Foto einer Vision

»extra«

 experimental trails

 linie_blue.png

FESTIVAL FÜR EXPERIMENTELLE FILM– UND VIDEOKUNST 2012

 

extra_logo_pur.png

Vom 30. August bis 02. September findet in der Galerie KUB in Leipzig »extra« statt, ein Festival für experimentelle Film– und Videokunst.

  »extra« versteht sich als ein Festival, das Diskurs und Intuition auf Ebene des experimentellen Films vereinen möchte. In diesem Sinne setzt sich »extra« aus einem strukturierten Ausstellungsparcours und einem kuratierten screening zusammen, flankiert von Expertenvorträgen und einer abschließenden Podiumsdiskussion. 

 

  Der Ausstellungsparcours bietet dem Publikum die Möglichkeit, alle zum Wettbewerb eingereichten Werke auf dem Festspielgelände zu rezipieren und miteinander in Bezug zu setzen. Diese Form der Präsentation soll die Vielfalt der eingereichten Filme offenlegen, dem kuratierten screening eine wesentliche Transparenz verleihen und somit eine Diskussion hinsichtlich der Bewertungskriterien ermöglichen.


  Das kuratierte screening setzt sich aus ausgewählten Beiträgen der eingegangenen Einsendungen zusammen. Die entsprechenden Autoren der Film– und Videoarbeiten werden nach Leipzig eingeladen, so dass sich die Möglichkeit bietet, vor Ort in Austausch zu treten, sich zu vernetzen und neue Impulse für die eigene Arbeitsweise zu erhalten. Die Beiträge werden an drei aufeinderfolgenden Tagen in speziellen Präsentationsmodi projiziert und sowohl einer ausgewählten Jury als auch dem Publikum zur Bewertung vorgeschlagen. Anschließend werden drei der Beiträge prämiert.

  An jeweils zwei Abenden präsentieren geladene Experimentalfilmer ihre eigene Arbeit und Herangehensweise außerhalb des Wettbewerbs und stellen sich der Publikumsbefragung. Ein Diskussionspanel mit Vertretern regionaler Filmgruppen, unabhängigen Filmschaffenden, Dozenten, Studenten und Absolventen der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB), der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) sowie der Universität Leipzig findet vor der Preisverleihung am Samstag, den 01. September 2012, statt. 

  Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Austausch zwischen Interessierten und Fachpublikum aus Theorie und Produktion, zwischen Akteuren aus Film, Kunst, Design und Medien. Nicht zuletzt geht es darum, die heutige Bildkultur kritisch aber auch spielerisch wahrzunehmen, zu untersuchen und zu reflektieren.

  Leipzig als selbsternannte Medienstadt stellt in vielerlei Hinsicht einen geeigneten Raum für die Auseinandersetzung mit experimentellen Film- und Videoarbeiten dar. Zum einen steht die Hochschule für Grafik und Buchkunst für eine ausgeprägte Beschäftigung mit Video- und Medienkunst, einer im Verhältnis zu Malerei, Grafik oder Fotografie vergleichsweise weniger populären als auch künstlerisch tragenden Richtung in Leipzig; in dieser Hinsicht unterstreicht der Ansatz von »extra« die künstlerische Motivation außerhalb des etablierten Stroms zu arbeiten.
  Der Charakter des Experimentellen — im Sinne von »ausprobieren« — kommt dem in Leipzig bestehenden, einzigartigen kulturellen und künstlerischen Engagement unabhängiger als auch subkultureller Strömungen entgegen. In unmittelbarer geographischer Nähe zur ›Media City Leipzig‹ soll in der galerie KUB ein offener, variationsreicher und kontextualisierter Umgang mit experimenteller Film– und Videokunst erprobt werden.

...........................................................................

Veranstaltet von Franziska Eißner und Christian Liefke, kuratiert von Gottfried Binder.
...........................................................................

extra.caohom.com / info@extra.caohom.com

...........................................................................

 linie_blue.png

 

»extra« wird kommen, soviel ist sicher. Doch wir wollen mehr. Wir möchten es nicht zu einer einmaligen Sache machen, sondern hier in Leipzig ein zeitgenössisches Forum für experimentelle Film– und Videoarbeiten langfristig auf die Beine stellen.

 


...........................................................................

Wofür benötigen wir Dein Geld?

 

1. Zunächst unterstützt Du uns dabei, das Festival erfolgreich durchzuführen. Das heißt konkret, wir können mehr Künstler und Diskussionsteilnehmer einladen, bevorstehende Fahrt- und Übernachtungskosten übernehmen, Postkarten drucken, fehlende Geräte anmieten und anfallende last-minute Besorgungen im Baumarkt beschaffen.

2. Begleitend zum Festival wird eine gedruckte Dokumentation erscheinen, die einen tieferen Einblick in das Thema "Experimentelle Film– und Videokunst" geben sowie die Positionen und Motivationen der Künstler und Diskussionsteilnehmer darstellen wird. Dem Katalog soll eine Auswahl der eingereichten Beiträge auf DVD hinzugefügt werden.

Wir haben uns entschlossen, klein anzufangen; d.h. der Katalog wird im Sinne eines Magazins günstig in Schwarz/Weiß gedruckt und geheftet. Das erspart uns den teuren Farbdigitaldruck und die buchbinderischen Folgekosten. Auch die Produktion der Begleit–DVD wird relativ einfach gehalten sein. Der Katalog wird eine Auflage von 200 Stück haben.

Außerdem planen wir ein Leipziger Archiv für experimentelle Film– und Videokunst aufzubauen. Dafür benötigen wir zahlreiche Materialien (z.B. qualitativ hochwertige DVD–Rohlinge/DVD–RAMS, Archivschränke und Kisten, Hüllen etc.) und eine gut funktionierende Infrastruktur wie z.B. das Einrichten und die Pflege einer zugehörigen Domain, Miete der Server – es kommen aber auch Kosten für Verleih und Ankauf von Arbeiten hinzu.

...........................................................................

Konkret:

Für die Vorbereitung und Produktion der »extra«–Dokumentation inklusive DVD und dem Einrichten des Archivs fehlen uns noch € 971,54.

Der Kostenplan setzt sich detailliert folgendermaßen zusammen:

– Layout, Bearbeitung und Druckvorstufe: pauschal € 200,-
– Papier, Druck, Heftung und Verpackung bei einer finalen Auflage von 200 Stück: € 400,-
– bedruckbare DVD–Rohlinge und Hüllen, 250 Stück (es gibt immer viel Ausschuß, daher benötigen wir immer ein wenig mehr als die endgültige Auflage ist; das betrifft auch die gedruckte Dokumentation): € 132,20
– Kompilation, mastering und Produktion der DVDs: pauschal € 50,-
– ein Schubaldenarchivschrank; 71,90 €
– Kisten, Hüllen, Beschriftungsmaterial: € 87,44
– sonstige Kosten, wie z.B. Porto, Telefon, generelle Arbeitsutensilien: pauschal € 30,-

...........................................................................

So könnt Ihr »extra« unterstützen:

1. Ganz klassisch per Banküberweisung auf unser »extra«–Projekt–Verrechnungskonto:
Kontoinhaber: Gottfried Binder, comdirect Bank, Kontonummer 408688040, Bankleitzahl 20041155, Kennwort "visionbakery extra" (IBAN: DE48200411550408688000, BIC/Swift–Code: COBADEHD055).

(Bitte gebt Eure Kontaktdaten und das gewünschte Dankeschön immer mit an, sonst können wir die Zahlungen nicht zuordnen.)

2. Direkt über diese Seite per paypal.

Für die Beteiligung an dem Projekt bedanken wir uns auf unterschiedliche Weise: angefangen von persönlichen Dankesschreiben, dem Nennen der Unterstützer in unseren Publikationen (falls dies gewünscht ist), individuellen Führungen durch die Ausstellung durch das Festivalteam bis hin zu kostenlosen Exemplaren des Kataloges, Einladungen zum Künstlerfrühstück in Leipzig und vieles mehr.

...........................................................................

Was passiert dann?

Sobald das visionbakery–Projekt erfolgreich zu Ende gegangen ist, erhalten alle Unterstützer von uns eine eMail–Benachrichtigung mit allen wichtigen Informationen, wie, wann und wo das Dankeschön in Empfang genommen werden kann.

Regelmäßige Neuigkeiten zum festival findet Ihr auch auf unserer website (extra.caohom.com) oder auf unsereren google+ und facebook–Seiten.

Infos zur Galerie KUB gibt es unter galeriekub.de, Infos zum Kurator unter gottfriedbinder.de

[Ein Musterbeispiel eines vorhergehenden Projektes für unsere angedachte Dokumentation könnt ihr hier sehen: http://filz.caohom.com/pdfs/ki_no_booklet.pdf

...........................................................................
 
Ihr habt noch Fragen?

Schreibt einfach eine Nachricht an visionbakery@extra.caohom.com
 
...........................................................................

Vielen herzlichen Dank für Euer Interesse und Eure Unterstützung!

Falls das Projekt nicht erfolgreich finanziert werden sollte, seid Ihr natürlich trotzdem alle herzlich zum Festival eingeladen! Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen Ausstellungsparcours, interessante Diskussionen und schließlich auf Euch alle!

 

P.S. Der visionbakery-Aufruf und die entsprechenden "Dankeschöns" waren auf eine viel kürzere Laufzeit hin angepaßt; d.h. das Ende des Aufrufs fiel kurz vor den Beginn des Festivals. Wir haben uns nun vielerlei Gründe wegen entschieden, die Laufzeit auf das Maximum zu verlängern, da so die Erfolgsaussichten aus zeitlicher Sicht aus realistisch sind. Dies bedeutet jedoch, daß einige der vorherigen Gegenleistungen leider mitten in die visionbakery-Laufzeit fallen.


Wir wollen es aber dabei belassen, denn wir finden, daß unsere goodies thematisch zum Festival passen sollten; jemand der uns unterstützt, sollte die Möglichkeit haben, dies auch direkt mit dem Festival zu verbinden, d.h. an Führungen, Treffen etc. teilzunehmen, in dem Katalog zu blättern, sich die vorgestellten Arbeiten nochmal in Ruhe und in einem anderen Umfeld anzusehen etc.


Demzufolge wollen wir nichts inhaltlich daran ändern, nur weil sich die Laufzeit geändert hat. Also Leute, unterstützt uns entsprechend Eurer Möglichkeiten – vielleicht schaffen wir es, den Betrag schon bis zum 30. August aufzubringen, dann hat sich dieses Problem erledigt! 

 

extra_datum.png

ansichten_galerie_kub_banner.png

1 Kommentar

Profil-Bild

am 17.08.2012 um 15:13

Jetzt wird's endlich heiß im Ofen! Helft uns unsere Idee langfristig zu verwirklichen und backt unsere Vision mit! Freut Euch auf leckere goodies und seid dabei hier etwas Besonderes auf die Beine zu stellen!

...............................................................................

Now it's finally getting hot in the oven! Help us realize our idea in the long run and let's bake our cake together! Look forward to some very tasty goodies and be part of something special here!

Bereits abgelaufen!
25,00 € 2 % von 1.087,13 € Ziel
2 Unterstützer
Leider nicht finanziert!

Dieses Projekt erreichte die benötigte Summe bis zum 10.10.12 MEZ nicht und konnte in 55 Tagen nicht finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 2,00 €
    »extra« Unterstützer/innen erhalten eine Dankespostkarte mit ganz persönlichem Gruß.
    jetzt unterstützen 899 von 900 verfügbar
  • ab 5,00 €
    Führung durch das Festival: Du nimst an einer Führung durch das Festivalteam und dem Kurator teil.
    jetzt unterstützen 199 von 200 verfügbar
  • ab 15,00 €
    Am Donnerstag, dem 30. August 2012 veranstalten wir ein Künstlerfrühstück, zu dem Du eingeladen wirst. Dort bekommst Du die Gelegenheit, die Künstler und das Festivalteam persönlich kennenzulernen und Dich mit Ihnen auszutauschen.
    jetzt unterstützen 100 von 100 verfügbar
  • ab 30,00 €
    Du erhälst zusätzlich zu einer inviduellen Führung und der Einladung zum gemeinsamen Frühstück, den gedruckten Katalog zum Festival.
    jetzt unterstützen 100 von 100 verfügbar
  • ab 50,00 €
    »extra«–Extra: Du bekommst drei Exemplare des Katalogs, eine exklusive Führung mit dem Festivalteam und eine Einladung zum Künstlerfrühstück oder Abendessen für bis zu drei Freunde oder Mitarbeiter.
    jetzt unterstützen 40 von 40 verfügbar
  • ab 100,00 €
    SUPER–»extra«: Du bekommst fünf Exemplare des Katalogs, eine exklusive Führung mit dem Festivalteam und eine Einladung zum Künstlerfrühstück oder Abendessen für bis zu fünf Freunde oder Mitarbeiter. Außerdem wirst Du in unseren Publikationen und auf der Internetseite als Unterstützer/in erwähnt, sofern dies gewünscht ist.
    jetzt unterstützen 30 von 30 verfügbar
  • ab 250,00 €
    MEGA–»extra«: Du bekommst natürlich alle vorherigen "Dankeschöns" und eine exklusive Einladung für die gesamte Festivaldauer (Donnerstag bis Samstag) nach Leipzig. Außerdem bekommst Du zehn Exemplare des Katalogs und eine exklusive Führung mit dem Festivalteam für bis zu zehn Freunde oder Mitarbeiter. Du wirst weiterhin in allen unseren Publikationen und auf der Internetseite als besondere/r Unterstützer/in erwähnt, sofern dies gewünscht ist.
    jetzt unterstützen 10 von 10 verfügbar
  • ab 300,00 €
    KARMA–»extra«: Du willst uns einfach nur unterstützen. Simple as that.
    jetzt unterstützen 2 von 2 verfügbar

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal