loading

WAS UND WO IST DAS SAINT LOUIS?

 

In der heutigen „Fast-Moving-Generation“ haben die Menschen weniger Zeit, da in 24 Stunden immer mehr Aufgaben erledigt werden müssen. Doch allein von Arbeit kann sich ein Mensch nicht ernähren, eine ausgewogene Ernährung sollte auch in einem vollen Alltag nicht fehlen. Somit ist es an der Zeit ein neues Konzept zu entwickeln, welches sich an diese schnelllebige Generation anpasst und den Gast für ein paar Stunden aus dieser Schnelllebigkeit herausnimmt.

 

Dieses Konzept soll im neuen Saint Louis realisiert werden.


Das Saint Louis - manchen ist es aus der Vox-Serie „Mein Restaurant“ bekannt als Lokal „Bloom“. Dank der Unterstützung des Vermieters wurde es 2008 einer Renovierung unterzogen. Ausgestattet mit einer Bar über den Antipasti-Tresen bis in den Schankraum und die Smokers-Lounge treffen die Gäste immer wieder auf das Thema eines stilvollen floralen Mosaiks. Für die Freunde des Tabakgenusses wurde eine edel eingerichtete Lounge geschaffen, in der ein glitzernder Lüster abends für stimmungsvolle Beleuchtung sorgt.
Abgerundet wird das Gesamtangebot durch eine Bar, die sich als klassische American Bar mit geschmackvollem, ruhigem und gemütlichem Ambiente versteht.

 

Insgesamt also eine Location des Stils und des Designs.


Ziel ist es, das Restaurant käuflich zu erwerben und neu zu gestalten sowie kulinarisch auf frische mediterrane Küche mit italienischem Einschlag, modern interpretiert zu setzen. Die Karte wird klein gehalten sein und offeriert Kreationen wie hausgemachte Kaninchenleber-Paté, Perlhuhnbrust gefüllt mit Walnuss-Birnen-Ricotta oder saftigen, gegrillten Loup de Mer mit einem Salat aus roten Zwiebeln und Tomatenstreifen. La Pasta wird größtenteils frisch hausgemacht und für den kleinen Hunger steht das üppige Antipasti-Angebot aus der Vitrine zur Verfügung. Als Highlight plant das gastronomische Team besondere Verwöhn-Menüs, bei denen die Köche eine überzeugende Symbiose zwischen den ausgesuchten Weinen und Speisen kreieren.


Zusammen gefasst wird das „Saint Louis“ ein Ort der Genüsse sein, in der die Alchemie des Genusses für den Gast an erster Stelle stehen soll. So werden Sie jederzeit herzlich Willkommen sein, ein gemütliches Abendessen mit anschließendem Cocktail in der Bar zu genießen und sich von unserem Serviceteam auf dem allerhöchsten Niveau bewirten zu lassen.

IDEE UND FINANZIERUNG


Sie können ein Teil dieser Aktion werden, indem Sie selber geringen finanziellen Anteil zur Realisierung dieser Projektes einsetzen und / oder andere aus Ihrem Netzwerk auf dieses Projekt aufmerksam machen und somit für das Gründungsteam um Marian Bothfeld eine Finanzierung dieses Projektes ermöglichen.

Als Gegenleistung hat sich das Gastronomieteam verschiedene Gegenleistungen überlegt, welche Sie ebenfalls dort einsehen können und bei Umsetzung des Projektes verbindlich und jederzeit einlösen können. Sie erwerben einen Art Gutschein, den Sie jederzeit in den kommenden 5 Jahren einlösen können. Ohne Zeitdruck und ohne Verpflichtung auf Ihrer Seite.
 

PROJEKTANGABEN

 

Das Restaurant wurde im Zuge eines Restaurantwettbewerbes, der vom Fernsehsender VOX veranstaltet wurde, im August 2008 für 300.000 Euro ausgebaut. Im weiteren Zeitverlauf wurden weitere 100.000 Euro in die Geschäfts- und Betriebsausstattung investiert.


Es handelt sich bei diesem Restaurant um ein modernes, transparentes Design-Restaurant in bester Berlin-Wilmersdorfer Kiezlage. 2008 komplett neu ausgebaut. Monatsmiete 3.280.- Euro netto, zzgl. 130.- Nebenkosten. Im Restaurant wurde eine kreative Raumgestaltung umgesetzt: es wurden dunkle, geölte Parkettböden verlegt und hochwertige BISAZZA Mosaike an den Wänden und an der Theke verarbeitet.


Dieses Restaurant soll nun im Rahmen des Projektes in neuem Glanz erscheinen – siehe Konzept.

BEGRÜNDUNG DES FINANZIERUNGSBEDARFS

 

Wer die Gastronomie kennt, weiß wie manche Ideen zur Existenzgründung geboren werden: man sieht eine Gewerbefläche, die einen fasziniert, oftmals sogar eine zuvor bereits als Gastronomiefläche etablierte und glaubt, seine Kenntnisse dessen, wie Gastronomie scheinbar „funktioniert“, nunmehr lediglich umsetzen zu müssen. Nicht wenige „Trend“-Gastronomien starten so.


Die Gründungsfinanzierung in der Gastronomie hat sich verändert und wird sich auch noch weiter verändern – nicht nur wegen Basel III. Anders aber als in vielen anderen Branchen (z.B. Einzelhandel, Dienstleistung etc.) werden es gute gastronomische Ideen, die von einer fundierten Beratung unterstützt werden, es weiterhin einfacher haben, finanziert zu werden.

Der unten dargestellte Finanzierungsbedarf ergibt sich zum einen aus den unterschiedlichen Kaufpreisen für das Inventar, Warenerstausstattung und weitere Erstausstattungskosten, die bei einer Wiederinbetriebnahme zum Zuge kommen. Daneben setzt das erfahrene Team auf eine breite Marketingkampagne mit professionellem Auftritt in diversen Medien (Internet, regionale und überregionale Medien).
Die Vorbereitungen sind getroffen: Mit dem Vermieter ist sich das Team einig, die Lieferanten stehen in den Startlöchern, ebenso das Management-Team.
Um einen schnellen, unbürokratischen Start garantieren zu können, haben wir uns für www.visionbakery.de entschieden, da es eine unkomplizierte und unbürokratische Möglichkeit bietet, eine Vision finanziert zu bekommen.

FINANZIERUNGSBEDARF

 

1. Kaufpreis für Ladenausbau und Einrichtung (Inventar) 70.000.- Euro.
2. Kaution für Mietvertrag 10.000,- Euro
3. Weitere Investitionen für Ausstattung und Inventar 20.000,- Euro
4. Marketing und Werbungskosten 50.000,- Euro
5. Warenerstausstattung 30.000,00 Euro
6. Gesamtsumme: 180.000,00 Euro

AUSSTATTUNG

 

1. Vollküche mit großer Abzugsanlage und Kühlraum.

2. Komplett ausgestattet mit Dampfgarer, Kühltresen, Geschirrspüler, etc.. Gastraumeinrichtung, Tresenanlage, Zapfanlage, Rückbüffet, Inklusive Kleininventarien, Geschirr u. Besteck, Beleuchtung, etc.

3. Verglaste Raucherlounge mit Cocktailbarambiente.

4. Tür und Falttüranlage mit Sicherheits-Wärmeschutzverglasung.

5. Einzigartige Vorsatzkonstruktion mit verschiebbaren Segmenten.

6. Große Markise.

7. Zu-und Abluftanlage für Gastraum und Küche.

8. Tiefkühlraum und Kühlraum für Bier im Keller.

9. Personal WC und Dusche, Umkleideraum.

10. Herren- und Damentoilette.

MEIN BENEFIT ALS UNTERSTÜTZER?

 

Sie fragen sich sicher, „Aber was habe ich denn davon als Unterstützer?“


Bei dem Crowdfinding finden Sie verschiedene Angebote (Leistungen) des Restaurants als Gegenleistungen. Das reicht von einem einfachen 2-Gänge Menü für 2 Personen über verschiedene Verwöhnmenüs, bis hin zu einem „All Inklusive Abend mit 6 Gänge Menü oder Büffet nebst ausgesuchten Getränken für eine Feier im Restaurant bis max. 110 Personen.

Da das gastronomische Geschäftsfeld – für jede Bank ein Risikoinvestment - ist also im Rahmen des Crowdfunding eine fast ebenso zuverlässige Geldanlage wie ein Sparbuch.

DAS RESTAURANT-KONZEPT


Die Küche im neuen Restaurant “Saint Louis” Essen und Trinken im „Saint Louis“ sollte nicht der Notwendigkeit dienen, sondern mehr eine perfekte Symbiose zwischen der “Notwendigkeit” und dem überragenden Teil des Genusses werden. Wir alle müssen Essen, jedoch können wir frei entscheiden, wie wir dies tun wollen. Ein schönes Dinner kann und sollte in harmonischem Einklang stehen mit den straff geplanten Stunden unseres Tages - und eine Zeit sein, in der wir uns dem Genuss hingeben. Einfach einmal Zeit haben, die wirklich schönen Dinge des Lebens zu genießen. Das “Balance Food”- Prinzip steht dabei im „Saint Louis“ ganz klar im Vordergrund. Zelebrieren Sie doch einfach mal, was da an Köstlichkeiten von Ihrem Service an den Tisch gebracht wird. Erkunden Sie die verschiedensten Geschmäcker und erleben Sie Kombinationen, die Sie überraschen werden.

MODERNE UND TRADITION

 

Ein Thema, das immer mehr den Einklang in der gehobenen Gastronomie erhält. Eine Roulade oder ein Schweinebraten müssen nicht immer in Portionen einer Kleinfamilie vor Ihnen auf dem Teller stehen. Nein, im Gegenteil, sie können sich auch kleiner und feiner in perfekter Harmonie auf Ihrem Teller zusammen mit Köstlichkeiten anderer Regionen und Ländern zeigen. Wir wollen Sie “entführen”, Ihnen zeigen, dass Essen auch eine Reise sein kann. Erkunden Sie doch einmal, wie ein Waliser Lamm mit Pariser Karotten und weißem Trüffel aus Alba in Italien sich zusammen zu einer Geschmackssafari in Mund und Gaumen aufmachen. Auch asiatische Einflüsse können unter besten Vorrausetzungen den Einzug in Mexikanischen Gerichten finden. Es ist alles eine Frage des Geschmacks und der Zubereitung! Aber auch etwas, was völlig banal klingt kann in Geruch und Geschmack ein wahres Feuerwerk auslösen. “Olivenöl, Tomate, Knoblauch, selbstgemachte Nudeln und Basilikum” - mehr braucht es nicht, um zum Beispiel ein hervorragendes Gericht zu zaubern. Vorausgesetzt, wir verwenden nur das Beste vom Besten! Das traditionelle Tranchieren und Filetieren am Gast kann und wird bei uns selbstverständlich auch seine Berechtigung haben. Wie es duftet, wenn ein im Ganzen gebratener Fisch aus einer Salzkruste “geschlagen” wird, können Sie bei uns direkt an Ihrem Tisch erfahren. Ein Erlebnis, welches ein Stück weit dazu beitragen soll, dass jeder Besuch bei uns immer wieder etwas Einmaliges ist!

DIE KÖPFE

 

Es handelt sich bei dem Projektteam um ein erfahrendes Gastronomieteam mit insgesamt über 20 Jahren Berufserfahrung.

Die moderne internationale Küche wird von Marian Bothfeld betreut. Der Küchenchef hat in mehreren Sterne-Restaurants in Deutschland, Österreich und Italien gearbeitet. Gemeinsam mit seinem Team sorgt er dafür, dass die schönsten Kreationen den Weg zum Ihrem Tisch finden. Jeden Monat wird unser Küchenchef neue Gerichte der Saison, um seine täglich wechselnden Menüs außerhalb der normalen Karte präsentieren.

Das Team wird Ihr stiller Wegbegleiter während ihres gesamten Aufenthaltes im „Saint Louis“ sein und sorgt dafür, dass Sie nur das an den Tisch bekommen, was Sie vorab gelesen und geordert haben. Wir verstehen uns als Visionäre, die jeden Gang, jedes Gericht bei der Zubereitung genauso zelebrieren, wie Sie bei Ihrem Verzehr. Jeder von uns beherrscht sein Handwerk und als Team ermöglichen wir Ihnen alles, was Sie wollen. Wir stehen voll und ganz hinter dem, was wir tun! Sollte einmal eine Kritik bei uns eintreffen, so wird diese akribisch geprüft, deren Fehlerquelle gesucht und an konstruktiven Lösungen gearbeitet. Kritik ist ja nicht immer etwas Schlechtes, es kann auch Anregung für weitere Verbesserung auf dem Weg zur Spitzenleistung sein. Die Absolute Perfektion ist - und das wissen wir alle  - ein Ding der Unmöglichkeit. Dennoch versuchen wir jeden Tag aufs Neue, uns in einem Rahmen zu bewegen, der keinerlei Wünsche offen lässt!


Genuss und Sinnlichkeit liegen eng beieinander! Genießen Sie Sinnliches in wunderbarem Ambiente.

DAS PROJEKT IM ÜBERBLICK

 

1. Neues Restaurantkonzept
2. Neuartiges, unbürokratisches Finanzierungskonzept mittels Crowdfunding
3. Für Freunde des Genusses und des guten Essens
4. "Dankeschön" als Gegenleistung (die Gegenleistungen, die unser Konzept vorsieht können Sie auf der Plattform     visionbakery.de einsehen)

5. Feedback als Motivation für die Betreiber

 

WIR DANKE IM VORAUS FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG

Bereits abgelaufen!
0,00 € 0 % von 201.420,00 € Ziel
0 Unterstützer
Leider nicht finanziert!

Dieses Projekt erreichte die benötigte Summe bis zum 08.03.12 MEZ nicht und konnte in 30 Tagen nicht finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 50,00 €
    Ein 3 Gänge- Amuse Bouche- Menü für 2 Personen (exkl. Getränke) im Restaurant
    jetzt unterstützen 4028 von 4028 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Ein 6 Gänge Amuse Bouche- Menü für 2 Personen (exkl. Geträke) im Restaurant
    jetzt unterstützen 2014 von 2014 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Ein All Inklusive Abend mit Champagner, Trüffel und 5 Gänge Menü für 2 Personen
    jetzt unterstützen 403 von 403 verfügbar
  • ab 1.000,00 €
    Ein 4 Gänge Menü oder Büffet für eine Feier im Restaurant bis max. 30 Personen mit Sektempfang (Getränke a la carte)
    jetzt unterstützen 202 von 202 verfügbar
  • ab 1.500,00 €
    Ein 4 Gänge Menü oder Büffet für eine Feier im Restaurant bis max. 50 Personen mit Sektempfang (Getränke a la carte)
    jetzt unterstützen 135 von 135 verfügbar
  • ab 2.500,00 €
    Ein 6 Gänge Menü mit Trüffel, Champagner und begleitenen Weinen/ Softdrinks für ein Galadinier für 25 Personen
    jetzt unterstützen 81 von 81 verfügbar
  • ab 5.000,00 €
    Ein 6 Gänge Menü oder Büffet nebst ausgesuchten Getränken für eine Feier im Restaurant bis max 80 Personen (Sie haben das Restaurant für sich alleine- nur Mo bis Do)
    jetzt unterstützen 41 von 41 verfügbar
  • ab 7.999,00 €
    Ein All Inklusive Abend mit 6 Gänge Menü oder Büffet nebst ausgesuchten Getränken für eine Feier im Restaurant bis max 110 Personen (Sie haben das Restaurant für sich alleine!!! Alle Tage wählbar)
    jetzt unterstützen 26 von 26 verfügbar

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal