Foto einer Vision

*Revolution der Sinne * Revolution der Sinne * Revolution der Sinne * Revolution der Sinne * Revolution der Sinne*

 

Das Projekt unter eine Formel gebracht...

 

Tanz + Live-Musik + Gesang =  Erlebnis2          

 

Anknüpfend an den Erfolg und der Resonanz im letzten Jahr, soll auch in diesem Jahr wieder eine Tanztheaterinszenierung der Safranote Dance Company zu erleben sein. Es soll ein Abend geschaffen werden, der durch ein ganz besonderes Hand-in-Hand Zusammenspiel von Tanz, Live-Musik, und Gesang gekennzeichnet ist.

Wann? Pfingsten 2012 

Wo? Studio Halle  (Kleine Brauhausstraße, 06108 Halle) 

Das Publikum kommt pro Aufführung in den Genuss zweier TanzTheaterstücke. ...
Stücke wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und doch eine Gemeinsamkeit haben: Musik wird sichtbar, Bewegung hörbar und Augenblicke hautnah spürbar.

Für die Einen künstlerisch, für die Anderen unterhaltsam, in jedem Falle ein elektrisierender, bilderreicher Tanztheaterabend mit Raum für Phantasie und Ästhetik


neuerordner1qxsh8u3op1.jpg 


Nach dem Motto „Verdoppeln lässt sich das Glück nur, wenn man es teilt“ (J.N. Nestroy), möchten wir unsere Leidenschaft auch mit einem möglichst großen Publikum teilen, es verzaubern und Anregungen geben, Neues zu erblicken. Mit unseren Tanztheaterproduktionen möchten wir unser Publikum einladen, ein Konzert der Bewegung, ästhetische Bildkompositionen und die Dimension Tanz in Verbindung mit Live-Musik neu zu entdecken. Ebenso schaffen wir eine Verbindung zu zeitlosen lyrischen Texten von Rilke, Nietzsche und Morgenstern, die unter anderem als „Songtexte“ dienen. Doch nicht immer ist es das auf den ersten Blick Durchschaubare, Offensichtliche, was den Zuschauer beim Betrachten des Tanztheaters begegnet. Manchmal liegt der Reiz im Wechselspiel der persönlichen Interpretation des Zuschauers und der Intention des Stückes.

Mit dem Projekt wollen wir einen Beitrag für die freie Kultur- und Theaterszene in Halle schaffen und damit auch einen Zugang für das junge Publikum.

neuerordner7g6fldosqu7.jpg 


Hintergrund zum Projekt

Nach den ersten Tanztheatern 2007/2008, die rein aus Tanz und Musik vom Band bestanden, wollten wir etwas neues, besonderes schaffen. 

Seit 2009 versuchen wir nun jedes Jahr aus eigener Kraft ein Tanztheater zu inszenieren und immer wieder neue Künstler zu gewinnen um am Gemeinschaftsprojekt Tanztheater teilzuhaben. Bisher war für alle ein Tanztheater komplettes Neuland und eine Herausforderung sich darauf einzulassen und zu schauen, was am Ende doch fantastisches entstehen kann. So konnten wir in den vergangenen Jahren neben Musikern, Sängern, Schauspielern, einen Studenten, der Lesungen macht für unser Stück gewinnen oder eine Burgstudentin, die dem Tanztheater eine neue Dimension verlieh und Hintergrundprojektionen in die Stücke einfließen ließ. Auch ist es immer wieder spannend die verschiedenen Dimensionen verschmelzen zu lassen, so dass Tänzer singen, Sänger tanzen und auch Musiker zu Darstellern werden. 

Auch wenn wir jedes Jahr vor neue Herausforderungen gestellt sind, seien es die finanziellen Mittel, der zeitliche Faktor oder aber auch die Ungewissheit, wer sich wieder dem Projekt anschließen kann, so macht es dies aber auch wieder spannend, neue Leute zu begeistern, ein Teil des Projekts zu werden und so stets ein dynamisches Projekt zu sein, das durch den Austausch lebt.

bn0ql4uh5k6w.jpg

Was können wir den Projektteilnehmern geben? Es ist kein Geld, da wir bisher ohne Sponsoring auskommen mussten. Aber es ist viel mehr, als Geld es uns geben könnte. Es ist die Erfahrung, der Austausch, die Interaktion zwischen den Genres, an seine eigenen Grenzen zu gehen, etwas völlig neues auszuprobieren, sich auf die Herausforderung eingelassen zu haben, das ist das Gefühl, welches unseren Erfahrungsraum bereichert und uns so die eigene Begeisterung auf das Publikum übertragen lässt.


 Über die Safranote Dance Company

neuerordnero1rivz56p4.jpg 

„Kopf hoch tanzen“ ist bestimmt nicht nur das Motto der safranote dance company im ‚vis a vis‘  mit den alltäglichen Herausforderungen.

Als ‚corps de ballet‘ begegnen wir diesen Tücken und Freuden unserer Zeit mit TANZ, der Ausdrucksweise, in die wir uns hingebungsvoll und hoffnungslos verliebt haben.

Dieses Geschenk des flüchtigen Moments, der Bejahung des Augenblicks möchten wir mit unserem Publikum teilen.

Mit spielerischer Fantasie erzählen unsere Stücke Geschichten - heitere und ernste - zeitgemäß, fantastisch und fein nervig. Unsere Sprache ist ein eigener Dialekt im Mainstream des Modern-Jazz-Ballett.

Kennzeichnend für die dance company Safranote ist vor allem die persönliche Freude und Hingabe der Tänzerinnen und Tänzer Bewegung zu zelebrieren, ihr Lebendigkeit, Ästhetik und künstlerischen Ausdruck zu verleihen.

Derzeit sind wir sieben aktive Company-Mitglieder, vorwiegend Schüler, Studenten und Auszubildende, mit Sitz in Halle Saale.

Nicht beruflich, doch durchaus berufen organisieren wir so unser Betätigungsfeld im so genannten semiprofessionellen Bereich. 


Wie finanzieren wir das Projekt?

Da wir eine freie Gruppe sind und keiner Institution angehören, müssen wir das Projekt aus eigener finanzieller Kraft heraus stemmen, nur mit Hilfe der Einnahmen aus dem Kartenverkauf. Dies gestaltet die Umsetzung gerade in diesem Jahr, da wir einen anderen deutlich teureren Aufführungsort wählen müssen, sehr schwierig.

Deine Unterstützung -  

hilft uns enorm bei der Umsetzung des TanzTheaters. Mit den 700 € können wir einen Teil der Ausgaben für die Miet- und Technikerkosten für Proben und Aufführung, Kostüme etc. abdecken.

Kleinkunst braucht Unterstützung - ob groß oder klein in jedem Falle ein ganz großen DANKESCHÖN im Voraus! 

 

Schaut doch auch mal vorbei auf http://www.safranote.de/ oder bei facebook https://www.facebook.com/pages/Safranote-Dance-Company/129595157085447

 


Bereits abgelaufen!
922,00 € 118 % von 783,30 € Ziel
33 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 11.05.12 MEZ die benötigte Summe und konnte in 36 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 30,00 €
    1 safranote dance company Fotokarte
    jetzt unterstützen 33 von 35 verfügbar
  • ab 50,00 €
    1 Freikarte für die TanzTheaterAufführung sowie 1 Glas Sekt zur Vorstellung
    jetzt unterstützen 14 von 18 verfügbar
  • ab 100,00 €
    2 Freikarten für die TanzTheaterAufführung sowie 2 Gläser Sekt zur Vorstellung
    jetzt unterstützen 8 von 10 verfügbar
  • ab 500,00 €
    Einen Showauftritt der safranote dance company für Sie! (max. 15 Minuten, exklusive Fahrtkosten)
    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
 

100,00 €

Timo Große
Backer Picture

50,00 €

Oli Halle
Deutschland
 

 

Claudi
Deutschland
 
Backer Picture

30,00 €

Johannes Hertrich
Long Beach, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal