loading

Ein zeitgeschichtliches Filmdokument, das keiner sehen soll? NEIN! Mit eurer Hilfe schenken wir den Erzählern unser Gehör und feiern eine einmalige Filmpremiere!

 

briefbogenawbuk.jpg
 

Herzlich Willkommen lieber möglicher Unterstützer von „Geschichten hinter vergessenen Mauern“!
Zuallererst sei gesagt, dass, falls du dich entscheiden solltest uns zu helfen, es in erster Linie um das Gefühl geht, ein Projekt unterstützt zu haben, in dem jede Menge Herzblut steckt. Unser sicheres DANKESCHÖN soll der wichtigste Wert sein, den wir neben der „materiellen“ Gegenleistung und einer exklusiven Veranstaltung bieten können.

Das Dokumentarfilmprojekt „Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig“
Ob zentrumsnah oder in den Randgebieten, kann man in Leipzig unzählige architektonisch beeindruckende Bauwerke sowie unterirdische Keller- und Tunnelanlagen bestaunen, die seit 20 Jahren und mehr leer stehen und auf Abriss oder Neunutzung warten. Auf der Suche nach einer Umgebung, die in keinem Reiseführer steht und dennoch mehr von der Vergangenheit einer Stadt erzählt als so manches Geschichtsbuch, begeben wir uns auf die Spur verlassener Orte. Auf die Spur der Geschichten von so genannten LOST PLACES in Leipzig.
Neben einer Erzählerin ergänzen Gespräche mit Zeitzeugen, Investoren, Visionären und Politikern den Film. Weiterhin gibt es Interviewpartner, die sich selbst als Ruinenromantiker bezeichnen. Sie empfinden eine Faszination für diese Gebäude, welche sie antreibt, immer wieder solche Orte in ihrer Freizeit zu besuchen. Als Künstler, Fotografen, Videofilmer, Musiker, Geocacher oder Urban Explorer sind sie auf der Suche nach kleinen Abenteuern im sonst erschlossenem Stadtraum.  Es geht um Gründe und Hintergründe für Mythos, Faszination und Neugestaltung.  Und vielleicht bietet dieses Dokument auch eine Möglichkeit, zum Erfassen geschichtlicher Vergangenheit auf der Suche nach Zukunft im existierenden Lebensumfeld.

Weitere Informationen sowie ein ausführliches Exposé findet ihr unter www.lost-place-le.de.

polygraph9xjgp.jpg  01clemensmeyerwnjyc.jpg

Der Film wurde ohne jegliche Fördergelder und Sponsoren realisiert!
Die gesamte Filmcrew hat in den letzten 9 Monaten aus reiner Leidenschaft an diesem Film gearbeitet und ein 99-minütiges Zeitdokument produziert. Darüber hinaus verbindet alle Mitglieder des Teams um „Geschichten hinter vergessenen Mauern“, neben ihren Berufen, beim Film oder am Theater, die gemeinsame Faszination für vergessenen Orte. An diesem Film haben ausschließlich Menschen gewirkt, die auch in der Urban Explorer- bzw. der Lost-Place-Cacher-Szene in Leipzig aktiv sind und damit schon vor diesem Projekt den nötigen Einblick in das Thema hatten.

Nun wollen wir natürlich auch, dass dieser Film von den Menschen gesehen werden kann, die sich ebenfalls für die Geschichten hinter vergessenen Mauern interessieren.
Unsere privaten finanziellen Mittel allerdings sind erschöpft und ohne deine Hilfe wird es uns nicht möglich sein, diesen Dokumentarfilm auf DVD herauszubringen, eine Filmpremiere zu veranstalten und den Film einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Für die Filmpremiere wollen wir etwas Besonderes, etwas Passendes, etwas Einmaliges!
Aus diesem Grund haben wir uns entschieden die Premiere in einem der monumentalsten Lost Places in Leipzig zu veranstalten. Im ehemaligen Sowjetischen Pavillon auf dem Gelände der Alten Messe.
Dieses imposante Gebäude steht seit 1996 leer; es gibt keinen Wasser- bzw. Abwasseranschluss, keinen Starkstromanschluss, keine Heizung. Der Großteil der Fenster ist zerschlagen, die Farbe bröckelt von den Wänden und die Mauern verfallen zunehmend. Der Portikus des Gebäudes gleicht einem kleinen Palast. Genau der richtige Ort für eine Filmpremiere, die den Namen „Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig“ trägt.

Unser gemeinsames Ziel
Wenn wir es mit eurer Hilfe schaffen, bis zum 11. März 2012 das Projekt zu finanzieren, findet am 30. März 2012 eine Premierenveranstaltung der besonderen Art statt. Das wird mehr als Kino! Das wird Lost-Place-Kino mit einer anschließenden Party zu der geladene Gäste, die Macher des Films, die Protagonisten des Films und ihr, die Unterstützer dieses Projektes eingeladen seid.
Des Weiteren gibt es am 31.03. & 01.04 zwei weitere Vorführungen des Films und wir werden versuchen diesen Film über Festivals und Programmkinos einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Die Karten für diese 3 Veranstaltungen werden bis zur Beendigung dieser Aktion nur hier über die „VisionBakery“, im Rahmen der Unterstützung erhältlich sein! Die Premierentickets sind auf 130 Stück limitiert!

 

achilleion-01fokdn.jpg  achilleion-03chj53.jpg

Der positive Nebeneffekt
Die Projektentwicklungsgesellschaft WEP sucht seit geraumer Zeit einen Investor für den Sowjetischen Pavillon und ist an einer dauerhaften Nutzung für Kunst und Kultur interessiert. Mit unserer Aktion rückt der Sowjetische Pavillon wieder in das Licht der Öffentlichkeit und findet wieder Erwähnung in Pressemitteilungen, Veranstaltungskalendern und den Presseberichten nach der Premiere. Vielleicht tragen wir so unseren Teil dazu bei und es besteht die Chance, dieses beeindruckende Bauwerk mit der imposanten goldenen Spitze und dem Roten Stern vor dem weiteren Verfall zu bewahren.

Und noch etwas!
Wenn wir dieses Ziel erreichen, haben wir nicht nur ein Filmprojekt realisiert und ein Leipziger Wahrzeichen in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Damit wäre für die „VisionBakery“ auch ein neuer Rekord erreicht, denn dies wäre das erfolgreichste Projekt, welches die „VisionBakery“ bis Dato realisiert hat. Also, noch ein Grund …


Wofür benötigen wir deine finanzielle Unterstützung?

Miete: LKW, Licht- , Ton- & Videotechnik, Toiletten, Heizung, Strom, Stühle, Beamer, Leinwand, Deko & unendlich viele Kabel.
Werbung: Pressematerial, Plakate, Flyer, Portokosten, Verteilung
Bewerbung: Festivals, Verleiher, Presse- & Vorschau-DVDs
Gebühren: Bauordnungsamt, Veranstaltungsgebühren der Stadt Leipzig, Versicherung
Pressung: DVD & CD der Filmmusik

Unser Dank ist euch sicher!
Danken können wir euch ohnehin nicht genug. Doch hoffen wir, dass wir eine gemeinsame unvergessliche Premierenfeier erleben und an diesem Tag in dem einen oder anderen Gespräch neue Visionen anheizen, die sich eines Tages, durch den ungebrochenen Enthusiasmus einiger Menschen, auf den Seiten der „VisionBakery“ wiederfinden.


galvanotechnik157kc6.jpg

So könnt ihr uns unterstützen
1. Per PayPal direkt auf der Seite der „VisionBakery“
2. Überweist euren gewünschten Betrag auf das Konto von „Unternehmen Bühne“:

Unternehmen Bühne
Kontoinhaber: Esche & Jünger GbR
Kreditinstitut: Sparkasse Leipzig
Bankleitzahl: 860 555 92
Kontonummer: 1100403732
Verwendungszweck: Geschichten hinter vergessenen Mauern / Das - hier bitte dein gewünschtes Paket eintragen - Paket
 

Im Falle von 2. überweisen wir diese Beträge auf das Konto der „VisionBakery“. In diesem Fall müsst ihr unbedingt eine E-Mail mit vollständigem Namen, Adresse und der gewünschten Gegenleistung an ennoseifried@gmx.de senden!

Die Gegenleistungen für deine Unterstützung erhältst du nach Beendigung der Unterstützungsaktion per Post. Alle Gegenleistungen, die eine Eintrittskarte beinhalten, werden am Tag der Vorführung im Sowjetischen Pavillon an der Abendkasse ausgegeben. (Bitte unbedingt die Überweisungsbestätigung mit Namen mitbringen!)
Wenn das Projekt bis zum 11. März nicht finanziert sein sollte, bekommt jeder Unterstützer sein eingezahltes Geld ohne Abzüge zurückerstattet! Sollte dies der Fall sein, bekommt auch das Filmteam von „Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig“ kein Geld und der Film wird leider vorerst da bleiben, wo er jetzt ist: Als digitale Version auf den Festplatten des Filmteams.

HERZLICHEN DANK! MIT BESTEN GRÜßEN! eurer Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig-filmteam!


plakat1rmut0.jpg


101 Kommentare

 

am 11.05.2012 um 11:03

sitze auch auf Kohlen :-)!!!???

Profil-Bild

am 11.05.2012 um 10:35

ich auch ;-)

 

am 11.05.2012 um 10:27

Ich bin neugierig ob es zum Versand der DVDs Neues gibt?

Profil-Bild

am 02.04.2012 um 19:16

Danke an alle die bei dem Projekt mittgewirkt haben.

Es war SENSATIONELL

Profil-Bild

am 02.04.2012 um 17:51

Über eine halbe Woche im sowjetischen Pavillon. Eine schöne Zeit mit Lost Place- Atmosphäre, innigster Teamarbeit und tollen Gästen. Drei grandiose Vorstellungen, ausverkauft und mit begeistertem Applaus nach dem Abspann. Von Tag zu Tag mitfiebern, Wohlfühlbedingungen verbessern und kleine Pannen die das ganze noch sympathischer machten. Geschichten hinter vergessenen Mauern Leipzigs zum lachen, erfahren und letzten Endes auch ein bisschen trauern. Eigentlich nur ein Filmdokument über ein paar alte Gebäude und doch so ergreifend, das bei den Schlussszenen das ein oder andere Pärchen vor mir enger zusammenrückte. Großes Kino, Wahnsinnsspaß und tolles Erlebnis, direkt unter dem endlich mal wieder strahlend leuchtenden roten Stern der alten Messe. Danke an VisionBakery, alle Unterstützer, Enno und das ganze Filmteam. Ich freu mich sehr auf die DVD! :)

 

am 02.04.2012 um 15:57

Enno & Team, dass war großes Kino und ne glanzvolle Premiere!!! Danke sehr!

 

am 31.03.2012 um 13:46

Auch ich (und meine Begelitung) waren sehr begeistert von dem FIlm! Er ist toll geworden und spiegelt verschiedene Blickwinkel verschiedener Menschen wieder, die mit soclehn Gebäuden zu tun haben bzw hatten! TOLL!!
Das einzige was ich SEHR SEHR SCHADE fand, waren die gestern fehlenden Dönerkids... lach :D

 

am 31.03.2012 um 00:39

Da es ja leider kein Logbuch gab ;) auch von mir an dieser Stelle nochmal ein großes Danke!
Der Film ist klasse geworden, ich freue mich schon drauf, dieses Kleinod bal im Regal stehen zu haben. Vielen Dank und bis zum 2. Teil...

< 3 4 5 6 7 >
Bereits abgelaufen!
12.000,00 € 214 % von 5.595,00 € Ziel
356 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 12.03.12 MEZ die benötigte Summe und konnte in 40 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 11,50 €
    Das - MIKRO - Paket 1! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. eine Eintrittskarte für den 31. März 2012 im Sowjetischen Pavillon 2. ein A2-Film-Plakat (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew
    jetzt unterstützen 0 von 175 verfügbar
  • ab 11,50 €
    Das - MIKRO - Paket 2! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. eine Eintrittskarte für den 1. April 2012 im Sowjetischen Pavillon 2. ein A2-Film-Plakat (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew
    jetzt unterstützen 0 von 183 verfügbar
  • ab 23,00 €
    Das - 23 - Paket! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. eine DVD des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ 2. eine CD der Filmmusik 3. ein A2-Film-Plakat (gefaltet) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew
    jetzt unterstützen 82 von 200 verfügbar
  • ab 46,00 €
    Das - TRADITIONALL - Paket! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. eine DVD des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ 2. eine CD der Filmmusik 3. ein A2-Film-Plakat (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew 4. eine Eintrittskarte der Filmpremiere des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ im Sowjetischen Pavillon auf der alten Messe Leipzig (inklusive Aftershowparty mit DJ, Anwesenheit der Filmcrew, Anwesenheit geladener Protagonisten des Films, Fotoausstellung und Buffet)
    jetzt unterstützen 0 von 11 verfügbar
  • ab 69,00 €
    Das - ASTORIA - Paket! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. eine DVD des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ 2. eine CD der Filmmusik 3. ein A2-Film-Plakat (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew 4. zwei Eintrittskarten der Filmpremiere des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ im Sowjetischen Pavillon auf der alten Messe Leipzig (inklusive Aftershowparty mit DJ, Anwesenheit der Filmcrew, Anwesenheit geladener Protagonisten des Films, Fotoausstellung und Buffet)
    jetzt unterstützen 0 von 55 verfügbar
  • ab 115,00 €
    Das - HAND IN HAND - Paket! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. zwei DVD´s des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ 2. zwei CD´s der Filmmusik 3. zwei A2-Film-Plakate (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew 4. zwei Eintrittskarten der Filmpremiere des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ im Sowjetischen Pavillon auf der alten Messe Leipzig (inklusive Aftershowparty mit DJ, Anwesenheit der Filmcrew, Anwesenheit geladener Protagonisten des Films, Fotoausstellung und Buffet) 5. dein/euer Name wird unter „Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung zur Realisierung dieses Films“ im Abspann des Films zu lesen sein.
    jetzt unterstützen 0 von 4 verfügbar
  • ab 207,00 €
    Das - COMMUNITY - Paket! Für Diese Unterstützung erhältst du: 1. vier DVD´s des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ 2. vier CD´s der Filmmusik 3. vier A2-Film-Plakate (gerollt) mit Widmung aller Mitglieder der Filmcrew 4. vier Eintrittskarten der Filmpremiere des Dokumentarfilms „Lost Place L.E.“ im Sowjetischen Pavillon auf der alten Messe Leipzig (inklusive Aftershowparty mit DJ, Anwesenheit der Filmcrew, Anwesenheit geladener Protagonisten des Films, Fotoausstellung und Buffet) 5. dein/euer Name wird unter „Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung zur Realisierung dieses Films“ im Abspann des Films zu lesen sein.
    jetzt unterstützen 0 von 1 verfügbar
 

115,00 €

Jana Hochberg
 
 

115,00 €

Carsten
Deutschland
 

 

Steven Ponndorf
Deutschland
Backer Picture

85,00 €

Kathi Matze
Leipzig, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal