loading

Hallo liebe Heidefreunde, Wolfstags-Crowd und allen (potentiellen) Unterstützern,

Der Wolf ist in den letzten Jahren in vielen Regionen Deutschlands zurückgekommen. Bei den einen sorgt er damit für Begeisterung, bei anderen für Ängste oder Unbehagen. Vor allem aber wirft er Fragen auf: Können Wolf und Mensch in einer Landschaft nebeneinander leben? Und wie soll diese Gemeinschaft ausgestaltet sein? Weil das Thema auch bei uns in der Dübener Heide akut ist, möchten wir am 8. Oktober 2016 einen großen Wolfstag organisieren. Dort sollen alle Meinungen Gehör erhalten. Es wird anspruchsvolle Beiträge renommierter Experten geben, aber auch nützliche Infos und ein buntes Unterhaltungsprogramm für junge Leute, Familien und Senioren. Weil wir als kleiner Verein so einen großen Event nicht allein stemmen können, hoffen wir auf Eure Unterstützung. Wir haben uns ein paar tolle Gegenleistungen ausgedacht und laden Euch natürlich herzlich ein, bei unserem Thementag „Wolf & Mensch“ in Bad Düben bei Leipzig dabei zu sein!

 

 

 

Wer wir sind

Hinter dem Wolfstag steht ein engagiertes Team von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des 1990 wiedergegründeten Vereins Dübener Heide e.V.. Torsten habt Ihr im Video bereits kennengelernt. Unser Naturpark wurde 1992 gegründet. Er umfasst 75.000 Hektar Gesamtfläche in Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet in Mitteldeutschland. Naturparke bewahren und entwickeln die Landschaft mit und für Menschen. Sie verbinden Schutz und Nutzung.

 

 

Bei unserer täglichen Arbeit geht es darum, die Lebensqualität der Menschen in der Dübener Heide zu verbessern. Über 400 Vereinsmitglieder und Freiwillige unterstützen uns dabei. Wie das funktioniert, erlebt Ihr am besten bei einem persönlichen Besuch. Bei uns erwarten Euch tiefe Wälder, bunte Blühwiesen, versteckte Heideteiche und Seen und einzigartige Wildtier-Erlebnisse.

www.naturpark-duebener-heide.com

www.heidefreund.blogspot.de

www.regiocrowd.com

 

Warum ein "Wolfstag Dübener Heide"

Das Thema Wolf polarisiert und sorgt für Spannungen in der Bevölkerung. Derzeit sind einzelne Wölfe in der Dübener Heide nachgewiesen. Mit einer Rudelbildung ist jedoch in absehbarer Zeit zu rechnen. Der Wolf gehört zu den geschützten Tierarten. Es gibt Menschen, die seine Rückkehr gut finden, andere wiederum lehnen sie kategorisch ab. Die Erhaltung der biologischen Vielfalt stellt vor die Herausforderung, mit allen Maßnahmen zugleich auch den Anforderungen von Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur sowie den regionalen und örtlichen Besonderheiten Rechnung zu tragen. Das möchten wir unterstützen. Deshalb soll es einen "Wolfstag" in der Dübener Heide geben.

Wir planen für den 8. Oktober 2016 eine ganztägige Veranstaltung im NaturparkHaus, bei der es um die Chancen und Risiken der Rückkehr des Wolfes für die Menschen in der Dübener Heide geht. Mit dem "Wolfstag" verbinden wir die Aufgabe, nicht für oder gegen den Wolf Partei zu ergreifen, sondern dazu beizutragen, dass die unterschiedlichen Positionen sichtbar werden.

Die Erhebung der unterschiedlichen Sichtweisen zum Thema Wolf und Mensch in der Dübener Heide wird dokumentiert und bildet für uns die notwendige Arbeitsgrundlage, sie in künftige Problembestimmungen und -lösungen einbringen zu können.

 

 

 

Wofür wir Eure Unterstützung brauchen

In den letzten Wochen und Monaten bewegten wir uns in einem intensiven Prozess von vielen bilateralen Gesprächen und vorbereitenden Workshops mit regionalen Akteuren und Nutzergruppen aus Wald/Forst, Verwaltung, Jagd, Naturschutz, Umweltbildung, Bürgerschaft, Tourismus und Landwirtschaft, woraus die Idee zum Wolfstag geboren war. Die konkreten Vorstellungen von einem gemeinsamen „Wolfstag“ in der Dübener Heide nahmen mehr und mehr Gestalt an. Diese Idee wollen wir nun verwirklichen.

 

Allein stemmen wir das aber nicht. Ab hier brauchen wir Eure Unterstützung.

 

Mit Eurer Unterstützung ermöglicht Ihr, einen anspruchsvollen Ansatz umzusetzen:

  • Eine Podiumsdiskussion, reflektierende Vorträge und eine Lesung - allesamt mit erfahrenen regionalen und überregionalen Experten besetzt - stehen im Zentrum des Events und sollen ein inhaltlich hohes Niveau garantieren.
  • Mit der Umweltethikerin Uta Eser, dem Wildbiologen Ulrich Wotschikowsky und dem Journalisten und Buchautoren Eckhard Fuhr sind erste Gesprächspartner*innen und Referenten*innen schon von unserer Idee eingenommen und wollen im Oktober unbedingt mit dabei sein.
  • Ein „Markt der Möglichkeiten“ mit weiteren Veranstaltungsblöcken, Präsentationsständen verschiedener Initiativen und Akteure der Region, Exkursionen, Theater, Kulinarik und Kulturbeiträgen soll den Thementag umgeben. Hier erwarten Euch jede Menge nützliche Infos und Unterhaltung für Besucher aller Altersgruppen aus der Dübener Heide und ganz Deutschland.

   

Wenn Ihr auch findet, dass das Thema Wolf uns alle angeht, unterstützt uns bitte. Der Event, wie wir ihn planen, ist in Deutschland bisher einzigartig und dringend nötig. Wenn Ihr eigene Ideen, potentielle Beiträge oder Fragen habt, freuen wir uns auf Eure Nachricht!

 

Dr. Torsten Reinsch

Jahrgang 1966. Ich bin Umweltsoziologe und Philosoph; Studium und Promotion an der Freien Universität Berlin. Befasst mit Grundsatzfragen des Naturschutzes. Zu diesem Thema Forschung u.a. im Nationalpark Unteres Odertal. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter berate ich den Naturpark Dübener Heide darin, kritisches Fragen und gemeinsames Diskutieren verstärkt in die Umweltbildung/Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) einzubringen.

 

Ich persönlich unterstütze den Wolfstag, weil:

„Mein Zugang sind der Konflikt und die zum Teil sehr emotional umkämpften Meinungsverschiedenheiten, die mit den Vorstellungen über „die Natur“ und den „richtigen“ Umgang mit ihr verbunden sind. Eine wichtige Aufgabe sehe ich darin, zwischen diesen Unterschieden zu vermitteln und ihre Hintergründe (Fakten + Werte, Weltbilder) sichtbar zu machen: hinter den Naturphänomenen und ihren Deutungen sollen die Menschen in ihren sozialen und kulturellen Beziehungen, Orientierungen und Voraussetzungen sichtbar werden, für die auch der Naturpark mitverantwortlich ist. Um dies zu unterstützen, ist auch in Naturschutzfragen die Verbesserung der Kommunikation entscheidend: Hierzu zählt etwa das Einüben, sich auch auf andere Sichtweisen und Wissensformen einzulassen: „Die Sicht der Anderen“ jeweils als gleichermaßen berücksichtigungswürdig mitzudenken, sie in ihren unterschiedlichen Motiven, Werten und Normen (kritisch) nachzuvollziehen, ist für mich eine zentrale Herausforderung der Naturschutzkommunikation. Nur auf dieser Grundlage ist m.E. fairer Naturschutz möglich.“

 

Auf dass wir uns am 8. Oktober in Bad Düben (wieder-)sehen …
… ein herzliches Dankeschön an alle unsere Unterstützer!

 

* Wir behalten uns vor, unsere Unterstützer zu prüfen und gegebenenfalls vom Vertrag mit einem Unterstützer zurückzutreten. 

5 Kommentare

 

am 10.08.2016 um 07:23

How wolves change rivers - alles schon gesagt?
Zu diesem tatsächlich sehr eindrücklichen Film wurde im Blog unter
http://www.visionbakery.com/wolfstag-duebener-heide/update/how-wolves-change-rivers
ein etwas ausführlicherer Kommentar veröffentlicht.
Offenkundig gibt es zu den Inhalten des Films sehr verschiedene Auffassungen. Und es sieht nicht so aus, als seien die alle schon geklärt.

 

am 09.08.2016 um 20:26

Hier ein sehr guter Kurzfilm dazu: "How wolves change rivers" auf deutsch!
https://www.youtube.com/watch?v=tdc_sqi2-8M
Hier wird eigentlich alles gesagt.
Ich freu mich schon sehr auf den Wolfstag!

Profil-Bild

am 09.08.2016 um 15:42

Ich sage nur willkommen Wolf! Nicht schimpfen, Reden!

Profil-Bild

am 08.08.2016 um 11:42

Hallo Peter Seidel, vielen Dank für Deinen Kommentar-Eintrag. Um die eigene Sicht und aber auch um die "Sicht der Anderen" soll es am 8. Oktober gehen. Dein Eintrag inspiriert uns dazu, an dieser Stelle einmal darauf zu verweisen, "was wir von Star Wars [darüber] lernen können": http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Was-wir-von-Star-Wars-lernen-koennen-article18155511.html.

Profil-Bild

am 07.08.2016 um 11:22

Kein Mensch braucht den Wolf.Nur einige wenige Grüne (Spinner).Die Hauptamtlich sogar noch Geld dafür bekommen.

Bereits abgelaufen!
9.170,02 € 109 % von 8.435,02 € Ziel
87 Unterstützer
Erfolgreich finanziert!

Dieses Projekt erreichte bis zum 11.08.16 MEZ die benötigte Summe und konnte in 55 Tagen finanziert werden.

Gegenleistungen

  • ab 5,00 €
    Tritt ein in Sofies Welt ... *

    Dein Trittsiegel eines Wolfes (aus Gips) individuell und lebensgroß zum Gernhaben, Sammeln oder Verschenken

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 25 von 100 verfügbar
  • ab 20,00 €
    Deine "PREMIUM"-Teilnahmereservierung für den Veranstaltungsblock "Vortrag" *

    exklusives Wolfstag-Lanyard + offizielle Wolfstag-Plakette "Die drei kleinen Schweinchen" (wahlweise in den Editionen "Stroh", "Holz" oder "Stein") als Deine persönliche Reservierung einer Teilnahme an den Wolfstag-Angeboten

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 36 von 50 verfügbar
  • ab 20,00 €
    Deine "PREMIUM"-Teilnahmereservierung für den Veranstaltungsblock "Lesung" *

    exklusives Wolfstag-Lanyard + offizielle Wolfstag-Plakette "Die drei kleinen Schweinchen" (wahlweise in den Editionen "Stroh", "Holz" oder "Stein") als Deine persönliche Reservierung einer Teilnahme an den Wolfstag-Angeboten

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 45 von 50 verfügbar
  • ab 30,00 €
    Deine "PREMIUM"-Teilnahmereservierung für den Veranstaltungsblock "Podiumsdiskussion" *

    exklusives Wolfstag-Lanyard + offizielle Wolfstag-Plakette "Die drei kleinen Schweinchen" (wahlweise in den Editionen "Stroh", "Holz" oder "Stein") als Deine persönliche Reservierung einer Teilnahme an den Wolfstag-Angeboten

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 39 von 50 verfügbar
  • ab 41,00 €
    "Was geht mich der Wolf an" *
    Du entspannst solange mit zwei Tageskarten für das HeideSpa: die Badelandschaft lädt mit Innen- und Außenbecken, Whirlpools, Sprudelliegen, Nackenduschen und Strömungskanal zum Eintauchen und Genießen ein. Die Saunawelt mit finnischer Sauna, Bio- und Dampfsauna im Innenbereich, Keloblockhaus- und Erdsauna im Außenbereich, Kaltwasserschwimm- und Tauchbecken sowie Saunabar verspricht Entspannung pur.
    jetzt unterstützen 0 von 4 verfügbar
  • ab 50,00 €
    "PREMIUM"-Teilnahmereservierung Deiner Wahl + Dein individuelles "Erlebnis Wildtier" *

    exklusives Wolfstag-Lanyard + limitierte Wolfstag-Plakette "Rothirsch" als Deine persönliche Reservierung einer Teilnahme an den Wolfstag-Angeboten + im September ist es in der Dübener Heide wieder soweit und die Hochzeit der Hirsche - die Brunft - steht ins Haus; die Hirsche zu hören oder gar zu beobachten wird Dir an der Seite der Zertifizierten Naturparkführerin Birgit Rabe exklusiv ermöglicht ...

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 4 verfügbar
  • ab 60,00 €
    Du wirst selbst Wolfstag *
    exklusives Wolfstag-Lanyard + Wolfstag-Plakette "Schwarzes Schaf", womit Du am 08.10.2016 exklusiv mit uns zusammen in Bad Düben die praktische Umsetzung unterstützen kannst und einen Tag lang "Wolf im Schafspelz" bist
    jetzt unterstützen 19 von 30 verfügbar
  • ab 100,00 €
    Ein "Meet & Greek" mit Torsten *

    Torsten lebt in Berlin. In die Dübener Heide kommt er regelmäßig, um mit uns über den Biber und den Wolf zu "streiten". Nicht selten enden solche Arbeitsbesuche dann bei Torstens Lieblings-Griechen in der Dübener Heide. Dann wird bis weit in die Nacht hinein philosophiert. Du darfst ihn bei einem seiner nächsten Aufenthalte bei uns ganz exklusiv treffen und persönlich kennenlernen. Der Grieche liegt direkt an der B2 auf Torstens Pendelweg zwischen Berlin und dem Heidedorf in der Dübener Heide, wo die Wolfstag-Vision wesentlich mitbegründet wurde. Torsten checkt seinen Terminkalender und freut sich auf Dich.

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 0 von 3 verfügbar
  • ab 300,00 €
    Schnipseljagd „Wald, Bäume, Wildtiere“ mit der Schulwanderführerin Birgit Rabe *

    Eine wunderschöne, abwechslungsreiche Waldrunde als GPS-Tour (in der Gruppe unternommen) wartet. Es müssen Rätsel gelöst werden, um an die Koordinaten zu kommen. Außerdem erzählt Birgit Rabe Sagen aus der Dübener Heide, die das notwendige Hintergrundwissen liefern, um an der nächsten Waldkreuzung den richtigen Weg zu wählen … (exklusiv für den Kindergeburtstag, den Kindergarten- oder den Schulklassen-Ausflug)

    1593-1-s.jpg

    jetzt unterstützen 1 von 1 verfügbar
  • ab 400,00 €
    Dein Logo auf allen Wolfstag-Werbemitteln *
    Du präsentierst Dich mit Deinem eigenen Logo als Wolfstag-Partner.
    jetzt unterstützen 9 von 10 verfügbar
  • ab 800,00 €
    Großsponsoring mit eigenen Werbemitteln *
    Wir heißen Dich zu einer gemeinsamen Abstimmung individueller Möglichkeiten herzlich willkommen.
    jetzt unterstützen 10 von 10 verfügbar
  • ab 1.000,00 €
    Großsponsoring des Veranstaltungsblocks "Lesung" oder "Podium" oder "Vortrag" oder ... *
    Die Wolfstag-"Lesung", das Wolfstag-"Podium" oder der Wolfstag-"Vortrag" präsentiert mit freundlicher Unterstützung von ...
    jetzt unterstützen 5 von 5 verfügbar
 

1.500,00 €

Chemiepark Bitterfeld Wolfen GmbH
Bitterfeld-Wolfen, Deutschland
Backer Picture

1.435,02 €

Stadt Bad Düben
Bad Düben, Deutschland
 

400,00 €

Harald Zehler
Bad Schmiedeberg, Deutschland
 

250,00 €

Eva-Maria Buehler
Aulendorf, Deutschland

Video

Widget vertical

 

Widget horizontal