Erzählt uns kurz etwas zu der Mansfelder Bergwerksbahn. 
Die Mansfelder Bergwerksbahn ist die älteste betriebsfähige Schmalspurbahn Deutschlands und befindet sich am östlichen Rand des Harzes im Mansfelder Land. Seit 1880 verkehren hier Züge. Ursprünglich im reinen Werksverkehr des hier ansässigen Kupferschieferbergbaus, seit 1991 als Museumsbahn. Von dem ursprünglich bis zu 95 km ausgedehnten Schienennetz konnten wir 11 km retten und betreiben diese 11 km mit viel Engagement aber auch großem finanziellen Aufwand.

                            

Was ist das Besondere an der Dampflokomotive 11? 
Lok 11 ist eine von 6 von Orenstein & Koppel extra für die damalige MANSFELD AG entwickelte und in diesem Fall 1939 gelieferte leistungsstarke Lokomotive (ca. 450 PS) und war bis 1990 hier im regulären Dienst. Sie ist die einzige dieser Baureihe welche durch Kauf im Besitz unseres Vereins ist und wäre dann die einzige Ihrer Art die noch am ursprünglichen Ort aktiv ist.

Warum habt ihr euch für Crowdfunding als Finanzierungsmethode entschieden? 
Bei einer Gesamtsumme von ca. 400.000,00 € waren wir angehalten alle Finanzierungsmöglichkeiten anzuzapfen und wenn möglich auszuschöpfen. So fließen bereits diverse Fördermittel und Zuschüsse verschiedener Institutionen in das Projekt ein. Natürlich muss auch ein entsprechende Eigenanteil erbracht werden. Crowdfunding als relativ neues Finanzierungswerkzeug, hat für uns den Vorteil, dass der Unterstützer auch eine Gegenleistung erhält und somit ein größerer Anreiz besteht als bei einer reinen Spende. Außerdem kann man über Internet viel mehr Leute erreichen, da bot sich eine entsprechende Plattform regelrecht an, um einen Teil des Eigenanteils einzuwerben.

                              

Wie habt ihr euch auf die Kampagne vorbereitet? 
Zuerst wurde sich über die Möglichkeiten des Crowdfundings für ein Projekt wie unseres im Internet informiert und ein Erstberatungsgespräch in Anspruch genommen. Danach wurde Bild- und Textmaterial zusammengetragen und ein kleine Imagefilm gedreht, unsere Mitglieder, Freunde und Bekannte sowie Kooperationspartner wurden über das Vorhaben informiert und soziale Netzwerke und Pressemitteilungen mit entsprechenden Informationen gefüttert.

Wenn euer Projekt erfolgreich wird, was können wir zukünftig von euch erwarten?
Bei erfolgreichen Projektabschluss werden natürlich erstmal alle Unterstützer zeitnah Ihr Gegenleistung erhalten bzw. mit entsprechenden Informationen dazu versorgt. Da wir noch einige andere Projekte haben, die aber bei weitem nicht so finanzintensiv sind, werden wir auch bei diesen gern wieder auf das Modell des Crowdfundings zurückgreifen. So betreiben wir auch den ältesten Schmalspurbahnhof Deutschlands, das dazugehörige Bahnhofsgebäude muss aber erst noch auch seinem Dornröschenschlaf erweckt werden und benötigt u.a. ein neues Dach. Auch ein Filmprojekt mit einem Dokumentation zur Geschichte unserer Bahn von den Anfängen bis zur Gegenwart ist kurzfristig geplant.

Hier geht´s zum Projekt!

Starte jetzt dein eigenes Projekt!

Leave a Reply

     

Alle gewinnen oder keiner verliert Entdecke unsere Projekte