernd aussehen.«
 
 
 
Wie interpretieren acht deutsche und sechs finnische Künstlerinnen diesen unbekannten Teil gemeinsamer Geschichte und welche Erfahrungen werden sie machen?
 

 

Du kannst uns unterstützen

Wir – die Gruppe augen:falter sowie die finnischen Illustratorinnen – hoffen auf eure Unterstützung, um die Erinnerungsfäden wieder aufzunehmen, einer Zeitzeugin eine Stimme zu verleihen und das Buch Wirklichkeit werden zu lassen! Herzlichen Dank!
 
 
 
* Wir behalten uns das Recht vor, unsere Unterstützer zu prüfen und ggf. von einem Vertrag mit einem Unterstützer/einer Unterstützerin zurückzutreten.
 

 

 

 

Sleeping Beauty - A childhood between the fronts of World War II

 

 

»Memory is a kind of encounter.« Kahlil Gibran

 

The Team     The Project     Extract     The Plan     Your Support

 

 

The book »Törnrosa« tells the story of the German-Finnish Gunvor Brettschneider who meets 14 illustrators from Finland and Germany.

When Gunvor Brettschneider was ten years old, she and her family got interned in Finland in 1944 – 1946. Despite the hardship of life in the camp, the children performed the play: »Sleeping Beauty«. Gunvor got the protagonists role, performing in a dress, made of pink crepe paper, which still exists today.

 

Gunvor Brettschneider, 1945, first row right with small bay on her lab

 

Gunvor has told us about her memories of this little-known chapter of German-Finnish history so that it would not be forgotten. Conscious of how important it is that the older generation passes on their memories, we want to present this chapter of history creatively and make it accessible to a broader audience with a book.

 

 

Our team

 

Our team consists of 14 illustrators and artists from Germany and Finland.

You are part of our team as well, because your support and effort can make this project come true!

 

 

The Project

 

In 1944, after the so-called Continuation War, the Soviet Union called upon Finland to intern all male adult Germans and Hungarians living in Finland. Many fled, especially those who were linked to the Nazis. Those who decided to stay were too few to fullfil the Soviets requirements. Therefore Finland decided to intern not only the male adults but also their families, their wives and childrens. Until they were finally discharged in March 1946 80 German children were imprisoned in finish internment camps. One of these children was Gunvor Bretschneider who was ten years old, when she was deported together with her two sisters. She told us about her memories.

 

 

This is our plan

 

During Workshops that will take place in Finnland and Germany illustrators from both countries will develop a concept and a layout for the book. Furthermore we hope to meet Gunvor in person. We would love her to show us all the places which play an important role for her and her lifestory. In the following period, the illustrators from Finland will be invited to our printmaking workshops and studios in Leipzig where we will work together on design and production of the book. For the implementation of such an ambitious project the decision for an appropriate artistic work process is fundamental. The common choice was the original offset, a printing technique which is quite complex to prepare. 

 

The illustrated book will be produced in an edition of 500 pieces in Leipzig.

Our Finnish colleagues are part of the Swedish-speaking minority in Finland. Therefore, the text will be published in Swedish, German and Finnish. Translation and proofreading will cause additional costs. Finally, an exhibition of images from the book and a documentary of the "Making of" will be shown in Finland and Germany within the following year.

 

 

A small text abstract

 

»Mother sews. She is a capable seamstress. But she has never sewn crepe paper before. She sews a Sleeping Beauty dress for me. Because we have all practiced together. It is a celebration. All children have different program points, that will be performed for everyone living in the camp. I hop around my mother. I touch the paper, which is rough and tickels. I think it is silk. It should be fine, just like in a real theater. I practice my role - it is almost nothing. All I have to do is to sleep and look charming.«

 

 

What happens when eight German and five Finnish artists interpret this unknown part of their shared history?

 

 

How you can support us
 

We – that means the group of auger:falter and the Finnish illustrators – would kindly ask for your support, to capture the memories, give a voice to the contemporary witness Gunvor Brettschneider and make the book come true! Many thanks!

 

 

 *We reserve the right to check our supporters and, where appropriate, withdraw from the contract with a supporter.

Bereits abgelaufen!
5.976,35 € 41 % von 14.547,00 € Ziel
64 Unterstützer
Leider nicht finanziert!

Dieses Projekt erreichte die benötigte Summe bis zum 21.12.14 MEZ nicht und konnte in 44 Tagen nicht finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    Danke! *
    Wir danken ganz herzlich für Deine Unterstützung!

    Thank You!
    Thankyou very much for your support!

    jetzt unterstützen 95 von 100 verfügbar
  • ab 10,00 €
    Du bist im Buch! *
    Deine Name als Unterstützer wird im Impressum des Buches genannt.

    You are in the book!
    Your name as a supporter will be listed in the imprint of our book.

    jetzt unterstützen 31 von 50 verfügbar
  • ab 15,00 €
    Futter für Deinen Briefkasten. *
    Du bekommst eine persönliche handgeschriebene Postkarte von einem der Workshops zugeschickt.

    Food for your letterbox.
    You get a personal handwritten postcard from us send to you from one of the workshops.

    jetzt unterstützen 48 von 50 verfügbar
  • ab 25,00 €
    Futter für die Briefkästen Deiner Freunde. *
    Du erhältst ein Set von 13 Postkarten.

    Food for your friend's letterbox.
    You receive a set of 13 postcards.

    jetzt unterstützen 44 von 50 verfügbar
  • ab 35,00 €
    Das Buch. *
    Du bekommst das Buch.

    The Book.
    You will get the book.

    jetzt unterstützen 73 von 100 verfügbar
  • ab 70,00 €
    Unterstütze Deine Lieblingsbibliothek. *
    Das Buch für Dich, und eines für eine Bibliothek Deiner Wahl.

    Support your favourite Library.
    The book for you, and one for a library of your choice.

    jetzt unterstützen 47 von 50 verfügbar
  • ab 70,00 €
    Eine Einladung zur Buchpräsentation. *
    Du bist eingeladen zur Buch-Präsentations-Veranstaltung und wir übergeben Dir persönlich ein Buch und ein Freigetränk.

    An invitation to the book-release.
    You are invited to the book-presentation-event and we will hand over personally one book and a free drink to you.

    jetzt unterstützen 23 von 25 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Eine limitierte Druckgrafik. *
    Du erhältst eine limitierte und signierte Grafik.

    A limited print.
    You receive a limited and signed print.

    jetzt unterstützen 30 von 40 verfügbar
  • ab 200,00 €
    Originale. *
    Du erhältst das Buch und eine unserer originalen Zeichnungen.

    Originals.
    You get the book and one of the original drawings.

    jetzt unterstützen 4 von 13 verfügbar
  • ab 250,00 €
    Atelier-Tour in Leipzig. *
    Reserviere für dich und eine weitere Person eine halbtägige Tour in Leipzig in einige unserer Ateliers. Wir zeigen Dir unsere Arbeit und Techniken und beantworten Deine Fragen. Dazu erhältst Du selbstverständlich einmal das Buch.

    Studio-tour in Leipzig.
    Make a reservation for you and another person for a half day guided tour in Leipzig to some of our studios. We will show our work and techniques to you and answer your questions. Certainly you will receive also one book.

    jetzt unterstützen 4 von 4 verfügbar
  • ab 350,00 €
    Vorschau-Dinner. *
    Genieße einen unterhaltsamen Preview-Dinner-Abend mit anregenden Gesprächen: Du triffst einige Deiner Mit-Unterstützer und uns. Als Dessert erhältst Du das Buch mit einer limitierten und signierten Grafik.

    Preview-dinner.
    Enjoy a diverting preview-dinner-evening with inspiring conversation: You will meet some of your joint supporter and some of us. As dessert you will receive the book with a limited and signed print.

    jetzt unterstützen 10 von 10 verfügbar
 

555,55 €

Arne Lietz
Lutherstadt Wittenberg, Deutschland
 

333,33 €

Wolf-Rüdiger Mertens
Frankfurt am Main, Deutschland
 

250,00 €

Petra&Christian von Hoffen
Berlin, Deutschland
 

 

Marina Stappen
Neuss, Deutschland
 

200,00 €

Bernd Lang
Gießen, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal